Personalie

Geschäftsführer von Grünbeck verlässt Unternehmen

Sven Suberg und das Unternehmen mit Sitz in Höchstädt gehen künftig getrennte Wege. Das sind die Gründe.

Sven Suberg verlässt die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH zum 30. April 2019. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Grund hierfür seien die unterschiedlichen Vorstellungen der strategischen Ausrichtung.

Stoll leitet das Unternehmen nun alleine

Dr. Günther Stoll bleibt Geschäftsführer und leitet das Unternehmen vorerst alleine. Sowohl die Geschäftsführung als auch der Beirat von Grünbeck wünschen Herrn Suberg viel Erfolg für seinen künftigen Berufs- und Lebensweg und danken ihm für die Verdienste in den letzten beiden Jahren, heißt es in einer Mitteilung von Grünbeck. Durch seine Mitwirkung konnte das Unternehmen weiter zukunftsfähig ausgerichtet und die Marktposition von Grünbeck gestärkt werden, heißt es weiter. 

Über die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Josef Grünbeck gründete 1949 das Unternehmen als „Wasserchemie und Apparatebau“. Seit 1980 firmiert das Unternehmen als Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH. Mittlerweile ist die Firma an 25 Standorten deutschlandweit vertreten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter im Außendienst und Service, sowie 550 Mitarbeiter im Stammhaus in Höchstädt. International unterhält Grünbeck 26 Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Geschäftsführer von Grünbeck verlässt Unternehmen

Sven Suberg und das Unternehmen mit Sitz in Höchstädt gehen künftig getrennte Wege. Das sind die Gründe.

Sven Suberg verlässt die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH zum 30. April 2019. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Grund hierfür seien die unterschiedlichen Vorstellungen der strategischen Ausrichtung.

Stoll leitet das Unternehmen nun alleine

Dr. Günther Stoll bleibt Geschäftsführer und leitet das Unternehmen vorerst alleine. Sowohl die Geschäftsführung als auch der Beirat von Grünbeck wünschen Herrn Suberg viel Erfolg für seinen künftigen Berufs- und Lebensweg und danken ihm für die Verdienste in den letzten beiden Jahren, heißt es in einer Mitteilung von Grünbeck. Durch seine Mitwirkung konnte das Unternehmen weiter zukunftsfähig ausgerichtet und die Marktposition von Grünbeck gestärkt werden, heißt es weiter. 

Über die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Josef Grünbeck gründete 1949 das Unternehmen als „Wasserchemie und Apparatebau“. Seit 1980 firmiert das Unternehmen als Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH. Mittlerweile ist die Firma an 25 Standorten deutschlandweit vertreten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter im Außendienst und Service, sowie 550 Mitarbeiter im Stammhaus in Höchstädt. International unterhält Grünbeck 26 Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben