B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Fendt expandiert in Hohenmölsen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Standortausbau

Fendt expandiert in Hohenmölsen

Dr. Reiner Haseloff (Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt) spricht auf der Bühne. Quelle: Fendt

Am 21. April 2022 weihte Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, die Gebäude für die neue Lackieranlage und das Logistikzentrum am Fendt Standort in Hohenmölsen ein. Welchen Fokus Fendt am neuen Standort legt.

Am Festakt zur Errichtung der neuen Hallen nahmen neben Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff auch Vertreter der lokalen Politik, der Handwerksfirmen, Zulieferer, Fendt Vertriebspartner und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standortes teil.

 

 


Der Standort wächst

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hob hervor: „Agco Hohenmölsen wächst, und das gilt nicht nur im Hinblick auf die Erweiterungsinvestitionen, sondern auch für die Entwicklung derBeschäftigtenzahlen. Fast 500 Arbeitsplätze im Unternehmen gibt es hier jetzt. Das ist bemerkenswert und war, als Agco hier 2009 an den Start ging, keineswegs selbstverständlich. Die Ansiedlung von Agco leistet so auch einen wichtigen Beitrag zum Strukturwandel in der Region. Unser Ziel ist es, mit demBraunkohleausstieg bis 2038, neue, innovative und zukunftsträchtige Arbeitsplätze in der Region zu schaffen.“

 

 


Selbst gefertigte Richtkrone

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Der Höhepunkt des Festaktes war die Platzierung der Richtkrone auf dem Dach des 12 Meter hohen Gebäudes. Die Krone hatten Mitarbeitende aus den Abteilungen Zuschnitt und Werkzeugbau selbst aus 40 Kilogramm Stahl gefertigt. Verlesen wurde dazu der Richtspruch von Sven Häselbarth, Geschäftsführer der Naumburger Bauunion und Markus Giesers, Geschäftsführer der Firma Giesers Bau, die den Werktätigen eine unfallfreie Produktion und viel Erfolg wünschten.

 

 

 


So funktioniert die neue Lackieranlage

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Die neue Lackieranlage wird sich sowohl aus einer kathodischen Tauchlackierung  sowie einer Pulverlackierung für Dünnblech- und Dickblechteile zusammensetzen. Beide Lackierverfahren erfüllen laut Fendt nachhaltige Umweltstandards. Die Grundierung der Bauteile wird ohne Schwermetalle in einem Tauchbad mit 80 Prozent Wasseranteil erfolgen. Die Lacke sind auf Wasserbasis und enthalten keine Schwermetalle, Lösungsmittel oder flüchtigen Verbindungen, heißt es weiter. Die Rückstände aus der Pulverlackierung werden aufbereitet und so ressourcenschonend wieder eingesetzt. Zukünftig werden am vergrößerten Standort außerdem gefertigte Komponenten an andere Fendt Werke versendet sowie die neue Lackieranlage mit Material versorgt.

 


Investition für die Zukunft

 


„Die Lackieranlage und das Logistikzentrum sind wichtige Investitionen in die Zukunft des Produktionsstandortes Hohenmölsen“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der Agco /Fendt Geschäftsführung. „Um zukünftig noch besser die hohen Qualitätsanforderungen für Fendt Produkte zu erfüllen, übernehmen wir die Lackierung unserer Bauteile selbst. Die neue Lackieranlage gibt uns ferner die Möglichkeit, noch mehr Bauteile für weitere Fendt Produkte in anderen Werken herzustellen.“

 

Artikel zum gleichen Thema