Kampagne zur Personalgewinnung

4SELLERS will in Rain neue Arbeitsplätze schaffen

Der Firmensitz von 4SELLERS in Rain am Lech. Foto: 4SELLERS
Das E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in Rain am Lech ist auf Wachstumskurs. Deshalb sollen in allen Unternehmens-Bereichen neue Mitarbeiter gefunden werden. Mit diesen sollen sowohl die technischen wie auch die vertrieblichen Bereiche gestärkt werden.

Der Anbieter für Softwarelösungen im Bereich des Online-Handels profitiert mit 200 nationalen und internationalen Kunden vom noch immer stark wachsenden E-Commerce-Markt. So konnten im vergangenen Geschäftsjahr 2017 in nahezu allen Geschäftsbereichen Gewinne erzielt werden. Für die kommenden Jahre prognostiziert das Unternehmen weiteres Wachstum. Im Fokus stehen dabei Lösungen aus den Bereichen Logistik, Warenwirtschaft, Online-Handel und Internationalisierung.

4SELLERS will den lokalen Arbeitsmarkt stärken

Vor allem die Bereiche Digitalisierung der Arbeit und Automatisierung von Abläufen werden stetig weiterentwickelt. Beispielsweise können Waren im Lager ohne große Arbeit angenommen, diese im eigenen Onlineshop automatisch angeboten und robotergestützt zum Versand gegeben werden. Gerade in diesem Bereich ist die Nachfrage hoch. Aus diesem Grund will 4SELLERS in diesem Jahr noch einmal deutlich wachsen.

Deshalb sollen in allen Unternehmens-Bereichen neue Mitarbeiter gefunden werden. Dazu hat das Rainer IT-Unternehmen eine eigene Kampagne zur Personalgewinnung gestartet. Unter dem Motto „Restart your Life“ sollen sowohl klassische Professionals aus dem IT-Bereich als auch interessierte Quereinsteiger angesprochen werden. Damit reagiert 4SELLERS auch auf den Fachkräftemangel in Süddeutschland und stärkt den lokalen Arbeitsmarkt. In den kommenden Jahren sollen so aktuelle Zukunftsprojekte im Unternehmen umgesetzt und weiterentwickelt werden.

1.000 Euro-Spende für Kleine Patienten in Not e.V.

Neben allem Wachstum kommt auch das regionale Engagement nicht zu kurz. So hat 4SELLERS 1.000 Euro für den Verein Kleine Patienten in Not gespendet. Die Spende hat Ralph Wendling, Vorsitzender des Vereins, entgegengenommen. Das Geld soll ein besonderes Projekt unterstützen. Zusammen mit seinem Verein hat Wendling einen Teddybär entworfen, der exklusiv Rettungsdiensten, Polizei und Krankenhäusern zur Verfügung steht. Er soll Kindern in Notsituationen, wie bei Unfällen oder im Krankenhaus, Trost und Zuversicht zu spenden. Mit der Spende soll das Bärchen auch bald im Landkreis Donau-Ries jungen Patienten das Leben erleichtern. Übergeben wurde die Summe in der Firmenzentrale in Rain durch Marketingleiterin Katharina Klein und Pressesprecher Wolfgang Holzhauser.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kampagne zur Personalgewinnung

4SELLERS will in Rain neue Arbeitsplätze schaffen

Der Firmensitz von 4SELLERS in Rain am Lech. Foto: 4SELLERS
Das E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in Rain am Lech ist auf Wachstumskurs. Deshalb sollen in allen Unternehmens-Bereichen neue Mitarbeiter gefunden werden. Mit diesen sollen sowohl die technischen wie auch die vertrieblichen Bereiche gestärkt werden.

Der Anbieter für Softwarelösungen im Bereich des Online-Handels profitiert mit 200 nationalen und internationalen Kunden vom noch immer stark wachsenden E-Commerce-Markt. So konnten im vergangenen Geschäftsjahr 2017 in nahezu allen Geschäftsbereichen Gewinne erzielt werden. Für die kommenden Jahre prognostiziert das Unternehmen weiteres Wachstum. Im Fokus stehen dabei Lösungen aus den Bereichen Logistik, Warenwirtschaft, Online-Handel und Internationalisierung.

4SELLERS will den lokalen Arbeitsmarkt stärken

Vor allem die Bereiche Digitalisierung der Arbeit und Automatisierung von Abläufen werden stetig weiterentwickelt. Beispielsweise können Waren im Lager ohne große Arbeit angenommen, diese im eigenen Onlineshop automatisch angeboten und robotergestützt zum Versand gegeben werden. Gerade in diesem Bereich ist die Nachfrage hoch. Aus diesem Grund will 4SELLERS in diesem Jahr noch einmal deutlich wachsen.

Deshalb sollen in allen Unternehmens-Bereichen neue Mitarbeiter gefunden werden. Dazu hat das Rainer IT-Unternehmen eine eigene Kampagne zur Personalgewinnung gestartet. Unter dem Motto „Restart your Life“ sollen sowohl klassische Professionals aus dem IT-Bereich als auch interessierte Quereinsteiger angesprochen werden. Damit reagiert 4SELLERS auch auf den Fachkräftemangel in Süddeutschland und stärkt den lokalen Arbeitsmarkt. In den kommenden Jahren sollen so aktuelle Zukunftsprojekte im Unternehmen umgesetzt und weiterentwickelt werden.

1.000 Euro-Spende für Kleine Patienten in Not e.V.

Neben allem Wachstum kommt auch das regionale Engagement nicht zu kurz. So hat 4SELLERS 1.000 Euro für den Verein Kleine Patienten in Not gespendet. Die Spende hat Ralph Wendling, Vorsitzender des Vereins, entgegengenommen. Das Geld soll ein besonderes Projekt unterstützen. Zusammen mit seinem Verein hat Wendling einen Teddybär entworfen, der exklusiv Rettungsdiensten, Polizei und Krankenhäusern zur Verfügung steht. Er soll Kindern in Notsituationen, wie bei Unfällen oder im Krankenhaus, Trost und Zuversicht zu spenden. Mit der Spende soll das Bärchen auch bald im Landkreis Donau-Ries jungen Patienten das Leben erleichtern. Übergeben wurde die Summe in der Firmenzentrale in Rain durch Marketingleiterin Katharina Klein und Pressesprecher Wolfgang Holzhauser.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben