Meilenstein

Allgäu Digital Start-up Ehrenmüller zieht in eigene Räume

Eine Erfolgsgeschichte für das Allgäuer Startup „Ehrenmüller GmbH“ – und für das digitale Gründerzentrum Allgäu Digital in Kempten. Das junge Unternehmen bezieht nun seine eigenen Büroräume.

Gestartet als Solo-Selbstständige hat Dr. Julia König mit der Ehrenmüller GmbH inzwischen ein Unternehmen im Allgäu aufgebaut, das KI-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region anbietet. Gemeinsam mit Allgäu Digital rief Dr. Julia König federführend die Data Pioneers Konferenz ins Leben, die dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfinden wird, und trieb so die Themen Künstliche Intelligenz und Data Science aktiv in der Region voran.

Eigene Büroräume in Kempten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Julia König war mit der Ehrenmüller GmbH zwei Jahre lang Teil des Startup-Förderprogramms und – Netzwerk von Allgäu Digital. Nun geht die Unternehmerin mit ihrem inzwischen 7-köpfigen Team den nächsten Schritt des Unternehmertums und zieht in eigene Büroräume in Kempten. 

„Großartige“ Unterstützung durch Allgäu Digital

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir freuen uns sehr, den nächsten großen Schritt zu gehen, und blicken dankbar auf zwei erfolgreiche erste Unternehmensjahre zurück, in denen uns Allgäu Digital so großartig unterstützt hat. Besonders die vielen interessanten Events, das riesige Netzwerk an Expertinnen und Experten und die Möglichkeit, mit unseren Arbeitsplätzen so unkompliziert zu wachsen, haben wir sehr geschätzt“, so Dr. Julia König. 

„Immer wieder überzeugen uns junge Menschen aus Kempten und der Region mit erfolgversprechenden Geschäftsideen, denen wir mit Allgäu Digital die räumlichen Möglichkeiten, engagiertes Coaching und ein aktives Netzwerk bieten. Ich bin stolz und glücklich, dass wir Dr. Julia König auf ihrem Weg als Gründerin unterstützen konnten und daraus in so kurzer Zeit ein zukunftsfähiges Unternehmen in Kempten entstanden ist“, stellt Oberbürgermeister Thomas Kiechle fest.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Meilenstein

Allgäu Digital Start-up Ehrenmüller zieht in eigene Räume

Eine Erfolgsgeschichte für das Allgäuer Startup „Ehrenmüller GmbH“ – und für das digitale Gründerzentrum Allgäu Digital in Kempten. Das junge Unternehmen bezieht nun seine eigenen Büroräume.

Gestartet als Solo-Selbstständige hat Dr. Julia König mit der Ehrenmüller GmbH inzwischen ein Unternehmen im Allgäu aufgebaut, das KI-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region anbietet. Gemeinsam mit Allgäu Digital rief Dr. Julia König federführend die Data Pioneers Konferenz ins Leben, die dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfinden wird, und trieb so die Themen Künstliche Intelligenz und Data Science aktiv in der Region voran.

Eigene Büroräume in Kempten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Julia König war mit der Ehrenmüller GmbH zwei Jahre lang Teil des Startup-Förderprogramms und – Netzwerk von Allgäu Digital. Nun geht die Unternehmerin mit ihrem inzwischen 7-köpfigen Team den nächsten Schritt des Unternehmertums und zieht in eigene Büroräume in Kempten. 

„Großartige“ Unterstützung durch Allgäu Digital

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir freuen uns sehr, den nächsten großen Schritt zu gehen, und blicken dankbar auf zwei erfolgreiche erste Unternehmensjahre zurück, in denen uns Allgäu Digital so großartig unterstützt hat. Besonders die vielen interessanten Events, das riesige Netzwerk an Expertinnen und Experten und die Möglichkeit, mit unseren Arbeitsplätzen so unkompliziert zu wachsen, haben wir sehr geschätzt“, so Dr. Julia König. 

„Immer wieder überzeugen uns junge Menschen aus Kempten und der Region mit erfolgversprechenden Geschäftsideen, denen wir mit Allgäu Digital die räumlichen Möglichkeiten, engagiertes Coaching und ein aktives Netzwerk bieten. Ich bin stolz und glücklich, dass wir Dr. Julia König auf ihrem Weg als Gründerin unterstützen konnten und daraus in so kurzer Zeit ein zukunftsfähiges Unternehmen in Kempten entstanden ist“, stellt Oberbürgermeister Thomas Kiechle fest.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben