B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
TCW feiert Unternehmensgründung von AdFiTech
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Technologie Centrum Westbayern GmbH

TCW feiert Unternehmensgründung von AdFiTech

 Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Dr. Franz Geipel, Herr Josef Wolf, Frau Kerstin Huber und Oberbürgermeister Hermann Faul. Foto TCW

In Nördlingen wurde an der Technologie Centrum Westbayern GmbH (TCW) ein neues Unternehmen gegründet. „AdFiTech GmbH“ ist ein Betrieb mit den Schwerpunkten Forschung und Entwicklung, Klebe- und Dichtstoffe sowie Klebebänder. So konnten bereits bei der Eröffnungsfeier erste Innovationen vorgestellt werden.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Das Technologie Centrum Westbayern (TCW) begrüßt die neue Firma „AdFiTech GmbH“ am Standort Nördlingen. Zur Eröffnungsfeier wurden die drei Schwerpunkte des Unternehmens vorgestellt. Außerdem wurden die Gäste, darunter Oberbürgermeister Hermann Faul, über erste Innovationen informiert.

Erste Innovationen werden zur Eröffnungsfeier vorgestellt

Zur Eröffnungsfeier begrüßte Firmengründer und Geschäftsführer Dr. Franz Geipel interessierte Gäste und Firmen aus der Region. Einer der Gratulanten war der Nördlinger Oberbürgermeister Hermann Faul. Er  ist außerdem Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung des TCW. Zudem gratulierten Herr Allgeyr vom Ingenieurbüro Allgeyr sowie der TCW-Geschäftsführer Prof. Dr.-Ing. Markus Glück zur Gründung. Dr. Geipel stellte in seiner Ansprache die Dienstleistungen des Unternehmens mit seinen drei Schwerpunkten vor. Diese sind: Forschung und Entwicklung, Klebe- und Dichtstoffe sowie Klebebänder. Zu diesem Zweck werden neue funktionelle Basispolymere entwickelt beziehungsweise modifiziert, die Materialeigenschaften deutlich verbessern können. Außerdem stellte Dr. Geipel seinen Gästen eine besondere Innovation vor: das beschichtete Spezialpapier mit Carbonfasern, das elektrischen Strom leitet und „schaltbar“ Wärme erzeugt. Damit lassen sich gefährliche Einträge von Feuchte in die Bausubstanz vermeiden. Selbst schwierige Einbausituationen können gelöst werden um gesundheitsgefährdende Schimmelbildung in Gebäuden zu verhindern.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

AdFiTech GmbH passt optimal ins TCW

Oberbürgermeister Hermann Faul betonte in seiner Ansprache, dass man sich um den erfolgreichen Start und die Zukunft von AdFiTech GmbH nicht sorgen müsse. Denn der Firmengründer Dr. Geipel verfüge über langjährige Berufspraxis, hohe Fachkompetenz und vielfältige Kundenkontakte. Besonders freute den Oberbürgermeister, dass die Gründung der AdFiTech GmbH in Nördlingen am Technologie Centrum Westbayern erfolgte. Ein regionales Unternehmen mit Vertrieb im In- und Ausland und zukünftigen Ausbildungsplätzen passt laut Faul optimal ins TCW. Mit ihm freut sich auch der Geschäftsführer der TCW GmbH, Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, der auch weiterhin die Unterstützung des TCW zusichert.  Durch die Wahl des TCW als Firmenstandort können Herr Dr. Geipel und seine Mitarbeiter auf die vielfältigen Erfahrungen und Möglichkeiten eines Existenzgründerzentrums bauen. 

Artikel zum gleichen Thema