B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Donau-Ries investiert über fünf Millionen Euro in den Straßenbau
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Projekte 2017

Donau-Ries investiert über fünf Millionen Euro in den Straßenbau

 Die Grießbachbrücke an der St2214 wird erneuert. Foto: Rainer Haßfurter/Schrobenhausen

An den Straßen im Landkreis Donau-Ries wird derzeit viel gebaut. Doch es ist noch mehr geplant. Gerade in den Sommerferien werden viele Verkehrswege zur Baustelle.

So wird der Oberbau der B25 auf Höhe Möttigen seit dem 17. Juli erneuert und verstärkt. Mit eingeschlossen ist dabei die Ortsdurchfahrt Möttingen. Die Baustelle von gut vier Kilometern Länge soll bis Ende September abgeschlossen sein. Auch die B466 zwischen Löpsingen und östlich von Oettingen wird auf einer Länge von sieben Kilometern erneuert. Die Strecke muss dafür bis voraussichtlich zum 9. September vollgesperrt werden.

Baustart in den Sommerferien

Darüber hinaus sind für 2017 noch weitere Straßenbau-Projekte fest eingeplant. So wird bereits in wenigen Tagen die B2 zwischen Itzing und Monheim-Süd gesperrt. Grund dafür ist auch hier die Erneuerung des Oberbaus auf der rund einen Kilometer langen Strecke. Zur selben Zeit starten auch die Arbeiten am Geh- und Radweg in der Ortsdurchfahrt Tapfheim. Der Weg soll für Radfahrer eine Alternative zur stark befahrenen Ortsdurchfahrt sein. In den kommenden Jahren soll die Strecke durch eine neue Unterführung am Bahnhof Tapfheim attraktiver werden. Außerdem ist im Norden eine Verlängerung bis Erlingshofen geplant.

Vollsperrungen für die betroffenen Strecken

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch an der Staatsstraße 2214 zwischen Megesheim und Lerchenbühl soll voraussichtlich gebaut werden. Die entsprechende Ausschreibung wurde vor wenigen Tagen abgeschlossen. Der geplante Baubeginn ist für den 18. September festgesetzt. Für die rund dreiwöchigen Bauarbeiten wird der Streckenabschnitt gesperrt. Ab dem 7. September soll außerdem die St2215 zwischen Altisheim und Leitheim erneuert werden. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Stützmauer saniert. Der Auftrag für das dreiwöchige Projekt ist bereits vergeben. Die Durchführung der Bauarbeiten erfolgt unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb. Die Decke wird aus Qualitätsgründen unter Vollsperrung eingebaut.

Erneuerung der Grießbachbrücke an der St2214

Abschließend sind auch noch Arbeiten an der St2214 an der Ortsdurchfahrt Wemding zwischen dem Kapuzinergraupen und dem Ortsende in Richtung Monheim geplant. Auf einer Strecke von 700 Metern soll hier die Fahrbahn erneuert werden. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 22. August. Der Baubeginn ist dann für den 25. September geplant. An der St2214 wird auch die Fahrbahn zwischen Leitheim  und Graisbach erneuert. Selbiges gilt auch für die zugehörige Grießbachbrücke. Da die Bauarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden, wird der Verkehr entsprechend umgeleitet. In der Summe rechnet der Landkreis mit Investitionen von insgesamt über fünf Millionen Euro.

Artikel zum gleichen Thema