B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Schrell: Wulffs Rücktritt ist richtig
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen

Schrell: Wulffs Rücktritt ist richtig

 Christian Wulff im Amtszimmer von Schloss Bellevue, Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung/Jesco Denzel

Die Nachricht überrannte Deutschland wie im Sturm. Heute hat Christian Wulff seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten bekanntgegeben. Landrat Leo Schrell sieht den Schritt von Christian Wulff als richtige Entscheidung. Deutschland braucht in seinen Augen nun ein Staatsoberhaupt, welches das Vertrauen der Öffentlichkeit gegenüber dem Amt wieder herstellt.

Am heutigen Freitag um 11 Uhr gab Christian Wulff seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten bekannt. Für Landrat Leo Schrell war der Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten nach der beantragten Aufhebung der Immunität des Präsidenten beim Deutschen Bundestag unumgänglich. Christian Wulff habe konsequent gehandelt.

Bundespräsident muss Vertrauen der Bevölkerung haben

Dem höchsten Amt im Staat sind nach dem Grundgesetz in erster Linie repräsentative Aufgaben zugewiesen. Um das Amt des Bundespräsidenten mit der notwendigen Autorität ausüben zu können, muss der Amtsinhaber umso mehr bei einer breiten Mehrheit der Bevölkerung Vertrauen und Ansehen genießen. Beides hat nach den anhaltenden Vorwürfen der letzten Wochen gegen Christian Wulff stark gelitten. Einen Tiefpunkt hat die Geschichte um Christian Wulff mit dem im Raum stehenden Anfangsverdacht der Vorteilsnahme und der deshalb beantragten Aufhebung der Immunität erreicht.

Rücktritt war einzig richtige Entscheidung

„Um das Amt des Bundespräsidenten nicht nachhaltig zu beschädigen, war der Rücktritt von Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten deshalb die einzig richtige Entscheidung. Ich zolle Christian Wulff für diese Entscheidung Respekt, weil sie trotz allem menschlich schwierig ist.“ so Landrat Leo Schrell zu den Ereignissen des Tages.

Neues Staatsoberhaupt steht vor schwieriger Aufgabe

Innerhalb von knapp zwei Jahren ist nun schon zum zweiten Mal ein amtierendes Staatsoberhaupt zurückgetreten. Landrat Leo Schrell setzt seine Hoffnungen jetzt in die Bundesversammlung. „Die Bundesversammlung muss jetzt eine Persönlichkeit für das Amt des Bundespräsidenten wählen, die in der breiten Öffentlichkeit akzeptiert ist. Das neue Staatsoberhaupt muss das durch Christian Wulff verloren gegangene Vertrauen der Bevölkerung in das Amt zurückgewinnen können.“

Artikel zum gleichen Thema