B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
25.200 Glasfaser-Anschlüsse für Kaufbeuren und Umkreis geplant
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Glasfaser-Ausbau

25.200 Glasfaser-Anschlüsse für Kaufbeuren und Umkreis geplant

25.200 neue Glasfaser-Anschlüsse sind für Kaufbeuren und Umkreis geplant
25.200 neue Glasfaser-Anschlüsse sind für Kaufbeuren und Umkreis geplant. Foto: Pressestelle Stadt Kaufbeuren

In Kaufbeuren sowie den Ortsteilen Hirschzell, Kleinkemnat, Märzisried, Neugablonz, Oberbeuren und Ölmühlhang wird ein Glasfasernetz für weitere rund 25.200 Haushalte und Unternehmen gebaut. Die Stadt Kaufbeuren und die Telekom haben dazu jetzt eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Auf was Mieter und Immobilienbesitzer jetzt achten müssen.

Die Verlegarbeiten für das neue Glasfasernetz beginnen 2027. Das neue Netz ermöglicht hohe Bandbreiten bis 1 Gbit/s. Unternehmen aus Kaufbeuren können außerdem Geschäftskundentarife bis 100 Gbit/s buchen. Damit bekommen die Bürger einen superschnellen Anschluss für digitales Lernen und Arbeiten, Streaming und Gaming, oder alles gleichzeitig. Aktuell läuft der Glasfaserausbau für rund 2.600 Haushalte in der Altstadt von Kaufbeuren. Die Tiefbauarbeiten werden noch in diesem Jahr abgeschlossen. Die Inbetriebnahme soll bis Ende des ersten Quartals 2023 erfolgen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Glasfaser erhöht Attraktivität der Kommunen

Die Glasfaser-Anschlüsse sind ab sofort buchbar: Interessierte Bürger können sich jetzt bereits registrieren und die schnellen Anschlüsse dann als Erste nutzen. Oberbürgermeister Stefan Bosse hebt die Bedeutung von schnellen Internetverbindungen hervor: „Glasfaser ist die Schlüsseltechnologie für unsere digitale Gesellschaft. Das neue Netz erhöht die Attraktivität unserer Kommune. Es sichert die Zukunftsfähigkeit als Wohn- und Wirtschaftsstandort. Der Glasfaseranschluss steigert außerdem den Wert einer Immobilie.”

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Telekom braucht Einverständnis der Immobilienbesitzer für den Ausbau

„Hohe Geschwindigkeiten am eigenen Anschluss sind wichtig. Schließlich soll im W-Lan zuhause und im Betrieb alles stabil laufen. Wer sich bis zum Ende der Bauphase für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt ihn kostenfrei. Hauseigentümer sparen damit 799,95 Euro“, sagt Daniel Frank, Regionalmanager der Telekom. Was jetzt wichtig ist: Der Glasfaseranschluss kommt nicht von allein ins Haus. Wer als Immobilienbesitzer einen Glasfaseranschluss haben will, muss dem Unternehmen das Einverständnis geben, den neuen Anschluss zu legen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema