B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Wirtschaftsjunioren besuchen Mittelschule in Krumbach
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Zukunftsfragen

Wirtschaftsjunioren besuchen Mittelschule in Krumbach

Unternehmer der Wirtschaftsjunioren Günzburg mit ihren Auszubildenden und den Lehrerinnen der Mittelschule Krumbach. Foto: Ferdinand Birzele.

Manche Jugendliche haben im letzten Schuljahr noch keine konkreten Ziele oder Vorstellungen, wie sich ihre berufliche Laufbahn entwickeln soll. Auf der anderen Seite sind handwerklich begabte und interessierte Auszubildende im Landkreis sehr gefragt. Wie die Wirtschaftsjunioren diese beiden Seiten zusammenbringen wollen.

 „Unser Ziel ist es, interessierten Jugendlichen praxisnahe Ratschläge an die Hand zu geben, damit sie beim Bewerbungsgespräch überzeugen“, sagt Tony Rausch der Wirtschaftsjunioren, Ressort Bildung & Soziales.


Wie finde ich meinen Traumjob?

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Um dieses Ziel zu erreichen, besuchten Tony Rausch (Physiotherapie Färber & Rausch), Lars Wiencke (Faist Anlagenbau GmbH), Ferdinand Birzele (Elektro Mörz) und Angelika Herzog mit Ruth Steppich (Klosterbräuhaus Ursberg) am 30. März die Mittelschule in Krumbach. In einem gemeinsamen Impulsvortrag erfuhren die Schüler Spannendes zum Thema „Wie finde ich meinen Traumjob und wie bewerbe ich mich richtig“.


Ratschläge aus erster Hand

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Praktische Tipps von den Unternehmern zu Bewerbungsschreiben und wie man in einem Vorstellungsgespräch punktet, erfuhren die über 70 Schüler aus erster Hand. Wer mit diesen Tipps richtig überzeugt, konnte von den Vortragenden erfahren, welche Regeln für den Start im Ausbildungsbetrieb gelten.


Auszubildende beantworten Schülerfragen

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach den allgemeinen Themen wurden die Schüler in Gruppen aufgeteilt. Die vier Unternehmer aus den Branchen Gesundheit, Handwerk, Industrie und Dienstleistung, brachten ihre eigenen Lehrlinge mit. Die Auszubildenden beantworteten aus eigener Erfahrung die Fragen der Schüler. Spannende Einblicke aus der Praxis gab es obendrein.


Schüler und Lehrer waren begeistert

„Danke für die spannenden Vorträge, ich habe viele neue Impulse mitgenommen“, freut sich eine Schülerin. Ebenso zeigten sich die Lehrerinnen begeistert und würden sich über eine Fortführung der Reihe freuen. Ein besonderes Erfolgserlebnis hatte eine Schülerin: Sie hat überzeugt und darf sich im Klosterbräuhaus Ursberg weiter vorstellen.

Artikel zum gleichen Thema