B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Arbeitsmarkt in Kempten und Memmingen saisonal beeinflusst
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen

Arbeitsmarkt in Kempten und Memmingen saisonal beeinflusst

Symbolbild. Foto: Bundesagentur für Arbeit

Auch im November zeigte sich der Arbeitsmarkt im Allgäu weitgehend robust. Die Arbeitslosenquote erreichte mit 2,9 Prozent den niedrigsten Novemberwert der letzten Jahre.

Anhaltend hoch blieb auch die Nachfrage nach Arbeitskräften auf Seiten der Betriebe. Sie suchten insgesamt mehr als 6.200 Beschäftigte. Gleichzeitig meldeten sich aktuell mehr Menschen arbeitslos als im Monat zuvor. Bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern waren 10.719 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 856 mehr als im Oktober.

Saisonale Übergangszeit: Hotel und Gastgewerbe sucht wieder zur Wintersaison

Vielen davon waren zuletzt im Tourismus-Bereich beschäftigt. „Menschen, die vor ihrer Arbeitslosigkeit in Hotellerie und Gastronomie gearbeitet haben, werden in der Übergangszeit zwischen Herbst- und Wintersaison oft nur für wenige Wochen arbeitslos. Mit dem Start der Wintersaison können sie häufig wieder im früheren Betrieb eine Arbeit aufnehmen“, sagt Peter Litzka, Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. So sprachen im südlichen Oberallgäu 160 Kräfte aus den Bereichen Hotellerie und Gastronomie neu bei den Vermittlern vor. In Lindau kamen aus diesen Branchen 80 Kräfte, im Wirtschaftsraum Füssen waren es 100 Mitarbeiter.

40 Prozent der Arbeitslosen sind über 50

Erfreulich war im November der Rückgang auf Seiten jüngerer Menschen. Im Vergleich zum Oktober waren 80 Menschen weniger arbeitslos als im Monat zuvor. Der Vergleich mit dem November des Vorjahres zeigt sogar einen Rückgang um 111 Kräfte. Im Gegensatz dazu haben es Ältere weiter deutlich schwerer bei der Jobsuche. Knapp 350 Menschen mehr ab 50 Jahren und älter suchten im Vergleich zum Oktober eine neue Stelle. Fast 40 Prozent aller arbeitslosen Menschen zählen zu dieser Altersgruppe.

Agentur für Arbeit stell 2, Millionen Euro für Gründer bereit

Die Arbeitsagentur sieht in der Selbständigkeit eine sinnvolle berufliche Alternative für viele Arbeitslose. . So erhielten in den letzten beiden Jahren durchschnittlich 156 Menschen allgäuweit einen Gründungszuschuss. Im vergangenen Jahr hat die Agentur für Arbeit insgesamt 2,1 Millionen Euro an Beitragsmitteln dafür ausgegeben. Im laufenden Jahr ist ein ähnlich hoher Mitteleinsatz eingeplant.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema