B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Vereinbarkeit Beruf und Familie: 21 Unternehmen ausgezeichnet
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionalmarketing Günzburg

Vereinbarkeit Beruf und Familie: 21 Unternehmen ausgezeichnet

Die Preisträger mit den Wettbewerbs- und Medienpartnern. Foto: Regionalmarketing Günzburg GbR, Dagmar Derck

21 Arbeitgeber haben vor Kurzem in Günzburg die Auszeichnung im Wettbewerb „Beruf und Familie 2018-2020“ erhalten. Sie leisten mit ihrem Tun einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Wirtschaftsstandorts.

Kürzlich wurden 21 Unternehmen und Organisationen als familienfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet. Die Feierstunde fand im Festsaal des Bezirkskrankenhauses statt. Die Unternehmen wurden für ihr Engagement im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie geehrt.

RMG leitet Wettbewerb „Beruf & Familie“

Der Wettbewerb „Beruf & Familie“ des Landkreises Günzburg ist ein Gemeinschaftsprojekt. Mit dabei sind Landkreis, Bündnis für Familie, IHK Schwaben, Kreishandwerkerschaft und Agentur für Arbeit und die Landkreis-Wirtschaftsförderung bei der Regionalmarketing Günzburg (RMG). Bei letzterer liegt die Federführung für das Projekt.

Zukunftsweisendes Engagement

Hubert Hafner, Landrat und Geschäftsführender Gesellschafter der Regionalmarketing Günzburg GbR, begrüßte das Publikum. Mittarbeiter-Zufriedenheit, Mitarbeiter-Bindung und Fachkräfte-Gewinnung spielen, so Hafner, eine bedeutende Rolle. Aktivitäten im Bereich Vereinbarkeit seien zukunftsweisend und würdigenswert.

Feierliche Auszeichnung

Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung der 21 Preisträger des Wettbewerbs Beruf & Familie 2018-2020. Eine Urkunde, eine Preisträger-Mappe mit wertvollen Infos zu ihrer weiteren öffentlichkeitswirksamen Präsentation als Preisträger sowie die drei Landkreis-Maskottchen Gustl Günz, Kalle Kammel und Mona Mindel für diverse Eltern-Kind-Büros, Spielecken oder Spielzeugkisten in den Unternehmen erhielten:

  • Best Hotel Mindeltal
  • Dipl.-Ing. H. Bendl GmbH & Co. KG Bauunternehmen
  • Dominikus-Ringeisen-Werk
  • erdgas schwaben gmbh
  • Evoqua Water Technologies GmbH
  • Fleischwerke E. Zimmermann GmbH & Co. KG
  • Günzburger Steigtechnik Munk GmbH
  • Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik GmbH & Co. KG
  • KENTER Bodenreinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH
  • KLB Kötztal Lacke + Beschichtungen GmbH
  • Kling Consult Planungs- und Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH
  • Kreativagentur Thomas
  • Landratsamt Günzburg
  • Ludo Fact GmbH
  • Martinas Meyer & Marks Friseure
  • m&i-Fachklinik Ichenhausen
  • REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH
  • Sparkasse Günzburg-Krumbach
  • VR-Bank Donau-Mindel eG
  • Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
  • XCYDE GmbH

Über Sonderpreise in Form kurzer Werbefilme für ihre Angebote und Maßnahmen freuten sich folgende vier Unternehmen:

  • Fleischwerke E. Zimmermann GmbH & Co. KG
  • Martinas Meyer & Marks Friseure
  • REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH
  • Sparkasse Günzburg-Krumbach
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema