B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Landkreis Dillingen beim 7. Jugendempfang des Bezirks
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bezirk Schwaben

Landkreis Dillingen beim 7. Jugendempfang des Bezirks

Der Bezirk Schwaben setzt auf Jugendfreundlichkeit. Foto: Fotolia
Der Bezirk Schwaben setzt auf Jugendfreundlichkeit. Foto: Fotolia

Der Bezirk Schwaben will in die Jugend investieren. Er stellt sich die Frage: Wie will man die Jugend zukünftig im ländlichen Raum halten? Die Landkreise und Kommunen, unter anderem auch der Landkreis Dillingen, treffen sich zum 7. Jugendempfang. Sie diskutieren über Ideen zur Jugendfreundlichkeit in der Region. 

Seit 60 Jahren besteht der Bezirk Schwaben. Im Jubiläumsjahr richtet er seinen Blick nicht nur auf die vergangenen Jahre, sondern auch in die Zukunft. Für den Bezirk ist die Jugendfreundlichkeit einer der wichtigsten Standortfaktoren für die Zukunft. Aus diesem Grund lädt der Bezirk gemeinsam mit dem Bezirksjugendring Schwaben jugendfreundliche Kommunen aus ganz Schwaben und kreisfreie Städte ein. Am Freitag, 18. Oktober 2013, findet der 7. Jugendempfang in der Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen im Landkreis Unterallgäu statt.

Demographischer Wandel: auch in Schwaben ein Thema

Der Jugendempfang steht unter dem Motto „Anpacken und handeln – jugendfreundliche Gemeinden in Schwaben stellen sich vor“. Der Bezirk will in einer bayernweit einzigartigen Initiative das Thema Jugendfreundlichkeit in die Öffentlichkeit bringen. Die ganze kommunalen Familie, also auch Landkreise, kreisfreie Städte und Gemeinden, beteiligen sich daran. In diesem Zeichen steht auch der Jugendempfang 2013.

Schwäbische Gemeinden bemühen sich um Jugend
Hintergrund für die Initiative ist der demographische Wandel. Denn in vielen Kommunen wird die Altersgruppe der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen abnehmen. Besonders für die ländlichen Gemeinden wird es dann wichtig, jungen Menschen attraktive Perspektiven zu bieten. Dieses Problem sieht auch Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert: „Für den Bezirk ist es wichtig, dass junge Leute nicht aus den ländlichen Gebieten wegziehen, sonst würden das soziale Leben und die regionale Kulturarbeit dort verarmen. Wir müssen die ländlichen Bereiche stärken und unterstützen.“

Jugendfreundliche Kommunen tauschen sich aus

„Auch aus überregionaler Perspektive macht es Sinn, Ideen und Impulse für ein Verbleiben der Jugend zu entwickeln.“, so Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert weiter. Auf dem Jugendempfang will man solche Ideen austauschen. Die Veranstaltung bietet eine Plattform für die Kommunen. Es werden Best-Practice Beispiele von besonders jugendfreundlichen Kommunen vorgestellt. Auch der Landkreis Dillingen und die Stadt Wertingen stellen sich beim 7. Jugendempfang vor. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema