B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Allgäu GmbH: Wie viel Fläche brauchen Unternehmen?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäu GmbH

Allgäu GmbH: Wie viel Fläche brauchen Unternehmen?

 Wie viel von der Allgäuer Landschaft gewerblich genutzt werden muss, erfragt die Allgäu GmbH. Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
Wie viel von der Allgäuer Landschaft gewerblich genutzt werden muss, erfragt die Allgäu GmbH. Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Wieviele Gewerbeflächen braucht das Allgäu um ein attraktiver Wirtschaftsstandort zu bleiben? Das möchte die Allgäu GmbH herausfinden und startet deshalb eine Fragebogenaktion mit über 1.500 Betrieben aus der Region.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Mehr als 1.500 Gewerbetreibende im ganzen Allgäu bekommen in diesen Tagen Post von der Allgäu GmbH: Mit einer Fragebogenaktion möchte die Allgäu GmbH herausfinden, wie viele Flächen derzeit gewerblich genutzt werden und einen Überblick über den künftigen Flächenbedarf zu gewinnen. Denn Unternehmen brauchen Platz – nur so kann die Region wirtschaftlich weiter stark bleiben. Attraktive Flächen sind ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Firmenstandorts. Andrerseits ist besonders das Allgäu für seine schöne Landschaft bekannt, die zahlreiche Touristen lockt und deswegen auch so gut und umweltschonend wie möglich erhalten bleiben soll. Daher muss ein ausgewogenes Konzept für die gewerbliche Flächennutzung im Allgäu erarbeitet werden. Die Fragebogenaktion der Allgäu GmbH wird auch von den vier Landkreisen Ober-, Ost- und Unterallgäu sowie Lindau mitgetragen. Ferner unterstützen die kreisfreien Städte Kaufbeuren, Kempten und Memmingen die Allgäu GmbH bei ihrem Vorhaben.

Allgäu GmbH will mit Befragung Flächenmanagement optimieren

Den Hintergrund der Aktion erläutert Klaus Fischer, Geschäftsführer der Allgäu GmbH: „Kapazitätsgrenzen in zahlreichen Städten und Gemeinden des Allgäus einerseits und die im Zuge der Bundeswehrreform frei werdenden Flächen andererseits stellen gleichermaßen große Herausforderungen und Chancen für ein nachhaltiges und zwischen den Kommunen des Allgäus abgestimmtes Flächenmanagement dar.“ Mit der Befragung der Unternehmer wolle die Allgäu GmbH eine fundierte Datenbasis für jene  Flächenplanung in der Region schaffen.

Interessierte Betriebe können Fragebogen bei Allgäu GmbH nachträglich anfordern

Betriebe, die keinen Fragebogen in ihrer Post gefunden, aber Interesse an der Befragung haben, können sich gerne an die Allgäu GmbH wenden. Beim Ansprechpartner Axel Egermann können Interessierte telefonisch unter 0831 – 575 37 21 oder per Mail an egermann(at)allgaeu.de einen Fragebogen beantragen.

Artikel zum gleichen Thema