iF Design Award und Red Dot Award

Mehrfach Auszeichnungen für sechs Schüco Produkte 2019

Der Schüco-Showroom in Wertingen. Foto: Schüco
Sowohl die Jury des iF Design Award 2019 als auch die Preisrichter des Red Dot Award 2019 konnte das Unternehmen mit Niederlassung in Wertingen überzeugen. Sechs Produkte wurden teils zweifach ausgezeichnet.

Die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury zeichnete gleich drei Schüco Produkte mit dem iF Design Award 2019 aus: Die Schüco Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic, das Schiebesystem Schüco ASE 67 PD sowie das Fenstersystem Schüco AWS 75 PD.SI. Prämiert wurden diese aufgrund ihrer „Filigrane Ansichten und integrierte Funktionalität“, wie das Unternehmen schreibt.

Sechs Red Dot Awards 2019

Insgesamt sechs Schüco Produkte würdigten die Preisrichter des international renommierten Red Dot Award 2019 als Trendsetter der Designbranche. Zwei Schüco Schiebesysteme, ein Fenstersystem, ein Fassaden- und ein Sonnenschutzsystem sowie ein Produkt des Bereichs Smart Building konnten die Jury im Designwettbewerb überzeugen. Sie wurden in der Kategorie Product Design ausgezeichnet. Sie setzten sich unter mehr als 5.500 Produkt-Einreichungen durch.

Ausgezeichnet wurden:

  • die Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic
  • das Fenstersystem AWS 75 PD.SI
  • das Schiebesystem ASE 67 PD
  • das Fassadensystem FWS 35 PD
  • das Sonnenschutzsystem CSB
  • Schüco SmartTouch

Ebenfalls iF Design Award Träger sind die Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic, das Fenstersystem Schüco AWS 75 PD.SI und das Schiebesystem ASE 67 PD. Die Produkte konnten damit gleich zwei begehrte Designpreise in diesem Jahr gewinnen.

Mehr über die Schüco Gruppe

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld und Niederlassung unter anderem in Wertingen (Landkreis Dillingen a.d. Donau) entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
iF Design Award und Red Dot Award

Mehrfach Auszeichnungen für sechs Schüco Produkte 2019

Der Schüco-Showroom in Wertingen. Foto: Schüco
Sowohl die Jury des iF Design Award 2019 als auch die Preisrichter des Red Dot Award 2019 konnte das Unternehmen mit Niederlassung in Wertingen überzeugen. Sechs Produkte wurden teils zweifach ausgezeichnet.

Die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury zeichnete gleich drei Schüco Produkte mit dem iF Design Award 2019 aus: Die Schüco Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic, das Schiebesystem Schüco ASE 67 PD sowie das Fenstersystem Schüco AWS 75 PD.SI. Prämiert wurden diese aufgrund ihrer „Filigrane Ansichten und integrierte Funktionalität“, wie das Unternehmen schreibt.

Sechs Red Dot Awards 2019

Insgesamt sechs Schüco Produkte würdigten die Preisrichter des international renommierten Red Dot Award 2019 als Trendsetter der Designbranche. Zwei Schüco Schiebesysteme, ein Fenstersystem, ein Fassaden- und ein Sonnenschutzsystem sowie ein Produkt des Bereichs Smart Building konnten die Jury im Designwettbewerb überzeugen. Sie wurden in der Kategorie Product Design ausgezeichnet. Sie setzten sich unter mehr als 5.500 Produkt-Einreichungen durch.

Ausgezeichnet wurden:

  • die Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic
  • das Fenstersystem AWS 75 PD.SI
  • das Schiebesystem ASE 67 PD
  • das Fassadensystem FWS 35 PD
  • das Sonnenschutzsystem CSB
  • Schüco SmartTouch

Ebenfalls iF Design Award Träger sind die Schiebesystemplattform ASE 60/80 TipTronic, das Fenstersystem Schüco AWS 75 PD.SI und das Schiebesystem ASE 67 PD. Die Produkte konnten damit gleich zwei begehrte Designpreise in diesem Jahr gewinnen.

Mehr über die Schüco Gruppe

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld und Niederlassung unter anderem in Wertingen (Landkreis Dillingen a.d. Donau) entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben