Zentralveranstaltung in Syrgenstein

Donautal-Aktiv e.V. sucht Aus- und Darsteller für Radelspaß 2018

Bühnenauftritt Radelspaß 2018. Foto: Donautal-Aktiv e.V. / Andrea Zangl
Die Vorbereitungen für den Donautal-Radelspaß 2018 laufen auf Hochtouren. Um die Veranstaltung mit einem ansprechenden Rahmenprogramm auszuschmücken, werden hierfür nun Teilnehmer gesucht.

Am Sonntag, den 16. September 2018, heißt es wieder „rauf auf den Sattel und rein in die Pedale“. Der „Donautal-Radelspaß“ ist die Veranstaltung in Schwaben, bei der die meisten Räder rollen. 2018 findet die beliebte Zentralveranstaltung an der Bachtalhalle in Syrgenstein statt. Dafür werden noch Aus- und Darsteller gesucht.

Anmeldephase läuft bis zum 10. Juni

Die Hauptveranstaltung am Sonntag wird von den Moderatoren des Bayerischen Rundfunks geleitet. Die Bühne vor der Bechtalhalle soll innerhalb des Donautal-Radelspaß zu einem besonderen Anziehungspunkt werden. Somit ist sie für Aus- und Darsteller aus dem näheren und weiteren Umfeld ein idealer Platz sich beim „Gesundheitsmarkt Schwäbisches Donautal“ zu präsentieren. Anmeldeschluss für Aus- und Darsteller ist der 10. Juni 2018.

Bunter Themenmix für Rahmenprogramm gewünscht

Die Ausstellungsbeiträge sollten gesunde Ernährung, Entspannung oder Bewegung zum Inhalt haben. Gleichzeitig können abwechslungsreiche und für den Zuschauer zum Mitmachen animierende Beiträge der Aussteller in das Bühnenprogramm integriert werden. Außerdem können Gruppen oder Einzeldarsteller auf der Showbühne mitwirken. Darbieter aller Altersgruppen von Aerobic bis Showtanz und von Zumba bis Akrobatik können mitmachen.

Der Donautal-Radelspaß 2018

Die Strecken führen dieses Jahr entlang der Brenz und durch das Egau- und Bachtal. „Wir hoffen natürlich, dass in diesem Jahr der Wettergott wieder ein Radelspaß-Fan ist und das tolle Engagement der unzähligen freiwilligen Helfer und Ehrenamtlichen belohnt wird“, so Yvonne Streitel vom Radelspaß-Team bei Donautal-Aktiv. Die Veranstaltung präsentierte der Verein auch auf der afa. Interessierte konnten sich hier die neue Streckenführung auf einer Übersichtskarte anschauen. 2017 zog die Veranstaltung  wieder tausende Radbegeisterte ins Kammel-, Münz-, und Donautal. Erst kürzlich wurde der Donautal-Aktiv e.V. zudem für sein radtouristisches Gesamtkonzept mit dem ADFC-Bayern-Award „Goldenes Pedal“ ausgezeichnet. Der Radtourismus-Award des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Bayern wurde zum ersten Mal ausgeschrieben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zentralveranstaltung in Syrgenstein

Donautal-Aktiv e.V. sucht Aus- und Darsteller für Radelspaß 2018

Bühnenauftritt Radelspaß 2018. Foto: Donautal-Aktiv e.V. / Andrea Zangl
Die Vorbereitungen für den Donautal-Radelspaß 2018 laufen auf Hochtouren. Um die Veranstaltung mit einem ansprechenden Rahmenprogramm auszuschmücken, werden hierfür nun Teilnehmer gesucht.

Am Sonntag, den 16. September 2018, heißt es wieder „rauf auf den Sattel und rein in die Pedale“. Der „Donautal-Radelspaß“ ist die Veranstaltung in Schwaben, bei der die meisten Räder rollen. 2018 findet die beliebte Zentralveranstaltung an der Bachtalhalle in Syrgenstein statt. Dafür werden noch Aus- und Darsteller gesucht.

Anmeldephase läuft bis zum 10. Juni

Die Hauptveranstaltung am Sonntag wird von den Moderatoren des Bayerischen Rundfunks geleitet. Die Bühne vor der Bechtalhalle soll innerhalb des Donautal-Radelspaß zu einem besonderen Anziehungspunkt werden. Somit ist sie für Aus- und Darsteller aus dem näheren und weiteren Umfeld ein idealer Platz sich beim „Gesundheitsmarkt Schwäbisches Donautal“ zu präsentieren. Anmeldeschluss für Aus- und Darsteller ist der 10. Juni 2018.

Bunter Themenmix für Rahmenprogramm gewünscht

Die Ausstellungsbeiträge sollten gesunde Ernährung, Entspannung oder Bewegung zum Inhalt haben. Gleichzeitig können abwechslungsreiche und für den Zuschauer zum Mitmachen animierende Beiträge der Aussteller in das Bühnenprogramm integriert werden. Außerdem können Gruppen oder Einzeldarsteller auf der Showbühne mitwirken. Darbieter aller Altersgruppen von Aerobic bis Showtanz und von Zumba bis Akrobatik können mitmachen.

Der Donautal-Radelspaß 2018

Die Strecken führen dieses Jahr entlang der Brenz und durch das Egau- und Bachtal. „Wir hoffen natürlich, dass in diesem Jahr der Wettergott wieder ein Radelspaß-Fan ist und das tolle Engagement der unzähligen freiwilligen Helfer und Ehrenamtlichen belohnt wird“, so Yvonne Streitel vom Radelspaß-Team bei Donautal-Aktiv. Die Veranstaltung präsentierte der Verein auch auf der afa. Interessierte konnten sich hier die neue Streckenführung auf einer Übersichtskarte anschauen. 2017 zog die Veranstaltung  wieder tausende Radbegeisterte ins Kammel-, Münz-, und Donautal. Erst kürzlich wurde der Donautal-Aktiv e.V. zudem für sein radtouristisches Gesamtkonzept mit dem ADFC-Bayern-Award „Goldenes Pedal“ ausgezeichnet. Der Radtourismus-Award des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Bayern wurde zum ersten Mal ausgeschrieben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben