B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Via Aqua strahlt in neuem Glanz THW Kaufbeuren
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Technisches Hilfswerk/Städtisches Wasserwerk

Via Aqua strahlt in neuem Glanz THW Kaufbeuren

 Ein Teilstück des Naturpfads Via Aqua wurde saniert, Foto: Städtisches Wasserwerk Kaufbeuren

Ein Teilstück des Naturlehrpfades „Via Aqua“ wurde jetzt vom Technischen Hilfswerk Kaufbeuren erneuert – damit Besucher hier auch in Zukunft die Natur erkunden und besser kennenlernen können.

Mehr als 15 Jahre schon bietet der Naturpfad „Via Aqua“ westlich von Kaufbeuren die Möglichkeit, das Thema Wasser und seine Wechselbeziehung mit der Umwelt etwas genauer kennenzulernen. Er wurde im sogenannten Alten Quellgebiet im Westen von Kaufbeuren angelegt. Auf insgesamt sieben Kilometern erfahren Wanderer auf der Via Aqua mehr über die Hintergründe der Kaufbeurer Trinkwasserversorgung, die geologische Entstehungsgeschichte des Allgäuer Voralpenlandes, den Lebensraum Feuchtwiese sowie Wissenswertes über die Bedeutung von Wäldern und Natur für unser Trinkwasser. Startpunkt des Naturpfads Via Aqua ist das Gasthaus Skihütte.

Via Aqua für die Zukunft gesichert

Um den Naturpfad Via Aqua auch für die Zukunft erhalten zu können, erneuerte das Technische Hilfswerk (THW) Kaufbeuren ein 600 Meter langes Teilstück der Via Aqua. Im Rahmen der Nach-wuchs-Ausbildung wurde der Weg durch den Wald geebnet und neu gekiest. Gleichzeitig wurden Stufen für die bessere Begehbarkeit gesetzt. „Wir freuen uns, die Sanierung des Natur- und Wan-derpfades als Naherholungsangebot mit der technischen Ausbildung des Ortsverbandes verknüpfen zu können“, so Benjamin Scharpf, Ortsbeauftragter des THW Kaufbeuren.

Ab September Via Aqua mit neuer Beschilderung

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Um den Naturpfad Via Aqua noch attraktiver zu machen, werden ab September 2013 sämtliche Hinweistafeln durch das Städtische Wasserwerk Kaufbeuren ausgetauscht und erneuert. „Ein großer Dank gilt den ehreamtlichen Helfern des Technischen Hilfswerks“, betonte Caroline Moser, Werklei-terin des Städtischen Wasserwerks für ihren Einsatz zur Erhaltung dieses Rundwanderweges.

Weitere Informationen zum Naturpfad „Via Aqua“ erhalten Sie auf der Homepage des Städtischen Wasserwerks www.wasserwerk-kaufbeuren.de oder telefonisch unter 08341 90480.

Artikel zum gleichen Thema