Umweltschutz

Günzburger Bendl investiert in neue Kanalsanierungsfahrzeuge

Das Günzburger Unternehmen Bendl möchte mit neuen Kanalisierungsfahrzeugen zum Schutz der Umwelt beitragen. Was genau geplant ist.

Bendl möchte neue Wege gehen – diesmal mit Kanalsanierungsfahrzeugen, die nicht nur das Arbeiten effizienter machen sollen, sondern laut eigener Aussage auch gängigen Umweltstandards entsprechen. Gemeinsam mit den neuen LKWs bekommt die Abteilung Kanalsanierung einen neuen Fräsroboter der Generation 4.0 und eine neue UV-Anlage für Großliner.

Umweltschutz und duale Stromversorgung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit der Kanalsanierung möchte das Bauunternehmen Bendl dazu beitragen, dass Abwasser nicht ungehindert im Boden versickert und so Verunreinigungen in den Untergrund gelangen. Außerdem sind beide Kanalsanierungsfahrzeuge mit einer dualen Stromversorgung mit Batterie ausgestattet, welche wie bei einem E-Auto über Nacht geladen werden kann. Für Notfälle sind beide LKWs mit Stromaggregaten versehen. So werde nicht nur CO2 gespart, sondern die Fahrzeuge seien auch jeden Morgen nach dem Laden bereit für ihren Einsatz.

Deshalb sind zukünftig auch Einsatzorte wie Hallen möglich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die neuen Kanalsanierungsfahrzeuge beinhalten auch eine neue UV-Anlage für Großliner. Großliner beziehungsweise Schlauchliner werden mit UV-Licht gehärtet, um so mehrere beschädigte Stellen innerhalb einer Haltung langfristig zu reparieren. Die Anlage ist dabei für Kanaldimensionen zwischen 150 Millimetern und 1.200 Millimetern ausgelegt. So können die Bendl-Mitarbeiter nun größere Dimensionen als mit den vorherigen Fahrzeugen einbauen. Die neue Anlage beinhaltet ein Förderband, das dabei helfen soll, die großen und schweren Liner zu falten und in den Kanal zu befördern. Da die Aushärteeinheit eine mobile Einheit mit eigener Steuerung ist, kommen auch Einsatzorte in Hallen oder an schwer zugänglichen Orten infrage.

Abgasnormen sollen eingehalten werden

Viele Kommunen legen Wert auf CO2-Einsparungen und Umweltschutz. Hierbei sei es dem Günzburger Bauunternehmen wichtig, zu betonen, dass es mit den Anlagen bei der Arbeit Abgasnormen einhalten könne. Zugleich könne mit den neuen Kanalsanierungsfahrzeugen mehr Aufträge in kürzerer Zeit abgewickelt werden.

„Wir vom Bendl-Bauunternehmen freuen uns über das neue Invest der Abteilung Kanalsanierung. Mit den neuen Fahrzeugen werden nicht nur Umweltstandards besser eingehalten. Zu erledigende Kanalarbeiten sind nun einfacher und effizienter zu verrichten. Außerdem freuen sich die Mitarbeiter gerade, wenn es kühl ist, über beheizbare Sozialräume für die Pause in den neuen LKWs“, heißt es in einer Pressemitteilung. Erst vor Kurzem wurde das Unternehmen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Umweltschutz

Günzburger Bendl investiert in neue Kanalsanierungsfahrzeuge

Das Günzburger Unternehmen Bendl möchte mit neuen Kanalisierungsfahrzeugen zum Schutz der Umwelt beitragen. Was genau geplant ist.

Bendl möchte neue Wege gehen – diesmal mit Kanalsanierungsfahrzeugen, die nicht nur das Arbeiten effizienter machen sollen, sondern laut eigener Aussage auch gängigen Umweltstandards entsprechen. Gemeinsam mit den neuen LKWs bekommt die Abteilung Kanalsanierung einen neuen Fräsroboter der Generation 4.0 und eine neue UV-Anlage für Großliner.

Umweltschutz und duale Stromversorgung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit der Kanalsanierung möchte das Bauunternehmen Bendl dazu beitragen, dass Abwasser nicht ungehindert im Boden versickert und so Verunreinigungen in den Untergrund gelangen. Außerdem sind beide Kanalsanierungsfahrzeuge mit einer dualen Stromversorgung mit Batterie ausgestattet, welche wie bei einem E-Auto über Nacht geladen werden kann. Für Notfälle sind beide LKWs mit Stromaggregaten versehen. So werde nicht nur CO2 gespart, sondern die Fahrzeuge seien auch jeden Morgen nach dem Laden bereit für ihren Einsatz.

Deshalb sind zukünftig auch Einsatzorte wie Hallen möglich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die neuen Kanalsanierungsfahrzeuge beinhalten auch eine neue UV-Anlage für Großliner. Großliner beziehungsweise Schlauchliner werden mit UV-Licht gehärtet, um so mehrere beschädigte Stellen innerhalb einer Haltung langfristig zu reparieren. Die Anlage ist dabei für Kanaldimensionen zwischen 150 Millimetern und 1.200 Millimetern ausgelegt. So können die Bendl-Mitarbeiter nun größere Dimensionen als mit den vorherigen Fahrzeugen einbauen. Die neue Anlage beinhaltet ein Förderband, das dabei helfen soll, die großen und schweren Liner zu falten und in den Kanal zu befördern. Da die Aushärteeinheit eine mobile Einheit mit eigener Steuerung ist, kommen auch Einsatzorte in Hallen oder an schwer zugänglichen Orten infrage.

Abgasnormen sollen eingehalten werden

Viele Kommunen legen Wert auf CO2-Einsparungen und Umweltschutz. Hierbei sei es dem Günzburger Bauunternehmen wichtig, zu betonen, dass es mit den Anlagen bei der Arbeit Abgasnormen einhalten könne. Zugleich könne mit den neuen Kanalsanierungsfahrzeugen mehr Aufträge in kürzerer Zeit abgewickelt werden.

„Wir vom Bendl-Bauunternehmen freuen uns über das neue Invest der Abteilung Kanalsanierung. Mit den neuen Fahrzeugen werden nicht nur Umweltstandards besser eingehalten. Zu erledigende Kanalarbeiten sind nun einfacher und effizienter zu verrichten. Außerdem freuen sich die Mitarbeiter gerade, wenn es kühl ist, über beheizbare Sozialräume für die Pause in den neuen LKWs“, heißt es in einer Pressemitteilung. Erst vor Kurzem wurde das Unternehmen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben