Zott SE & Co.KG

Zott unterstützte Johanniter-Weihnachtstrucker

Kinder aus Mertingen und Zott-Mitarbeiter unterstützen Johanniter-Weihnachtstrucker. Foto: Zott
Kinder aus Mertingen und Zott-Mitarbeiter unterstützen Johanniter-Weihnachtstrucker. Foto: Zott

Zott setzt sich für Menschen in Not ein. Bereits zum vierten Mal unterstützte die Genuss-Molkerei die Johanniter-Weihnachtstrucker.

Zott zeigt soziales Engagement und setzt sich für Menschen in Not ein. Bereits zum vierten Mal in Folge verwandelte sich im Dezember der Parkplatz vor dem Zott-Werksgelände in eine weihnachtliche Aktionsfläche. Die Aktion wurde zu Gunsten der Johanniter-Weihnachtstrucker veranstaltet.

Zott unterstützte Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzten das von Zott organisierte Event um Päckchen zu bringen. Auch rund 220 Kinder des Kindergartens, der Kindertagesstätte und Schüler mit ihren Lehrkräften der Grundschule Mertingen kamen vorbei. Alle wollten ihre gepackten Päckchen persönlich abgeben. Von den Kindern wurde dabei der Zott-LKW mit besonderem Interesse unter die Lupe genommen. Wie auch schon die Jahre zuvor unterstützte die Genuss-Molkerei die Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion.

Fragen rund um die Reise nach Rumänien

Zott stellte für die Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion einen ihrer eigenen LKW sowie einen freigestellten Fahrer zur Verfügung. Dieser hat die Päckchen zu bedürftigen Menschen nach Rumänien gebracht. Zott-Mitarbeiter Markus Kristen begleitet seit 1993 die Weihnachtstrucker. In seiner Freizeit engagiert sich Kristen ehrenamtlich im Johanniter-Ortsverband Donauwörth. Dort ist er als Helfer im Katastrophenschutz und Rettungsdienst tätig. Kristen übernahm 2007 die Konvoileitung für die Johanniter-Weihnachtstrucker. Die anwesenden Kinder hatten viele Fragen rund um die Reise. Diese beantworteten ihnen Kristen zusammen mit LKW-Fahrer Tom Frede.

Zott stolz auf Kinder und Mitarbeiter

Zott freute sich sehr, auch in diesem Jahr wieder Kinder als ihre Gäste begrüßen zu können. Die Genuss-Molkerei ist stolz auf ihr großartiges und vorbildliches Engagement. Zott ist ebenfalls stolz auf das Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Seit vier Jahren beteiligen sie sich für die gute Sache, schenken päckchenweise Weihnachtsfreude und zeigen so auf einfache, aber wirkungsvolle Weise ihre Solidarität mit Menschen in Not“, erklärt Anton Hammer. Er ist Geschäftsführender Direktor Finanzen & Service.

Zott-Band verabschiedet LKW

Die Veranstaltung wurde von der Zott-Band musikalisch untermalt. Die Zott-Band verabschiedete den LKW mit weihnachtlichen Klängen. Tom Frede und Markus Kristen wurden auf ihrer Reise noch von Florian Häberle begleitet. Er unterstützte die beiden als weiterer Johanniter und LKW-Fahrer. Die offizielle Verabschiedung aller Weihnachtstrucker fand in Landshut statt. Für Mitarbeiter und Kinder war es eine gelungene Veranstaltung mit jeder Menge Spaß, Musik und Leckereien. Sie wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zott SE & Co.KG

Zott unterstützte Johanniter-Weihnachtstrucker

Kinder aus Mertingen und Zott-Mitarbeiter unterstützen Johanniter-Weihnachtstrucker. Foto: Zott
Kinder aus Mertingen und Zott-Mitarbeiter unterstützen Johanniter-Weihnachtstrucker. Foto: Zott

Zott setzt sich für Menschen in Not ein. Bereits zum vierten Mal unterstützte die Genuss-Molkerei die Johanniter-Weihnachtstrucker.

Zott zeigt soziales Engagement und setzt sich für Menschen in Not ein. Bereits zum vierten Mal in Folge verwandelte sich im Dezember der Parkplatz vor dem Zott-Werksgelände in eine weihnachtliche Aktionsfläche. Die Aktion wurde zu Gunsten der Johanniter-Weihnachtstrucker veranstaltet.

Zott unterstützte Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzten das von Zott organisierte Event um Päckchen zu bringen. Auch rund 220 Kinder des Kindergartens, der Kindertagesstätte und Schüler mit ihren Lehrkräften der Grundschule Mertingen kamen vorbei. Alle wollten ihre gepackten Päckchen persönlich abgeben. Von den Kindern wurde dabei der Zott-LKW mit besonderem Interesse unter die Lupe genommen. Wie auch schon die Jahre zuvor unterstützte die Genuss-Molkerei die Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion.

Fragen rund um die Reise nach Rumänien

Zott stellte für die Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion einen ihrer eigenen LKW sowie einen freigestellten Fahrer zur Verfügung. Dieser hat die Päckchen zu bedürftigen Menschen nach Rumänien gebracht. Zott-Mitarbeiter Markus Kristen begleitet seit 1993 die Weihnachtstrucker. In seiner Freizeit engagiert sich Kristen ehrenamtlich im Johanniter-Ortsverband Donauwörth. Dort ist er als Helfer im Katastrophenschutz und Rettungsdienst tätig. Kristen übernahm 2007 die Konvoileitung für die Johanniter-Weihnachtstrucker. Die anwesenden Kinder hatten viele Fragen rund um die Reise. Diese beantworteten ihnen Kristen zusammen mit LKW-Fahrer Tom Frede.

Zott stolz auf Kinder und Mitarbeiter

Zott freute sich sehr, auch in diesem Jahr wieder Kinder als ihre Gäste begrüßen zu können. Die Genuss-Molkerei ist stolz auf ihr großartiges und vorbildliches Engagement. Zott ist ebenfalls stolz auf das Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Seit vier Jahren beteiligen sie sich für die gute Sache, schenken päckchenweise Weihnachtsfreude und zeigen so auf einfache, aber wirkungsvolle Weise ihre Solidarität mit Menschen in Not“, erklärt Anton Hammer. Er ist Geschäftsführender Direktor Finanzen & Service.

Zott-Band verabschiedet LKW

Die Veranstaltung wurde von der Zott-Band musikalisch untermalt. Die Zott-Band verabschiedete den LKW mit weihnachtlichen Klängen. Tom Frede und Markus Kristen wurden auf ihrer Reise noch von Florian Häberle begleitet. Er unterstützte die beiden als weiterer Johanniter und LKW-Fahrer. Die offizielle Verabschiedung aller Weihnachtstrucker fand in Landshut statt. Für Mitarbeiter und Kinder war es eine gelungene Veranstaltung mit jeder Menge Spaß, Musik und Leckereien. Sie wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben