B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Richtfest für Militärlotsen-Akademie in Kaufbeuren erfolgt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Neues Schulungszentrum

Richtfest für Militärlotsen-Akademie in Kaufbeuren erfolgt

Das neue Schulungszentrum bekommt einen Richtkranz. Foto: Mathias Wild

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH feierte am Mittwoch Richtfest für das neue Schulungszentrum. Dort wird 2019 die Kaufbeuren ATM Training GmbH einziehen.

Knapp ein Jahr nach dem ersten Spatenstich nimmt der Ausbildungscampus des DFS-Tochterunternehmens Kaufbeuren ATM Training GmbH Gestalt an. In Kaufbeuren wird ab kommenden Jahr in der neuen Akademie militärisches Flugsicherungspersonal ausgebildet.

DFS übernahm Gebäude der Bundeswehr

Der Neubau besteht aus zwei Unterkunftsgebäuden für 80 Lehrgangsteilnehmer und einem neuen, hochmodernen Schulungsgebäude. Auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern werden sich künftig Simulatorräume, Schulungsräume, Büros sowie eine Mensa für rund 100 Personen befinden. Die DFS hat die Gebäude von der Bundeswehr übernommen und innen wie außen aufwendig modernisiert. Der neuen Ausbildungscampus hat eine Fläche von 13.400 Quadratmetern und liegt in unmittelbarer Nähe zum Fliegerhorst Kaufbeuren. Die beiden Unterkunftsgebäude auf der rechten und linken Seite, an deren Silhouette sich der Neubau orientiert, sind nahezu fertig. Der Rohbau des Gebäudes ist abgeschlossen.

Die Besucher der Richtfestfeier in Kaufbeuren. Foto: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Holz und Aluminium für die Fassade

Im und am neuen Schulungszentrum spielt Holz eine wichtige Rolle. „Es ist das erste Mal, dass die DFS ein Gebäude mit einem hölzernen Dachstuhl baut“, so Stephan Huber, Leiter der DFS-Bauabteilung. Wenn die Zimmerer ihre Arbeit beendet haben, sind die Fensterbauer an der Reihe. Anschließend wird das komplette Gebäude mit einer Fassade aus gelochten Aluminiumblechen verkleidet. 7.000 Meter dieser Bleche werden verbaut, wie Peter Bäuml vom Architekturbüro Henn vorrechnete. Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, zeigte sich beim Richtfest begeistert: „Das sieht großartig aus - genau wie auf den Plänen, die wir bei der Grundsteinlegung im vergangenen Jahr gesehen haben.“

Neue digitale Infrastruktur

Insgesamt investiert die DFS rund 20 Millionen Euro in den neuen Campus. Zusätzlich hat das Unternehmen bereits für rund eine Million Euro die analogen Bundeswehr-Simulatoren durch eine digitale Infrastruktur ersetzt. Außerdem installierte die DFS einen neuen Towersimulator, ein hochmodernes Rückprojektionssystem mit 16 Laserbeamern. Der Umzug in das neue Gebäude ist 2019 geplant. „Das Schulungszentrum ist das Herzstück unseres neuen Ausbildungscampus“, erklärte Joachim Keck, Geschäftsführer der KAT.

Der Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, Stefan Bosse (rechts), überreicht Joachim Keck, Geschäftsführer der Kaufbeuren ATM Training GmbH, ein Gastgeschenk. Foto: Mathias Wild

Hintergrund: Darum entsteht das neue Ausbildungszentrum

Die Kaufbeuren ATM Training GmbH hat Anfang Januar 2017 die militärische Flugsicherungsausbildung von der Bundeswehr übernommen. Dafür nutzt sie bislang Räume auf dem Gelände des Fliegerhorstes. Der Neubau des Schulungszentrums wurde erforderlich, weil die Bundeswehr den Standort Kaufbeuren bis zum Jahr 2022 schließen will.

Mehr zur DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit rund 5.400 Mitarbeitern. Die rund 2.000 Fluglotsen leiten täglich bis zu 10.000 Flüge durch den deutschen Luftraum, im Jahr rund drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München sowie Tower an den 16 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Die Tochtergesellschaft „DFS Aviation Services GmbH“ vermarktet flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen und ist für die Flugverkehrskontrolle an neun deutschen Regionalflughäfen sowie an den Flughäfen London-Gatwick und Edinburgh verantwortlich.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema