B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
ErgoPack Deutschland GmbH aus Lauingen ist TOP Innovator
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Auszeichnung

ErgoPack Deutschland GmbH aus Lauingen ist TOP Innovator

 csm_ErgoPack_Headquaters_2019_16b555f6ad
Symbolbild. Das Unternehmen ErgoPack aus Lauingen. Foto: ErgoPack

Das Lauinger Unternehmen Ergopack Deutschland GmbH hat bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100 überzeugt. Damit gehört die Firma nun offiziell zu den TOP 100 innovativsten Mittelständlern in ganz Deutschland.

Die Systeme von ErgoPack für die mobile Palettenumreifung machen das Arbeiten im Lager einfacher und vor allem gesünder. Davon profitieren die Mitarbeiter der Kunden­unternehmen ebenso wie die Unternehmen selbst. Ohne Rückenbeschwerden können Beschäftigte besser und schneller arbeiten – und sie fehlen dadurch auch seltener. Dafür hat das Unternehmen nun die Auszeichnung TOP 100 erhalten.

Von der Goldmedaille zum Geschäftsführer

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wenn ein Lagerist pro Tag 50 Paletten mit Kunststoffbändern manuell umreift, muss er sich im Jahr etwa 50.000-mal bücken. Andreas Kimmerle hat sich schon als Schüler in der elterlichen Holzhandlung über das häufige Bücken beim Umreifen der Paletten geärgert. Als fertiger Holztechnik-Ingenieur suchte er dafür nach Lösungen – und fand sie: Für seine erste Umreifungsmaschine erhielt der Ingenieur 2002 die Goldmedaille der internationalen Erfindermesse in Genf und den Deutschen Erfinderpreis. Heute ist Kimmerle Geschäftsführer der ErgoPack Deutschland GmbH, die er 2001 gründete und die mittlerweile schon mehr als 12.000 „ErgoPack“-Systeme in 55 Länder verkauft hat. „ErgoPack“ steht auf Lenkrollen und lässt sich bequem zu den Paletten schieben. Das Umreifungsband wird mithilfe der patentierten Kettenlanze um die Ware gelegt und mit einem Handgriff sicher gespannt und verschweißt.

Ergonomisches Arbeiten

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wer sich anschaut, wie die innovativen Systeme funktionieren, versteht sofort, warum das Unternehmen aus Lauingen an der Donau ErgoPack heißt. Laut Definition ist es das Ziel der Ergonomie, die Arbeitsbedingungen so zu optimieren, dass die arbeitenden Menschen möglichst wenig ermüden oder gar geschädigt werden. „Rückenprobleme durch häufiges Bücken oder durch Arbeiten in gebückter Haltung gehören zu den häufigsten Krankheiten am Arbeitsplatz“, unterstreicht Andreas Kimmerle.

Schieben statt schleppen

Daraufhin hatte einer der Konstrukteure eine Idee zu einer weiteren Erleichterung am Arbeitsplatz: Die Blei-Vlies-Akkus der Umreifungssysteme wiegen 15 Kilogramm. Damit die Lagermitarbeiter die schweren Akkus nicht mehr durch die Halle schleppen müssen, hat ErgoPack einen schiebbaren Akku-Wechselwagen gebaut. Damit können die Nutzer die Akkus zwischen Ladestation und Umreifungssystem transportieren – sicher und ergonomisch.

Artikel zum gleichen Thema