Innenministerium Bayern

100 Jahre Stadt Ichenhausen

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert für die Bayerische Staatsregierung der Stadt Ichenhausen. Die Stadt Ichenhausen feiert 100 Jahre Stadtgeschichte.

Die Stadt Ichenhausen feiert ihr 100-Jähriges. „Mit großem Stolz kann Ichenhausen nach der Gründung vor fast 1000 Jahren nun auch auf 100 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken!“ Mit diesen Worten gratulierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann für die Bayerische Staatsregierung der Stadtspitze sowie den Bürgern. Die Stadterhebung von Ichenhausen fand vor 100 Jahren durch Prinzregent Ludwig statt. Prinzregent Ludwig wurde später König Ludwig III. von Bayern.

Staatsziel bereits 2014 mit Leben gefüllt

Eine lebendige Stadtkultur wie in Ichenhausen könne nur bei bayernweit gleichwertigen Lebensverhältnissen und Arbeitsbedingungen in Stadt und Land wachsen. Dieses Staatsziel wurde von den bayerischen Bürgern neu in die Verfassung eingefügt. Der Freistaat Bayern erfüllt dieses Staatsziel nun bereits 2014 mit Leben.

Gleichwertige Lebens- und Arbeitsverhältnisse

Die Kommunen erhalten erstmals acht Milliarden Euro. Es wird fast drei Milliarden sogenannte kommunale Schlüsselzuweisungen geben. Es können 23 Millionen Euro mehr in das Straßenentz investiert werden. Allein für Unterhalt und den Winterdienst werden 10 Prozent mehr zur Verfügung stehen. Für Schul- und Kindertagesstättenbau werden nun knapp 393 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Dies sind 17 Millionen mehr als beim letzten Mal. 500 Millionen Euro werden zur Finanzierung von Krankenhäusern aufgebracht werden. 500 Millionen Euro werden pauschal mehr für kommunale Investitionen bereit gestellt. Es wird zusätzliche Städtebauförderungsmittel durch den Bundeskoalitionsvertrag geben. „Das kann sich sehen lassen“, unterstrich Herrmann.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Bayerns Innenminister Herrmann zeigte sich außerdem von der Vielzahl der im Jubiläumsjahr bevorstehenden Veranstaltungen beeindruckt. Diese wurde alle hoch professionell organisiert. Laut Herrmann sei diese Vielzahl noch ein Beleg für etwas anderes. Diese Vielzahl an Veranstaltungen belege zudem die Vielfalt des gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Lebens der Stadt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Innenministerium Bayern

100 Jahre Stadt Ichenhausen

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert für die Bayerische Staatsregierung der Stadt Ichenhausen. Die Stadt Ichenhausen feiert 100 Jahre Stadtgeschichte.

Die Stadt Ichenhausen feiert ihr 100-Jähriges. „Mit großem Stolz kann Ichenhausen nach der Gründung vor fast 1000 Jahren nun auch auf 100 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken!“ Mit diesen Worten gratulierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann für die Bayerische Staatsregierung der Stadtspitze sowie den Bürgern. Die Stadterhebung von Ichenhausen fand vor 100 Jahren durch Prinzregent Ludwig statt. Prinzregent Ludwig wurde später König Ludwig III. von Bayern.

Staatsziel bereits 2014 mit Leben gefüllt

Eine lebendige Stadtkultur wie in Ichenhausen könne nur bei bayernweit gleichwertigen Lebensverhältnissen und Arbeitsbedingungen in Stadt und Land wachsen. Dieses Staatsziel wurde von den bayerischen Bürgern neu in die Verfassung eingefügt. Der Freistaat Bayern erfüllt dieses Staatsziel nun bereits 2014 mit Leben.

Gleichwertige Lebens- und Arbeitsverhältnisse

Die Kommunen erhalten erstmals acht Milliarden Euro. Es wird fast drei Milliarden sogenannte kommunale Schlüsselzuweisungen geben. Es können 23 Millionen Euro mehr in das Straßenentz investiert werden. Allein für Unterhalt und den Winterdienst werden 10 Prozent mehr zur Verfügung stehen. Für Schul- und Kindertagesstättenbau werden nun knapp 393 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Dies sind 17 Millionen mehr als beim letzten Mal. 500 Millionen Euro werden zur Finanzierung von Krankenhäusern aufgebracht werden. 500 Millionen Euro werden pauschal mehr für kommunale Investitionen bereit gestellt. Es wird zusätzliche Städtebauförderungsmittel durch den Bundeskoalitionsvertrag geben. „Das kann sich sehen lassen“, unterstrich Herrmann.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Bayerns Innenminister Herrmann zeigte sich außerdem von der Vielzahl der im Jubiläumsjahr bevorstehenden Veranstaltungen beeindruckt. Diese wurde alle hoch professionell organisiert. Laut Herrmann sei diese Vielzahl noch ein Beleg für etwas anderes. Diese Vielzahl an Veranstaltungen belege zudem die Vielfalt des gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Lebens der Stadt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben