Günzburger Steigtechnik

Hidden Champion wird für Erfolge vierfach ausgezeichnet

Ilse Aigner und Emilia Müller verleihen Preis „Familienfreundlich.Erfolgreich“. Foto: StMAS/Sebastian Hugl
Die Günzburger Steigtechnik erhielt jüngst gleich vier hochkarätige Auszeichnungen innerhalb weniger Tage. Dabei gratulierten auch gleich zwei bayerische Ministerinnen dem Unternehmen.

Das Unternehmen wurde bereits in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet, zuletzt in als „Top 100“-Innovator des Deutschen Mittelstandes. Die Günzburger Steigtechnik zählt zu „Bayerns Best 50“ und darf das Siegel „Beruf & Familie“ tragen. Nun kamen vier weitere Titel auf einen Schlag dazu.

Günzburger Steigtechnik ist „Hidden Champion“

Der Nachrichtensender n-tv zeichnete die Günzburger Steigtechnik als „Hidden Champion“ in der Kategorie „Verantwortung“ aus. Mit diesem Preis kürt der Nachrichtensender seit 2011 jedes Jahr die Unternehmen, die sich mit ihrer Arbeit um den Erfolg in der deutschen Wirtschaft besonders verdient gemacht haben. Die Jury betitelte die 1899 gegründete Günzburger Steigtechnik als eine Institution, „bei der es um viel mehr als nur Gewinnmaximierung geht“.

Ein „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“

Beim 10. Bayerischen Mittelstandspreis wurde dem Traditionsunternehmen der erstmals vergebene Titel „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“ verliehen. Die Günzburger Steigtechnik wurde damit für die positive Gesamtentwicklung des Unternehmens in den vergangenen zehn Jahren geehrt. Die Auszeichnung übergaben Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Volker Knittel, Vizepräsident des Europäischen Wirtschaftsforums. Den Bayerischen Mittelstandspreis hatte die Günzburger Steigtechnik bereits im Jahr 2010 erhalten.

Günzburger Steigtechnik ist besonders familienfreundlich

Gleich zwei Auszeichnungen erhielt die Günzburger Steigtechnik als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Unternehmen gewann zum einen beim bundesweiten Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ und wurde zum andern beim Preis „Erfolgreich.Familienfreundlich“ als eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen Bayerns geehrt. Letzterer wurde von Arbeitsministerin Emilia Müller und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner gemeinsam vergeben.

Ferdinand Munk: „Die Auszeichnungen sind ein Riesen-Lob“

„Es ist ein tolles Gefühl, gleich vier großartige Preise entgegennehmen zu dürfen. Die Auszeichnungen sind für uns Wertschätzung und Ansporn zugleich: Sie zeigen, dass wir als Unternehmen insgesamt gut aufgestellt sind, weil wir verantwortungsbewusst und nachhaltig handeln, innovativ agieren und gleichzeitig das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick haben. Das sind die großen Herausforderungen des Mittelstands, die wir offenbar ganz gut unter einen Hut bekommen. Die Auszeichnungen sind ein Riesen-Lob an unser tolles Team“, erklärt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Günzburger Steigtechnik

Hidden Champion wird für Erfolge vierfach ausgezeichnet

Ilse Aigner und Emilia Müller verleihen Preis „Familienfreundlich.Erfolgreich“. Foto: StMAS/Sebastian Hugl
Die Günzburger Steigtechnik erhielt jüngst gleich vier hochkarätige Auszeichnungen innerhalb weniger Tage. Dabei gratulierten auch gleich zwei bayerische Ministerinnen dem Unternehmen.

Das Unternehmen wurde bereits in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet, zuletzt in als „Top 100“-Innovator des Deutschen Mittelstandes. Die Günzburger Steigtechnik zählt zu „Bayerns Best 50“ und darf das Siegel „Beruf & Familie“ tragen. Nun kamen vier weitere Titel auf einen Schlag dazu.

Günzburger Steigtechnik ist „Hidden Champion“

Der Nachrichtensender n-tv zeichnete die Günzburger Steigtechnik als „Hidden Champion“ in der Kategorie „Verantwortung“ aus. Mit diesem Preis kürt der Nachrichtensender seit 2011 jedes Jahr die Unternehmen, die sich mit ihrer Arbeit um den Erfolg in der deutschen Wirtschaft besonders verdient gemacht haben. Die Jury betitelte die 1899 gegründete Günzburger Steigtechnik als eine Institution, „bei der es um viel mehr als nur Gewinnmaximierung geht“.

Ein „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“

Beim 10. Bayerischen Mittelstandspreis wurde dem Traditionsunternehmen der erstmals vergebene Titel „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“ verliehen. Die Günzburger Steigtechnik wurde damit für die positive Gesamtentwicklung des Unternehmens in den vergangenen zehn Jahren geehrt. Die Auszeichnung übergaben Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Volker Knittel, Vizepräsident des Europäischen Wirtschaftsforums. Den Bayerischen Mittelstandspreis hatte die Günzburger Steigtechnik bereits im Jahr 2010 erhalten.

Günzburger Steigtechnik ist besonders familienfreundlich

Gleich zwei Auszeichnungen erhielt die Günzburger Steigtechnik als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Unternehmen gewann zum einen beim bundesweiten Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ und wurde zum andern beim Preis „Erfolgreich.Familienfreundlich“ als eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen Bayerns geehrt. Letzterer wurde von Arbeitsministerin Emilia Müller und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner gemeinsam vergeben.

Ferdinand Munk: „Die Auszeichnungen sind ein Riesen-Lob“

„Es ist ein tolles Gefühl, gleich vier großartige Preise entgegennehmen zu dürfen. Die Auszeichnungen sind für uns Wertschätzung und Ansporn zugleich: Sie zeigen, dass wir als Unternehmen insgesamt gut aufgestellt sind, weil wir verantwortungsbewusst und nachhaltig handeln, innovativ agieren und gleichzeitig das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick haben. Das sind die großen Herausforderungen des Mittelstands, die wir offenbar ganz gut unter einen Hut bekommen. Die Auszeichnungen sind ein Riesen-Lob an unser tolles Team“, erklärt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben