B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Gerlinger
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gerlinger

Gerlinger

Das Nördlinger Unternehmen Gerlinger setzt weiter auf Expanison. Nun hat Gerlinger das ehemalige Möbelhaus Tacke in der Nähe des Sportparks gekauft.

Die Klebstoff-Spezialisten von Gerlinger setzen weiter auf Expansion, berichtet die Augsburger Zeitung. Nun hat Gerlinger das ehemalige Möbelhaus Tacke am Nördlinger Sportpark erworben. Das Gebäude wird von Gerlinger dann als zusätzliche Lagerfläche benutz. Zumindest vorerst.

Gerlinger hat das Gebäude ersteigert

Das Gebäude am Anton-Jaumann-Sportpark wird wohl endgültig kein Möbelhaus mehr sein. Seit Auszug von Tacke waren auch andere Firmen kurzfristig drinnen, berichtet die Augsburger Allgemeine weiter. Etwa die Druckerei Engelhardt und ein Markt für Sonder-Posten. Auch Gerlinger hatte das Gebäude schon einmal angemietet, erzählt Florian Plank. Er arbeitet im technischen Marketing bei Gerlinger. Bei der Zwangs-Versteigerung des Gebäudes im Januar war es dann gänzlich in den Gerlinger-Besitz übergegangen.

Pläne von Gerlinger

Auf kurze bis mittlere Sicht wird Gerlinger das Gebäude wohl als Lager nutzen. Immerhin hat allein das Untergeschoss eine Fläche von insgesamt 4.500 Quadratmetern. Das Erdgeschoss und das Untergeschoss sind gleich groß. Sie eignen sich jedoch nur für leichtere Lasten, sagte Plank der Augsburger Allgemeine. Für die Anrainer gibt es einen Wermutstropfen. Die bis dato öffentlichen Parkplätze werden wegfallen. Gerlinger will erst einmal einen langfristigen Plan für die Nutzung ausarbeiten. Fällt dieser nicht zufriedenstellend aus, kann man sich auch Abriss und Neubau vorstellen. Allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Gerlinger plant bereits in einen anderen Neubau zu investieren. Von rund 15 Millionen Euro ist dabei die Rede. An Bauflächen mangelt es bei Gerlinger auch nicht. In Möttingen besitzt Gerlinger Baugebiet von ungefähr 16.000 Quadratmetern Größe.

Weitere Zukäufe von Immobilien der Gerlinger KG

Um zu expandieren kaufte Gerlinger auch die leer stehenden Gebäude der Firmen „Trost“ und „Beer“. Das Möbelhaus Tacke hieß vorher Möbel Beyschlag. Im Jahr 1987 wurde es von Tacke junior übernommen. Dieser ließ es unter Beyschlag weiter laufen. Das Möbelhaus Tacke hatte die Niederlassung am Sportpark Nördlingen bereits vor 12 Jahren aufgegeben. Seitdem stand das Gebäude leer.

Über Gerlinger

Gerlinger wurde 1961 in der hessischen Hauptstadt Wiesbaden gegründet. Gerlinger ist seit 1973 in Nördlingen als Kommandit-Gesellschaft ansässig. Im Jahr 1983 baute Gerlinger den Firmensitz am Sportpark. In den letzten Jahren wurde dieser ein paar Mal ausgebaut und erweitert.

 

www.gerband.de/start1024nsd.htm

Artikel zum gleichen Thema