B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Neue Leitung an der Schule für Krankenpflege, Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Neue Leitung an der Schule für Krankenpflege, Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

 Stefanie Kohler übernimmt die Leitung der Berufsfachschule für Krankenpflege. Foto: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Die Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Kaufbeuren hat eine neue Leitung. Stefanie Kohler ist die neue Leiterin. Sie bringt eine Menge Erfahrung und neue Ideen mit.

Der langjährige Schulleiter Fridolin Bruckner hat an die Berufsfachschule für Krankenpflege in Memmingen gewechselt. Seine Stelle hat Stefanie Kohler übernommen.

Kohler kommt mit viel Erfahrung im Gepäck

Sie ist dem Klinikum Kaufbeuren schon seit vielen Jahren verbunden. Nach ihrem Studium der Medizin hat sie 1995 als Ärztin im Praktikum am Klinikum Kaufbeuren angefangen. Später wurde Kohler Assistenzärztin auf der pädiatrischen Abteilung. Parallel dazu begann sie an der Berufsfachschule für Krankenpflege in den Bereichen Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre zu unterrichten. Neben ihrer Erfahrung bringt Kohler aber auch jede Menge Ideen und Vorstellungen mit in die Berufsfachschule für Krankenpflege.

Fundierte, breitgefächerte Ausbildung als Investition

„Es stehen turbulente Zeiten bevor“, sagte Kohler. Denn in Zeiten des demographischen Wandels und finanzieller Schwierigkeiten, komme eine anspruchsvolle Ausbildung oft zu kurz, so Kohler. „Das Problem ist aber doch, dass die ältere Generation die Jüngere zahlenmäßig deutlich übertrifft“, so Kohler. Eine gute Ausbildung und ein erfolgreicher Abschluss seien deshalb ein wichtiges Herausstellungsmerkmal. „Nicht nur für die Schule, sondern auch für den Klinik-Verband“, erklärt Kohler.

Kohler freut sich auf die Herausforderungen

„Ich möchte qualifizierten Nachwuchs für die Klinik Kaufbeuren schaffen und dazu beitragen, dass die Berufe attraktiv für Berufseinsteiger bleiben“, so Kohler. „Wir freuen uns natürlich außerordentlich, dass wir mit der Medizinerin Stefanie Kohler eine ebenso erfahrene wie kompetente Lehrkraft für die verantwortungsvolle Aufgabe der Leitung unserer Berufsfachschule gewinnen konnten“, so Vorstand Dr. Joachim Klasen. „Ganz abgesehen davon ist sie bei ihren Kollegen, insbesondere aber auch bei den Schülern außerordentlich beliebt“.

Artikel zum gleichen Thema