B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Lauingens größtes Neubauprojekt nimmt Form an
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Lauingen (Donau)

Lauingens größtes Neubauprojekt nimmt Form an

 (v.l.) Rainer Halbeck, Wolfgang Schenk, Michael Lehni und Birgitta Neurohr besichtigen den Neubau, Foto: Stadt Lauingen

In Lauingen wird groß in die Kinder investiert. Der Umbau des Kindergartens geht gut voran und der Neubau der Kinderkrippe wird wie vorgesehen Ende 2013 fertiggestellt. Der Erste Bürgermeister Wolfgang Schenk hat die Baustellen besucht.

Die Stadt Lauingen hat schon vor geraumer Zeit den Ausbau seines Betreuungsbedarfs angenommen. Der bestehende Kindergarten sollte ausgebaut und ein Neubau der Kindergrippe errichtet werden. Nun wollte sich der Erste Bürgermeister Wolfgang Schenk direkt vor Ort über den Fortschritt der Baumaßnahmen vergewissern. Zusammen mit Bauleiter Rainer Halbeck, Architekt Michael Lehni, Stadtbaumeisterin Birgitta Neurohr und Fachplaner Bernd Stark machte er sich ein Bild über die Baumaßnahmen. Es ist momentan das größte Neubauprojekt, das die Stadt Lauingen jemals angenommen hat.

Für den Umbau bleibt nur wenig Zeit

Für den Kindergarten sieht der Umbau etliche Neuerungen vor. Er soll mit einem neuen Gruppenraum und Betreuungsräume sowie neue Personalumkleiden und Personal-WC ausgestattet werden. Viel Zeit haben die Handwerker für die Umbauarbeiten nicht. Nur drei Wochen haben sie Zeit, um alle Maßnahmen in den Kindergartenferien umzusetzen. Eine große Herausforderung an die verantwortlichen Arbeiter.

Die Arbeiten liegen genau im Zeitplan

Mehr neues zu sehen gab es schon im Neubau des Kinderhauses am Bahnhof. Bürgermeister Schenk könne sich hier bei seinem Besuch bereits alle Räume anschauen. Momentan verlegen die Bauarbeiten die Sanitär-, Heizungs-, und Elektroleitungen in den Wänden und Decken. In den kommenden Wochen sollen die Arbeiten an den Fußböden, Fliesen- und Natursteinarbeiten angebrochen werden. Auch die Putzarbeiten und die Arbeiten im Außenbereich werden bald beginnen.

Ende des Jahres ist die Kinderkrippe fertig

Die neue Kinderkrippe ist auf die Betreuung von maximal dreißig Kindern unter drei Jahren ausgelegt. Neben dem städtischen Kindergarten in der Kurlandstraße und dem Montessori-Kindernest soll der Betreuungsbedarf von Lauingen (Donau) abgedeckt werden. Die Eltern müssen sich aber noch etwas gedulden. Der Neubau der Kinderkrippe wird am Ende dieses Jahres eröffnet werden, genau wie im Zeitplan vorgesehen. 

Artikel zum gleichen Thema