Personalie

Wechsel der Geschäftsführung bei der AL-KO Lufttechnik

Dr. Christian Stehle, neuer Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH, mit Peter Kaltenstadler, COO der AL-KO Kober SE. Foto: AL-KO
Zum 1. Oktober übernimmt Dr. Christian Stehle die Geschäftsführung der AL-KO THERM GMBH in Jettingen-Scheppach bei Günzburg. In dieser Funktion obliegt ihm die Führungsverantwortung der Lufttechniksparte der AL-KO KOBER GROUP.

Stehle folgt damit auf Peter Kaltenstadler, COO AL-KO KOBER SE, der die Geschäftsführung seit Anfang des Jahres kommissarisch ausgeübt hat. Kaltenstadler ist weiterhin als Geschäftsführer für den strategischen Bereich der AL-KO THERM GMBH mitverantwortlich.  

Stehle will „Bewährtes optimieren und Innovationen wagen“

„Die Position als Geschäftsführer der AL-KO THERM GMBH ist eine verantwortungsvolle Herausforderung, der ich mich mit voller Kraft widmen werde. Ich freue mich darauf, die Zukunft eines Traditionsunternehmens aktiv mitzugestalten. Daher sehe ich es als meine Aufgabe und Verpflichtung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Anteilseignern, die bereits angestoßenen Strukturierungs-Maßnahmen erfolgreich fortzuführen, frei nach dem Motto: Bewährtes optimieren und Innovationen wagen“, so Dr. Stehle.

„Gemeinsam werden wir unsere Zukunft positiv entwickeln“

„Wir freuen uns, mit Dr. Christian Stehle einen ausgewiesenen Experten und eine bestens qualifizierte Führungs-Persönlichkeit für die Leitung der AL-KO THERM GMBH zu präsentieren. Gemeinsam werden wir unsere starke Position auf dem globalen Lufttechnik-Markt festigen und unsere Zukunft positiv entwickeln“, freut sich Peter Kaltenstadler, COO AL-KO KOBER SE, über den neuen Geschäftsführer.

Über den neuen Geschäftsführer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bewies er Expertise in der Konzeptionierung und Realisierung zukunftsorientierter Unternehmensstrategien. So war er bereits als Unternehmensberater bei einem McKinsey Spin-off sowie als Management Consultant mit eigenem Beratungsunternehmen tätig. Zuletzt leitete der promovierte Biophysiker den Bereich Produktionsarchitektur und Prozesse der BSH Hausgeräte GmbH. In dieser Funktion verantwortete Stehle weltweite Projekte zur umfassenden Optimierung operativer Betriebsstrukturen.

Ein neuer Bereichsleiter Entwicklung startet bei AL-KO THERM

Neben Dr. Christian Stehle startet auch Dr. Matthias Döppe zum 1. Oktober neu bei der AL-KO Lufttechnik. Döppe übernimmt die Leitung des Bereichs Entwicklung. In seiner neuen Funktion wird er ein Team von rund 25 Mitarbeitern führen. Darüber hinaus wird der künftige Bereichsleiter die Neu- sowie Weiterentwicklung der Produkte verantworten. Dr. Döppe tritt die Nachfolge von Andreas Holzer an, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hat. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Wechsel der Geschäftsführung bei der AL-KO Lufttechnik

Dr. Christian Stehle, neuer Geschäftsführer der AL-KO Therm GmbH, mit Peter Kaltenstadler, COO der AL-KO Kober SE. Foto: AL-KO
Zum 1. Oktober übernimmt Dr. Christian Stehle die Geschäftsführung der AL-KO THERM GMBH in Jettingen-Scheppach bei Günzburg. In dieser Funktion obliegt ihm die Führungsverantwortung der Lufttechniksparte der AL-KO KOBER GROUP.

Stehle folgt damit auf Peter Kaltenstadler, COO AL-KO KOBER SE, der die Geschäftsführung seit Anfang des Jahres kommissarisch ausgeübt hat. Kaltenstadler ist weiterhin als Geschäftsführer für den strategischen Bereich der AL-KO THERM GMBH mitverantwortlich.  

Stehle will „Bewährtes optimieren und Innovationen wagen“

„Die Position als Geschäftsführer der AL-KO THERM GMBH ist eine verantwortungsvolle Herausforderung, der ich mich mit voller Kraft widmen werde. Ich freue mich darauf, die Zukunft eines Traditionsunternehmens aktiv mitzugestalten. Daher sehe ich es als meine Aufgabe und Verpflichtung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Anteilseignern, die bereits angestoßenen Strukturierungs-Maßnahmen erfolgreich fortzuführen, frei nach dem Motto: Bewährtes optimieren und Innovationen wagen“, so Dr. Stehle.

„Gemeinsam werden wir unsere Zukunft positiv entwickeln“

„Wir freuen uns, mit Dr. Christian Stehle einen ausgewiesenen Experten und eine bestens qualifizierte Führungs-Persönlichkeit für die Leitung der AL-KO THERM GMBH zu präsentieren. Gemeinsam werden wir unsere starke Position auf dem globalen Lufttechnik-Markt festigen und unsere Zukunft positiv entwickeln“, freut sich Peter Kaltenstadler, COO AL-KO KOBER SE, über den neuen Geschäftsführer.

Über den neuen Geschäftsführer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bewies er Expertise in der Konzeptionierung und Realisierung zukunftsorientierter Unternehmensstrategien. So war er bereits als Unternehmensberater bei einem McKinsey Spin-off sowie als Management Consultant mit eigenem Beratungsunternehmen tätig. Zuletzt leitete der promovierte Biophysiker den Bereich Produktionsarchitektur und Prozesse der BSH Hausgeräte GmbH. In dieser Funktion verantwortete Stehle weltweite Projekte zur umfassenden Optimierung operativer Betriebsstrukturen.

Ein neuer Bereichsleiter Entwicklung startet bei AL-KO THERM

Neben Dr. Christian Stehle startet auch Dr. Matthias Döppe zum 1. Oktober neu bei der AL-KO Lufttechnik. Döppe übernimmt die Leitung des Bereichs Entwicklung. In seiner neuen Funktion wird er ein Team von rund 25 Mitarbeitern führen. Darüber hinaus wird der künftige Bereichsleiter die Neu- sowie Weiterentwicklung der Produkte verantworten. Dr. Döppe tritt die Nachfolge von Andreas Holzer an, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hat. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben