B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Fendt feiert Meilenstein in Unternehmens-Geschichte
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
250.000 Variogetriebe

Fendt feiert Meilenstein in Unternehmens-Geschichte

Fendt feiert das 250.000ste Variogetriebe. Foto: AGCO GmbH | Fendt
Fendt feiert das 250.000ste Variogetriebe. Foto: AGCO GmbH | Fendt

Fendt feiert ein Jubiläum: Am 27. November produzierte der Landtechnikhersteller das 250.000ste Variogetriebe. Damit läuft mittlerweile jeder Traktor aus Marktoberdorf mit einem solchen stufenlosen, variabel einsetzbaren Fahrantrieb.

„Das stufenlose Variogetriebe ist für uns die einzig richtige Getriebelösung“, bekräftigt Peter-Josef Paffen die Entscheidung, bereits seit 20 Jahren auf Vario zu setzen. „Wir haben uns damals bewusst für diese neuartige Technologie entschieden und sie dann ganz konsequent für alle Baureihen und Leistungsbereiche umgesetzt. Wir beherrschen diese Technologie in allen Leistungsbereichen von 50 – 500 PS. Für alle Anwendungen in der Landwirtschaft können die Kunden immer im richtigen Geschwindigkeitsbereich kompromisslos ihre Arbeit erledigen. Dazu gibt es für uns keine Alternative“, so der Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung.

Variogetriebe macht auch automatisches Fahren möglich

1995 präsentierte der Landtechnikhersteller Fendt den weltweit ersten Traktor mit einem stufenlosen, variabel einsetzbaren Fahrantrieb – dem Variogetriebe. Mit der neuesten Getriebe-Entwicklung von Fendt erhalten Großtraktoren in Zukunft auch eine permanente, variable Allradfunktion. Fendt will noch einen Schritt weiter gehen: So soll zukünftig auch automatisches Fahren möglich sein.

Variogetriebe stammt aus Eigenproduktion

Rund 880 Mitarbeiter sind in der Montage bei Fendt für Getriebe und Hinterachsen verantwortlich. Aus den angelieferten Tonnen von Guss und Stahl produziert Fendt dabei jedes Bauteil des Getriebes selbst – vom Zahnrad bis zum Gehäuse. Rund 100 Getriebe werden dabei pro Tag fertig gestellt. Anlässlich des Jubiläums bringt Fendt zusätzlich rund 250 Traktoren der Modellreihen 500, 700, 800 und 900 in neuem Design auf dem Markt.

Fendt mehrfach ausgezeichnet

Neben dem Jubiläum zur Produktion des 250.000sten Variogetriebe konnte sich Fendt in diesem Jahr auch über mehrere Auszeichnungen freuen. Bereits im Oktober wurde Fendt der Deutsche Logistik-Preis der Bundesvereinigung Logistik überreicht. Vertreter der AGCO-Marke Fendt nahmen den Preis für die Lösung „AGCO Smart Logistics“, die zusammen mit der Logistikberatung 4flow entwickelt wurde, in Empfang. Kürzlich belegte Fendt auch beim diesjährigen DLG-Imagebarometer der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft eine sehr gute Platzierung. Für das Unternehmen aus Marktoberdorf ist das bereits der 17. Spitzenplatz in Folge.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema