B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
AL-KO: FCA lädt Sponsoren zur Kabinenparty ein
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AL-KO KOBER SE / Brauerei S. Riegele

AL-KO: FCA lädt Sponsoren zur Kabinenparty ein

Der FCA lädt seine Sponsoren zur Kabinenparty ein. Foto: AL-KO

Feiern mit den Stars des FC Augsburg: Am 24. März findet die exklusive AL-KO Kabinenparty mit Riegele Bierspezialitäten in der SGL Arena statt.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Der FCA lädt Sponsoren zur Kabinenparty ein: Am 24. März 2015 findet die AL-KO Kabinenparty in der SGL Arena statt. Riegele ist ebenfalls mit seinen Bierspezialitäten vertreten. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, den FC Augsburg hautnah kennen zu lernen.

AL-KO, Riegele und FCA: Veranstaltung der Superlative

In der SGL Arena können die Gäste hinter die Kulissen blicken. Den Spielern in entspannter Atmosphäre Fragen zu stellen ist ebenfalls kein Problem. Außerdem können die Teilnehmer ihre Stars beim Tischtennis, beim AL-KO Speedkönig, am Tischkicker und an der Playstation herausfordern. Gleichzeitig können sie Bilder mit ihrem FCA-Idol machen lassen. Damit auch die Stimmung passt, wird Bayern 1-DJ Martin Pohlers die Gäste bei Laune halten. Eine Besonderheit gibt es noch: Jeder, der dabei sein will, kann sich bis zum 15. März 2015 bewerben. Dies geht sowohl bei AL-KO als auch bei Riegel online.

120 Gäste werden zur FCA-Kabinenparty eingeladen

Die 120 Gäste dürfen sich bei der exklusiven Feier auf ein typisches Kabinenparty-Catering freuen. Dies wird von LEW Service & Consulting organisiert. Die alkoholfreien Getränke werden vom Partner Coca-Cola zur Verfügung gestellt. Das Bier darf auch auf keiner Kabinenparty fehlen: Hier tritt die Augsburger Traditionsbrauerei Riegele als Sponsor auf. Als zusätzliches Highlight wird 11Teamsports allen Gästen der Feier das aktuelle Trikot des FC Augsburg überreichen.

AL-KO und Riegele bieten mit FCA einzigartiges Erlebnis an

„Das Konzept der Kabinenparty ist einfach klasse! Und damit es perfekt wird, habe ich spontan die Lieferung unseres Bier des Jahrzehnts zugesagt. Ich freue mich auf einen bierigen Abend in den Katakomben der SGL Arena“, so Sebastian Priller, Chef der Augsburger Riegele BierManufaktur. Peter Linder, Referent Sponsoring & Events von AL-KO, ergänzt: „Mit der Kabinenparty wollen wir unser Hauptsponsor-Engagement beim FC Augsburg weiter mit Leben erfüllen und vor allem den tollen Fans des FCA ein ‚Money can‘t  buy‘-Erlebnis und damit eine unbezahlbare Möglichkeit bieten, um einen unvergesslichen Abend mit den Spielern zu erleben.“  Auch FCA-Kapität Paul Verhaegh freut sich auf die Kabinenparty. „Nach einem Heimsieg ist die Stimmung bei uns in der Kabine schon recht gut. Das wird bei der Party sicherlich auch so sein. Wir freuen uns auf dieses besondere Flair“, so Verhaegh.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema