B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Grenzebach Hochschule Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Grenzebach Maschinenbau/Hochschule Augsburg

Grenzebach Hochschule Augsburg

Die Hochschule Augsburg startet ein neues Stipendien-Programm. Grenzebach Maschinenbau ist das erste Unternehmen, das ein sogenanntes Unternehmens-Stipendium stiftet.

Im Sommer feierte die Hochschule Augsburg ihr 40jähriges Bestehen und legte aus diesem Anlass ein neues Stipendien-Programm für ihre Studenten/innen auf, das „Unternehmens-Stipendium“. Analog zum Deutschland-Stipendium fördern Unternehmen Studierende mit 300 € monatlich. Im Vergleich zum Deutschland-Stipendium bringen die Unternehmen zwar den vollen Betrag auf, haben dafür aber mehr Mitspracherecht bei der Auswahl der Kandidaten und der Gestaltung der Förderrichtlinien. Als erstes Unternehmen engagiert sich nun das weltweit agierende High-Tech-Unternehmen Grenzebach Maschinenbau GmbH aus dem nordschwäbischen Hamlar mit einem solchen „Unternehmens-Stipendium“. Am vergangenen Freitag wurde der Vertrag zwischen der Hochschule Augsburg und Grenzebach offiziell unterschrieben.

Grenzebach und Hochschule sind seit langem ein Team

„Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der Firma Grenzebach zusammen. Unter anderem hat Grenzebach die Stiftungsprofessur der Hochschule am TCW in Nördlingen mit ermöglicht“, erklärt der Präsident der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Hans-Eberhard Schurk. „Mit unserem Hochschulstipendium wollen wir einen Mehrwert für unsere Studenten bieten und die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft stärken“, so Schurk weiter.

Stipendium ist Teil des Engagements für technische Berufe

Für Grenzebach fügt sich das Stipendium an der Hochschule Augsburg in ein vielfältiges Unterstützungs-Programm für die Jugend. „Wir wollen junge Menschen für technische Berufe begeistern und ihnen Möglichkeiten in unserer Region aufzeigen“, erklärt Bernd Minning, Geschäftsführer bei Grenzebach. „Aus diesem Grund engagieren wir uns seit vielen Jahren für Schüler und Studenten, um ihnen bei der Berufswahl zu helfen und ihnen Einblicke in die berufliche Praxis zu bieten“. Mit dem Stipendium an der Hochschule Augsburg wird dieses Engagement konsequent und nachhaltig erweitert und fortgesetzt.

Das Grenzebach-Stipendium in Kürze:

Das Grenzebach-Stipendium fördert primär Studierende der Fakultät für Elektrotechnik. Die Einzelheiten werden vom Stipendiengeber in Rücksprache mit der Hochschule festgelegt. U.a. zählen zu den Förderbedingungen hervorragende Studienleistungen, Herkunft aus der Region und Bedürftigkeit des Studierenden. Zudem sollte er sich in der zweiten Hälfte des Studiums befinden. Interessenten können sich bis zum 31.08. für das nachfolgende Jahr an das jeweilige Dekanat. Die Hochschule trifft dann eine Vorauswahl. Die endgültige Entscheidung erfolgt mit dem mit Stipendiengeber bis Ende September.

Artikel zum gleichen Thema