Neue Arbeitswelt

Allgäu GmbH hat zu einer Workation eingeladen

Der Begriff „Workation“ verbindet Urlaub und Arbeit. Die Allgäu GmbH hat fünf Mitarbeiter eingeladen, um den Trend zu testen. Wie das Fazit aussieht.

Fünf Mitarbeiter der Münchner MarketingAgentur Inboundly haben ihre Büros für eine Woche in einen umgebauten Bauernhof in Maierhöfen verlegt. Hierzu wurden sie von der Allgäu GmbH eingeladen. Durch eine sogenannte „Workation“ soll die Arbeitswoche verschönert werden. Mit neuer Energie sollen kreative Ansätze besser gemeistert werden und gleichzeitig soll auch die Innovationskultur gefördert werden. Diese neue Art des Arbeitens kombiniert das Urlaub machen mit dem Arbeiten. Der Trend ist erst durch die Digitalisierung möglich geworden.

Workation im Allgäu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Vormittags arbeiten und nachmittags die Freizeit im Allgäu genießen war die beste Remote-Arbeitserfahrung, die ich mir mit meinem Team hätte vorstellen können", urteilt Jan Schulze-Siebert zu den Erfahrungen und Eindrücken, die er auf der Workation im Allgäu gesammelt hat. Allgemein werden die Erfahrungen der Mitarbeiter der Münchner MarketingAgentur Inboundly auf vielen Online-Kanälen ausgespielt. Mit diesen Beiträgen, die eine Reichweite von rund 500.000 haben, sollen Fachkräfte erreicht werden, das Allgäu als Lebensraum zu testen.  

Lebensqualität des Allgäus aufzeigen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir haben für diese neue Art zu arbeiten beste Voraussetzungen, von Workation-Pauschalen in komfortablen Hotels über Coworking-Spaces bis hin zu einfachen Hütten, dazu Startups und das Digitale Gründerzentrum Allgäu Digital. Workation ist besonders gut geeignet, um Fachkräften die Lebensqualität des Allgäus aufzuzeigen“, sagt Katja Heckenberger von der Allgäu GmbH.

Über die Allgäu GmbH

Die Gesellschaft kümmert sich um das Tourismus- und Standortmanagement im Allgäu und initiiert das Marketing für alle Bereiche sowie das Management der Marke Allgäu. Ziel ist es, darüber hinaus eine enge Kooperation mit weiteren Akteuren und Gruppen wie dem Regionalen Planungsverband, der Euregio Via Salina und den Leader-Gruppen zu erreichen. Die Aufgabenschwerpunkte der Allgäu GmbH lassen sich damit in drei Bereiche aufteilen: Tourismusmanagement, Standortmanagement und Markenmanagement.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neue Arbeitswelt

Allgäu GmbH hat zu einer Workation eingeladen

Der Begriff „Workation“ verbindet Urlaub und Arbeit. Die Allgäu GmbH hat fünf Mitarbeiter eingeladen, um den Trend zu testen. Wie das Fazit aussieht.

Fünf Mitarbeiter der Münchner MarketingAgentur Inboundly haben ihre Büros für eine Woche in einen umgebauten Bauernhof in Maierhöfen verlegt. Hierzu wurden sie von der Allgäu GmbH eingeladen. Durch eine sogenannte „Workation“ soll die Arbeitswoche verschönert werden. Mit neuer Energie sollen kreative Ansätze besser gemeistert werden und gleichzeitig soll auch die Innovationskultur gefördert werden. Diese neue Art des Arbeitens kombiniert das Urlaub machen mit dem Arbeiten. Der Trend ist erst durch die Digitalisierung möglich geworden.

Workation im Allgäu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Vormittags arbeiten und nachmittags die Freizeit im Allgäu genießen war die beste Remote-Arbeitserfahrung, die ich mir mit meinem Team hätte vorstellen können", urteilt Jan Schulze-Siebert zu den Erfahrungen und Eindrücken, die er auf der Workation im Allgäu gesammelt hat. Allgemein werden die Erfahrungen der Mitarbeiter der Münchner MarketingAgentur Inboundly auf vielen Online-Kanälen ausgespielt. Mit diesen Beiträgen, die eine Reichweite von rund 500.000 haben, sollen Fachkräfte erreicht werden, das Allgäu als Lebensraum zu testen.  

Lebensqualität des Allgäus aufzeigen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir haben für diese neue Art zu arbeiten beste Voraussetzungen, von Workation-Pauschalen in komfortablen Hotels über Coworking-Spaces bis hin zu einfachen Hütten, dazu Startups und das Digitale Gründerzentrum Allgäu Digital. Workation ist besonders gut geeignet, um Fachkräften die Lebensqualität des Allgäus aufzuzeigen“, sagt Katja Heckenberger von der Allgäu GmbH.

Über die Allgäu GmbH

Die Gesellschaft kümmert sich um das Tourismus- und Standortmanagement im Allgäu und initiiert das Marketing für alle Bereiche sowie das Management der Marke Allgäu. Ziel ist es, darüber hinaus eine enge Kooperation mit weiteren Akteuren und Gruppen wie dem Regionalen Planungsverband, der Euregio Via Salina und den Leader-Gruppen zu erreichen. Die Aufgabenschwerpunkte der Allgäu GmbH lassen sich damit in drei Bereiche aufteilen: Tourismusmanagement, Standortmanagement und Markenmanagement.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben