B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Sperrung auf der B 2 – Bauarbeiten dauern bis Ende September an
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Staatliches Bauamt Augsburg

Sperrung auf der B 2 – Bauarbeiten dauern bis Ende September an

 Symboldbild. Foto: Sebastian Göbel / pixelio.de

Im Zuge der B 2 Sanierung wird durchgehend eine lärmoptimierte Deckschicht aufgebracht. Dies soll zu einer Reduzierung des Lärmniveaus führen. Gefühlt entspricht dies mehr als einer Halbierung des Verkehrs. Insgesamt werden rund 3,7 Millionen Euro investiert.

In den kommenden Wochen stehen umfangreiche Fahrbahnerneuerungen im Zuge der B 2 zwischen Nordheim und Mertingen auf jeweils rund 6 Kilometern Länge an. Die Arbeiten sind im Wesentlichen auf vier Bauabschnitte aufgeteilt und erfolgen unter Vollsperrung der jeweiligen Richtungsfahrbahn.

Erste Sperrung ab 5. September

Die vorbereitenden Arbeiten starten am 30. August mit dem Rückbau von Schutzplanken im Bereich der Überleitungsstellen unter Wegfall der jeweiligen Überholspur. Ab 5. September wird dann südlich der Anschlussstelle Mertingen eine neue Überleitungsstelle errichtet. Parallel zu diesen Arbeiten wird am Berger-Kreuz die Ausfahrtsrampe in Fahrtrichtung Nürnberg erneuert. Hierfür muss die Rampe ab dem 5. September für voraussichtlich eine Woche komplett gesperrt werden.

Umleitung von Augsburg Richtung Nürnberg über Wörnitzstein

Der von Augsburg kommende Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg wird über die nächste Anschlussstelle Wörnitzstein im Zuge der B 25 in einer Schleife zurück zum Berger-Kreuz geleitet. Um die Abwicklung der dann vielen Linkseinbieger in Richtung Nürnberg am Berger-Kreuz sicherzustellen, wird dort eine mobile Signalanlage aufgestellt.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Anschlussstellen Asbach-Bäumenheim-Süd und Mertingen gesperrt

Ab 8. September starten dann die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Augsburg von südlich der Anschlussstelle Asbach-Bäumenheim-Nord bis südlich der Anschlussstelle Mertingen. Die Anschlussstellen Asbach-Bäumenheim-Süd und Mertingen sind in Fahrtrichtung Augsburg gesperrt. Wenn alles planmäßig verläuft, sollte der erste Abschnitt bis 21. September fertiggestellt sein.

Sanierung der Strecke Richtung Nürnberg folgt Ende September

Ab 22. September ist dann die gegenüberliegende Richtungsfahrbahn Nürnberg von südlich der Anschlussstelle Mertingen bis südlich der Anschlussstelle Asbach-Bäumenheim-Süd dran. Auch dort werden die Anschlussstellen Mertingen und Asbach-Bäumenheim-Süd gesperrt sein. Der Durchgangsverkehr wird über die jeweilige andere Richtungsfahrbahn einspurig im Gegenverkehr geführt. Die Umleitung für die jeweils gesperrten Bereiche der Anschlussstellen Asbach-Bäumenheim-Süd und Mertingen erfolgt über die Anschlussstelle Asbach-Bäumenheim-Nord und ist ausgeschildert. Die weiteren Abschnitte zwischen der Anschlussstelle Nordheim und südlich der Anschlussstelle Asbach-Bäumenheim-Nord sowie in Gegenrichtung folgen im Anschluss.

Artikel zum gleichen Thema