B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Das fängt ja gut an: Auszeichnung für Fendt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Fendt-Caravan GmbH

Das fängt ja gut an: Auszeichnung für Fendt

Für Fendt-Caravan fängt das Jahr gut an. Die Zeitschrift Caravaning hat Fendt in 2 Kategorien zum Sieger gemacht.Foto: Fotolia
Für Fendt-Caravan fängt das Jahr gut an. Die Zeitschrift Caravaning hat Fendt in 2 Kategorien zum Sieger gemacht.Foto: Fotolia

Für Fendt-Caravan aus dem bayerisch-schwäbischen Mertingen fängt es gut an, das neue Jahr. So kann der Wohnmobil-Hersteller sich über neue Leser-Auszeichnungen freuen und hat den ersten Messe-Auftritt des Jahres bereits über die Bühne gebracht.

Einmal im Jahr fordert die Fach-Zeitschrift Caravaning ihre Leserinnen und Leser zur Wahl der besten Caravans auf. Bei der diesjährigen Wahl hat Fendt-Caravan gleich in zwei von drei Kategorien den Spitzenplatz erklommen. Und auf der CMT Urlaubs-Messe in Stuttgart stellte das bayerisch-schwäbische Unternehmen sein neustes Caravan-Modell vor.

Fendt-Caravan überzeugt in zwei Kategorien

Mehr als 70 Fahrzeugtypen standen den Lesern der Zeitschrift Caravaning zur Auswahl. In insgesamt drei Kategorien konnten sie ihre Favoriten zu den „Wohnwägen des Jahres 2014“ machen. Verschiedene Fahrzeuge wurden hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien bewertet. Fendt-Caravan belegte in der Kategorie „Caravans zwischen 15.000 Euro und 20.000 Euro“ gleich mit vier verschiedenen Modellen die ersten vier Plätze. In der Kategorie „Caravans über 20.000 Euro“ haben die Leserinnen und Leser zwei verschiedene Fendt-Caravan-Modelle auf den jeweils 1. Und 4. Platz gewählt.

Fendt-Caravan ist stolz auf Leser-Auszeichnung

Auch in diesem Jahr kann Fendt-Caravan sich wieder als großer Gewinner der diesjährigen Leserwahl der Zeitschrift Caravaning fühlen. Und auch 2015 möchte der Wohnmobil-Hersteller wieder gerne vorne im Ranking mit dabei sein. Auf den Lorbeeren ausruhen will sich das schwäbische Unternehmen deswegen nicht. Ganz im Gegenteil: „Die Wahl der Leser macht uns sehr stolz, ist aber gleichzeitig Ansporn dafür, das Erreichte in Zukunft auch unter Beweis zu stellen“, so Marketingleiter Thomas Kamm.

Fendt-Caravan auf CMT 2014 in Stuttgart

Gesagt, getan: Auf der CMT 2014 in Stuttgart präsentierte der Wohnmobil-Hersteller auch schon das neueste Modell aus dem Hause Fendt-Caravan. Der Caravan mit dem klangvollen Namen "Bianco Sportivo" ist das Sondermodell von Fendt für das Frühjahr 2014. Die CMT gilt als eine der weltweit größten Publikumsmessen in Sachen Tourismus und Freizeit. Auf der Stuttgarter Messe entdecken Reiselustige alles, was zu ihrem nächsten Traumurlaub dazugehört: Von Ländern, Regionen, Städten über Caravans, Equipment oder günstigen Messe-Angeboten können Weltenbummler sich wertvolle Insider-Tipps abholen. Selbstverständlich darf auch Fendt-Caravan auf einer Messe wie dieser nicht fehlen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema