iPads zur Begrüßung

Azubis der VR Bank Augsburg-Ostallgäu starten Berufsweg

Bei der VR Bank Augsburg-Ostallgäu sind acht neue Auszubildende in das Berufsleben gestartet. Wie die Bank mit einem Begrüßungsgeschenk einem Vorurteil entgegenwirken möchte.

Mit einem iPad wurden die acht Auszubildenden der VR Bank Augsburg-Ostallgäu zum Start Ihrer Ausbildung begrüßt. „Manche betrachten ja die Bank-Ausbildung zwischenzeitlich als etwas „verstaubt“. Diesem Vorurteil möchten wir entgegenwirken – wir möchten uns als das zeigen, was wir sind, ein moderner und innovativer Arbeitgeber,“ erklärt Helmuth Geppert, Vorstand der VR Bank. „Erst konnte ich es ja gar nicht so recht glauben, aber jetzt finde ich es richtig cool, vor allem, dass wir die iPads auch privat nutzen dürfen“, freut sich Selina Dendorfer, Auszubildende in der Geschäftsstelle in Haunstetten. 

Digitalisierung hat hohen Stellenwert bei der VR Bank

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Von der Überlassung der Geräte verspricht sich Geppert aber auch noch etwas anderes. „Das Thema Digitalisierung hat bei uns inzwischen einen sehr hohen Stellenwert. Themen wie das Bezahlen mit dem Smartphone, das Bedienen der Banking-App oder die Video-Beratung muss ein angehender Banker heute einfach draufhaben“, betont der Vorstand. Der Wandel zum Digitalen zeigt sich auch in der Reform des Berufsbildes Bankkaufmann, die seit diesem Ausbildungsjahr in Kraft getreten ist. Die neue Ausbildungsordnung stelle die Kundenbeziehung unter der Nutzung digitaler Kanäle viel stärker in den Mittelpunkt als bisher.  

Rundgang in den Niederlassungen Augsburg, Kaufbeuren und Marktoberdorf

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Start standen für alle neuen Auszubildenden drei gemeinsame Einführungstage mit dem Ziel des gegenseitigen Kennenlernens auf dem Programm. Ebenso ein Rundgang durch die Abteilungen in den Niederlassungen in Augsburg, Kaufbeuren und Marktoberdorf. Anschließend werden die Azubis dann wohnortnah in den einzelnen Geschäftsstellen eingesetzt. Zunächst erlangen die Azubis einen Einblick in die Servicetätigkeiten der Bank und werden dann Schritt für Schritt an die Kundenberatung herangeführt. Um Zusammenhänge verstehen zu lernen, sind aber auch interne Abteilungen wie IT oder Marketing Stationen in der Bankausbildung.  

Die überlassenen iPads sollen die Auszubildenden insbesondere zur Prüfungsvorbereitung, auf Seminaren oder für Projektarbeiten einsetzen. Auch das digitale Berichtsheft für die Berufsschule stehe bereits in den Startlöchern.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
iPads zur Begrüßung

Azubis der VR Bank Augsburg-Ostallgäu starten Berufsweg

Bei der VR Bank Augsburg-Ostallgäu sind acht neue Auszubildende in das Berufsleben gestartet. Wie die Bank mit einem Begrüßungsgeschenk einem Vorurteil entgegenwirken möchte.

Mit einem iPad wurden die acht Auszubildenden der VR Bank Augsburg-Ostallgäu zum Start Ihrer Ausbildung begrüßt. „Manche betrachten ja die Bank-Ausbildung zwischenzeitlich als etwas „verstaubt“. Diesem Vorurteil möchten wir entgegenwirken – wir möchten uns als das zeigen, was wir sind, ein moderner und innovativer Arbeitgeber,“ erklärt Helmuth Geppert, Vorstand der VR Bank. „Erst konnte ich es ja gar nicht so recht glauben, aber jetzt finde ich es richtig cool, vor allem, dass wir die iPads auch privat nutzen dürfen“, freut sich Selina Dendorfer, Auszubildende in der Geschäftsstelle in Haunstetten. 

Digitalisierung hat hohen Stellenwert bei der VR Bank

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Von der Überlassung der Geräte verspricht sich Geppert aber auch noch etwas anderes. „Das Thema Digitalisierung hat bei uns inzwischen einen sehr hohen Stellenwert. Themen wie das Bezahlen mit dem Smartphone, das Bedienen der Banking-App oder die Video-Beratung muss ein angehender Banker heute einfach draufhaben“, betont der Vorstand. Der Wandel zum Digitalen zeigt sich auch in der Reform des Berufsbildes Bankkaufmann, die seit diesem Ausbildungsjahr in Kraft getreten ist. Die neue Ausbildungsordnung stelle die Kundenbeziehung unter der Nutzung digitaler Kanäle viel stärker in den Mittelpunkt als bisher.  

Rundgang in den Niederlassungen Augsburg, Kaufbeuren und Marktoberdorf

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Start standen für alle neuen Auszubildenden drei gemeinsame Einführungstage mit dem Ziel des gegenseitigen Kennenlernens auf dem Programm. Ebenso ein Rundgang durch die Abteilungen in den Niederlassungen in Augsburg, Kaufbeuren und Marktoberdorf. Anschließend werden die Azubis dann wohnortnah in den einzelnen Geschäftsstellen eingesetzt. Zunächst erlangen die Azubis einen Einblick in die Servicetätigkeiten der Bank und werden dann Schritt für Schritt an die Kundenberatung herangeführt. Um Zusammenhänge verstehen zu lernen, sind aber auch interne Abteilungen wie IT oder Marketing Stationen in der Bankausbildung.  

Die überlassenen iPads sollen die Auszubildenden insbesondere zur Prüfungsvorbereitung, auf Seminaren oder für Projektarbeiten einsetzen. Auch das digitale Berichtsheft für die Berufsschule stehe bereits in den Startlöchern.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben