Personalie

Günzburger LEGOLAND-Chef verlässt Freizeitpark

Martin Kring war bereits seit mehreren Jahren Chef des Günzburger Touristenmagneten. Nun kehrt er aus persönlichen Gründen zurück nach Dänemark.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie kürzlich bekannt wurde, wird der langjährige LEGOLAND-Geschäftsführer den Freizeitpark noch im Frühjahr 2019 verlassen. Schon zuvor war er mehrere Jahrzehnte bei LEGO beschäftigt. Nun will er das Unternehmen wohl aus privaten Gründen verlassen und mit seiner Familie zurück nach Dänemark gehen.

Neuer Chef im Retail-Bereich

Erst kürzlich gab es schon einen Wechsel im Führungsteam des Freizeitparks. Seit dieser Saison vervollständigt Martin Lubitzsch als neuer Direktor für den Retail-Bereich das Führungsteam des LEGOLAND Deutschland Resorts. Der 40-Jährige übernahm das 150-köpfige Retail-Team von seinem Vorgänger Hans-Jürgen Loebb, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Lubitzsch setzt in seiner neuen Funktion vor allem auf Innovation. Martin Lubitzsch bringt eine 20-jährige Arbeitserfahrung aus verschiedenen Bereichen mit. Seine Karriere begann der gelernte Handelsfachwirt bei dem Modehaus Peek und Cloppenburg in Augsburg. Danach war er viele Jahre als Manager für den internationalen Großhändler Gebrüder Heinemann SE & Co KG am Frankfurter Flughafen tätig. Gebrüder Heinemann gehört zu den weltweit führenden Retailern im Duty Free Geschäft. Lubitzsch war hier über acht Jahre lang für 26 Shops im Bereich Textil und Accessoires verantwortlich. „Die Bereiche Reise- und Freizeitpark-Retail sind beide klassische Saisongeschäfte und damit sehr gut vergleichbar“, sagt Lubitzsch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Günzburger LEGOLAND-Chef verlässt Freizeitpark

Martin Kring war bereits seit mehreren Jahren Chef des Günzburger Touristenmagneten. Nun kehrt er aus persönlichen Gründen zurück nach Dänemark.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie kürzlich bekannt wurde, wird der langjährige LEGOLAND-Geschäftsführer den Freizeitpark noch im Frühjahr 2019 verlassen. Schon zuvor war er mehrere Jahrzehnte bei LEGO beschäftigt. Nun will er das Unternehmen wohl aus privaten Gründen verlassen und mit seiner Familie zurück nach Dänemark gehen.

Neuer Chef im Retail-Bereich

Erst kürzlich gab es schon einen Wechsel im Führungsteam des Freizeitparks. Seit dieser Saison vervollständigt Martin Lubitzsch als neuer Direktor für den Retail-Bereich das Führungsteam des LEGOLAND Deutschland Resorts. Der 40-Jährige übernahm das 150-köpfige Retail-Team von seinem Vorgänger Hans-Jürgen Loebb, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Lubitzsch setzt in seiner neuen Funktion vor allem auf Innovation. Martin Lubitzsch bringt eine 20-jährige Arbeitserfahrung aus verschiedenen Bereichen mit. Seine Karriere begann der gelernte Handelsfachwirt bei dem Modehaus Peek und Cloppenburg in Augsburg. Danach war er viele Jahre als Manager für den internationalen Großhändler Gebrüder Heinemann SE & Co KG am Frankfurter Flughafen tätig. Gebrüder Heinemann gehört zu den weltweit führenden Retailern im Duty Free Geschäft. Lubitzsch war hier über acht Jahre lang für 26 Shops im Bereich Textil und Accessoires verantwortlich. „Die Bereiche Reise- und Freizeitpark-Retail sind beide klassische Saisongeschäfte und damit sehr gut vergleichbar“, sagt Lubitzsch.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben