Staudigl-Druck GmbH & Co. KG

Staudigl-Druck baut neue Produktionshalle

Staudigl-Druck baut eine neue Produktions- und Lagerhalle in Donauwörth. Foto: Staudigl-Druck

Kürzlich setzte die Geschäftsleitung der Staudigl-Druck GmbH & Co. KG den Spatenstich für den Bau einer neuen Produktions- und Lagerhalle. Das neue Gebäude entsteht direkt neben dem Werk in Donauwörth.  Staudigl erhofft sich eine große Zeit- und Kostenersparnis durch die kurzen Wege. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Spatenstich in Donauwörth: Die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG baut eine neue Produktions- und Lagerhalle. Dazu hat das Unternehmen direkt neben dem bestehenden Werk ein 1.800 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Dort übernehmen für die nächsten Monate Bagger, Raupen und Kräne das Kommando. Die neue Halle soll den Offset-Druckbereich über kurze Wege mit Rohmaterial versorgen. Bei einem Volumen von 15 Millionen Druckerzeugnissen pro Jahr erwartet Staudigl-Druck eine enorme Zeit- und Kostenersparnis.

Mehr Platz für Digitaldruck

Die räumliche Nähe zwischen Produktionsstätte und Lagerhalle ist der größte Vorteil des Neubaus. So lassen sich verschiedene Produktionsabläufe zusammenlegen und besser koordinieren. Durch die Vergrößerung wird dem Produktionsbereich „Digitaldruck“ in Zukunft viel mehr Fläche zur Verfügung stehen. Das ist ein großer Pluspunkt, denn vor allem der Online-Shop wächst weiter und weiter. Von Donauwörth aus werden Poster, Plakate, Schilder und Werbebanner in die ganze Welt verschickt. Die Staudigl-Geschäftsleitung zeigt sich zuversichtlich, dass der Neubau noch in diesem Jahr fertiggestellt werden kann.

Druck-Spezialist aus Donauwörth

Helmuth und Johannes Staudigl kauften 1979 die in Konkurs geratene Firma „roma-druck". Daraus entwickelte sich die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist Spezialist für Drucksachen im Offset- und Digitaldruck. Die Produktpalette konzentriert sich vor allem auf die Geschäftsfelder Bildkalender, Verpackungen, Plakate und Displays. Staudigl-Druck ist Deutschlands zweitgrößter Kalenderhersteller. Jährlich verlassen rund 15 Millionen Kalender mit über 1.000 Titeln und Formaten das der Druckerei angeschlossene Kalenderwerk. Neben den Themen soziale Gerechtigkeit und verantwortungsvolle Unternehmenssteuerung liegt dem Unternehmen auch der Umweltschutz am Herzen. Die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG ist durch den Verband Druck und Medien Bayern als „Klimaneutrale Druckerei“ zertifiziert. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Staudigl-Druck GmbH & Co. KG

Staudigl-Druck baut neue Produktionshalle

Staudigl-Druck baut eine neue Produktions- und Lagerhalle in Donauwörth. Foto: Staudigl-Druck

Kürzlich setzte die Geschäftsleitung der Staudigl-Druck GmbH & Co. KG den Spatenstich für den Bau einer neuen Produktions- und Lagerhalle. Das neue Gebäude entsteht direkt neben dem Werk in Donauwörth.  Staudigl erhofft sich eine große Zeit- und Kostenersparnis durch die kurzen Wege. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Spatenstich in Donauwörth: Die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG baut eine neue Produktions- und Lagerhalle. Dazu hat das Unternehmen direkt neben dem bestehenden Werk ein 1.800 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Dort übernehmen für die nächsten Monate Bagger, Raupen und Kräne das Kommando. Die neue Halle soll den Offset-Druckbereich über kurze Wege mit Rohmaterial versorgen. Bei einem Volumen von 15 Millionen Druckerzeugnissen pro Jahr erwartet Staudigl-Druck eine enorme Zeit- und Kostenersparnis.

Mehr Platz für Digitaldruck

Die räumliche Nähe zwischen Produktionsstätte und Lagerhalle ist der größte Vorteil des Neubaus. So lassen sich verschiedene Produktionsabläufe zusammenlegen und besser koordinieren. Durch die Vergrößerung wird dem Produktionsbereich „Digitaldruck“ in Zukunft viel mehr Fläche zur Verfügung stehen. Das ist ein großer Pluspunkt, denn vor allem der Online-Shop wächst weiter und weiter. Von Donauwörth aus werden Poster, Plakate, Schilder und Werbebanner in die ganze Welt verschickt. Die Staudigl-Geschäftsleitung zeigt sich zuversichtlich, dass der Neubau noch in diesem Jahr fertiggestellt werden kann.

Druck-Spezialist aus Donauwörth

Helmuth und Johannes Staudigl kauften 1979 die in Konkurs geratene Firma „roma-druck". Daraus entwickelte sich die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist Spezialist für Drucksachen im Offset- und Digitaldruck. Die Produktpalette konzentriert sich vor allem auf die Geschäftsfelder Bildkalender, Verpackungen, Plakate und Displays. Staudigl-Druck ist Deutschlands zweitgrößter Kalenderhersteller. Jährlich verlassen rund 15 Millionen Kalender mit über 1.000 Titeln und Formaten das der Druckerei angeschlossene Kalenderwerk. Neben den Themen soziale Gerechtigkeit und verantwortungsvolle Unternehmenssteuerung liegt dem Unternehmen auch der Umweltschutz am Herzen. Die Staudigl-Druck GmbH & Co. KG ist durch den Verband Druck und Medien Bayern als „Klimaneutrale Druckerei“ zertifiziert. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben