B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Umweltwettbewerb schützt Schätze der Natur in Dillingen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Umweltwettbewerb schützt Schätze der Natur in Dillingen

Ein Erhalt der Lebensräume ist für Pflanzen und Tiere elementar. Foto: Wolter / pixelio.de

Der Frühling steht vor der Tür, die Natur zeigt sich wieder von ihrer schönsten Seite. Dass diese Schönheit allerdings keine Selbstverständlichkeit darstellt, darauf möchte der Landkreis Dillingen mit seinem Umweltwettbewerb aufmerksam machen. Schon zum 22. Mal findet nun die Ausschreibung für den Umweltpreis statt. In diesem Jahr liegt das Augenmerk auf „Alten Schätzen der Natur“ und soll für den Erhalt von Lebensräumen sensibilisieren.

Als „Schätze der Natur“ bezeichnet der Landkreis Dillingen besonders wertvolle Lebensräume für Pflanzen- und Tierarten, die zum Artenerhalt notwendig sind. Mit diesem Schwerpunktthema möchten die Initiatoren auf vorbildliche Maßnahmen und Initiativen hinweisen, die zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlage beitragen. Um diese angemessen auszeichnen zu können, wird der Umweltwettbewerb in diesem Jahr bereits zum 22. Mal durchgeführt.

Private, betriebliche und kommunale Vorbilder

Neben der Vorstellung der Maßnahmen zum Schwerpunktthema werden auch weitere private, betriebliche sowie kommunale Modellprojekte vorgestellt, die sich mit der Erhaltung der Lebensqualität durch nachhaltigen Klima- und Ressourcenschutz befassen. Außerdem sollen Umwelt- und Naturschutzprojekte präsentiert werden, die die Richtlinien erfüllen, die vom Umweltausschuss vorgegeben werden. Unter anderem werden dabei Aktionen aus dem Naturschutz, der Landschaftspflege, dem Boden- und dem Immissionsschutz hervorgehoben.

Umweltwettbewerb zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage

„Wir müssen uns immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass Natur- und Lebensräume mit einer ausgeprägten Artenvielfalt Lebensqualität schaffen“, so Leo Schrell, Landrat des Landkreises Dillingen. „Aus diesem Grund freue ich mich über jede einzelne Initiative, die ihren Teil zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage beiträgt.“ Der Erhalt von alten Baumriesen und Streuobstbeständen, artenreichen Hecken und Feldgehölze trägt maßgeblich dazu bei, dass sich wertvolle und unverzichtbare Lebensräume entwickeln können. Unzählige Pflanzen- und Tierarten profitieren davon.  

Dem Gewinner winken 1.000 Euro Preisgeld

Für den Umweltwettbewerb können beispielsweise herausragende Neuanlagen von Biotopen und von Anpflanzungen eingereicht werden, die sich im Laufe der Jahre zu einem wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere und damit auch zu „Schätzen der Natur“ entwickeln. Aber auch sonst sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. So kann jeder einzelne Bürger, jede Gemeinde und jeder Verein seinen Vorschlag bis zum 30. April 2014 einreichen, der eine Begründung enthalten muss, die Maßnahme kurz vorstellt und nach Möglichkeit Bildmaterial enthält. Nach Einsendeschluss prüft eine Kommission die Anregungen und unterbreitet dem Umweltausschuss des Kreistags einen Vorschlag für die Prämierung. Dem Gewinner winkt der „Umweltpreis des Landkreises Dillingen“, der mit 1.000 Euro dotiert ist. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema