Auszeichnung

Britax Römer Kindersitz doppelt prämiert

Das Unternehmen Britax Römer mit Sitz in Leipheim wurde für das Design eines Kindersitzes gleich zweimal ausgezeichnet. Die Auszeichnungen beschränken sich nicht auf Design, sondern beziehen sich auch auf Sicherheit.

Der ADVANSAFIX IV R Kindersitz von Britax Römer wurde mit dem diesjährigen iF DESIGN AWARD in der Produktkategorie ‚Babys/Kinder‘ ausgezeichnet. Die 67-köpfige internationale Jury unabhängiger Experten entschied sich für diesen Kindersitz aufgrund des Designs in Kombination mit seinen Sicherheits-Merkmalen. Die iF International Forum Design GmbH gehört zu den weltweit größten unabhängigen Designorganisationen und verleiht einen der begehrtesten Designpreise.

Britax Römer setzt sich gegen 6.400 Mitbewerber durch

Bereits zum zweiten Mal wurde ein Britax Römer Kindersitz mit dem iF Design Award prämiert. Zuletzt erhielt der DUALFIX i-SIZE 2018 die begehrte Auszeichnung. Über 6.400 Wettbewerbs-Beiträge aus 50 Ländern wurden dieses Jahr im Streben nach dem renommierten Gütesiegel bei der iF International Forum Design GmbH eingereicht.

Selbstentwickeltes System soll Aufprall abmindern

Britax Römer verspricht, dass durch ein selbst entwickeltes und patentiertes System die Sicherheit im Kindersitz steigert. Bei einem Unfall sollen die Vorwärtsbewegung des Kindersitzes auf ein Minimum reduziert und die Kräfte überwiegend nach unten gelenkt werden. Dadurch soll die Wucht des Aufpralls abgefedert werden und die V-förmige Kopfstütze soll dafür sorgen, dass sich der Kopf des Kindes kontrolliert bewegt.

Richard Frank: „Wir haben mehrere Jahre in die Entwicklung investiert.“

„Wir sind stolz darauf, dass der ADVANSAFIX IV R mit dem prestigeträchtigen iF Design Award ausgezeichnet wurde“, sagt Richard Frank, Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung International von Britax Römer. „Wir haben mehrere Jahre in die Entwicklung sowie entwicklungsbegleitende Tests des hochmodernen Kindersitzes der Gruppe 1-2-3 investiert. Er wird komplett in Deutschland hergestellt und bietet das höchste Niveau an Sicherheit, Komfort und elegantem Design in seiner Kategorie.“

Zweite Design-Auszeichnung erhalten: Red Dot

Neben dem iF Design Award wurde der Kindersitz für sein außergewöhnliches Design außerdem mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Seit mehr als 60 Jahren ist der Red Dot Award einer der größten Designwettbewerbe weltweit. 5.500 eingereichte Produkte wurden in diesem Jahr von der Jury auf Design und Innovation getestet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Britax Römer Kindersitz doppelt prämiert

Das Unternehmen Britax Römer mit Sitz in Leipheim wurde für das Design eines Kindersitzes gleich zweimal ausgezeichnet. Die Auszeichnungen beschränken sich nicht auf Design, sondern beziehen sich auch auf Sicherheit.

Der ADVANSAFIX IV R Kindersitz von Britax Römer wurde mit dem diesjährigen iF DESIGN AWARD in der Produktkategorie ‚Babys/Kinder‘ ausgezeichnet. Die 67-köpfige internationale Jury unabhängiger Experten entschied sich für diesen Kindersitz aufgrund des Designs in Kombination mit seinen Sicherheits-Merkmalen. Die iF International Forum Design GmbH gehört zu den weltweit größten unabhängigen Designorganisationen und verleiht einen der begehrtesten Designpreise.

Britax Römer setzt sich gegen 6.400 Mitbewerber durch

Bereits zum zweiten Mal wurde ein Britax Römer Kindersitz mit dem iF Design Award prämiert. Zuletzt erhielt der DUALFIX i-SIZE 2018 die begehrte Auszeichnung. Über 6.400 Wettbewerbs-Beiträge aus 50 Ländern wurden dieses Jahr im Streben nach dem renommierten Gütesiegel bei der iF International Forum Design GmbH eingereicht.

Selbstentwickeltes System soll Aufprall abmindern

Britax Römer verspricht, dass durch ein selbst entwickeltes und patentiertes System die Sicherheit im Kindersitz steigert. Bei einem Unfall sollen die Vorwärtsbewegung des Kindersitzes auf ein Minimum reduziert und die Kräfte überwiegend nach unten gelenkt werden. Dadurch soll die Wucht des Aufpralls abgefedert werden und die V-förmige Kopfstütze soll dafür sorgen, dass sich der Kopf des Kindes kontrolliert bewegt.

Richard Frank: „Wir haben mehrere Jahre in die Entwicklung investiert.“

„Wir sind stolz darauf, dass der ADVANSAFIX IV R mit dem prestigeträchtigen iF Design Award ausgezeichnet wurde“, sagt Richard Frank, Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung International von Britax Römer. „Wir haben mehrere Jahre in die Entwicklung sowie entwicklungsbegleitende Tests des hochmodernen Kindersitzes der Gruppe 1-2-3 investiert. Er wird komplett in Deutschland hergestellt und bietet das höchste Niveau an Sicherheit, Komfort und elegantem Design in seiner Kategorie.“

Zweite Design-Auszeichnung erhalten: Red Dot

Neben dem iF Design Award wurde der Kindersitz für sein außergewöhnliches Design außerdem mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Seit mehr als 60 Jahren ist der Red Dot Award einer der größten Designwettbewerbe weltweit. 5.500 eingereichte Produkte wurden in diesem Jahr von der Jury auf Design und Innovation getestet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben