Saison 2018

Zoo Augsburg begrüßt 600.000ten Besucher im Jahr 2018

Der Zoo Augsburg knackt zum dritten Mal in Folge die 600.000 – Besuchermarke.

Zoodirektorin Frau Dr. Jantschke begrüßte am Dienstagnachmittag den viereinhalb-jährigen Sammy und seine Mutter, die das gute Oktober-Wetter für einen herbstlichen Spaziergang ausnutzten und prompt als 600.000ste Besucher den Zoo betraten.

Familie Graham habe sich tierisch gefreut, als Frau Dr. Jantschke jeden dann noch mit einer Jahreskarte und einem Zoopaket überraschte. Das Paket bestand aus einer Zoo-Tasse, einem Zoo-Poster, einem Zooführer, dem Kinderzooführer, einem Plüsch-Elefanten und dem gerade erschienen Zookalender für 2019.

Unternehmen ermöglichen des Kalenders

Der Augsburger Zookalender wurde vom Freundeskreis des Augsburger Zoo produziert und ist ab sofort an der Zookasse und in der Zoogaststätte erhältlich. Da die Produktion des Kalenders dank der beteiligten Firmen kostenlos möglich war, kann jeder durch den Verkauf erzielte Euro direkt für das neue Elefantenhaus verwendet werden, das derzeit im Zoo entsteht. Der Neubau ist laut Zoo dringend notwendig, da das alte Elefantenhaus nicht mehr den aktuellen Standards entspricht. Denn das alte Zuhause der Elefanten ist zu klein. Eine artgerechte und moderne Tierhaltung ist dort nicht möglich. Das soll sich mit der neuen Anlage für sechs Millionen Euro ändern.

Nachwuchs im Augsburger Zoo

Wer das gute Herbstwetter für einen Zoobesuch nutzen möchte, kann einiges entdecken: So kann seit September im Zoo ein Kugelgürteltier beobachtet werden. Auch Nachwuchs kann bestaunt werden, denn Anfang September ein Wasserbüffelkalb auf die Welt und seit Ende September tollen gleich zwei kleine Alpakahengste über die Anlage. Und auch die Giraffen sind bei dem guten Wetter zwischen 10 und 15 Uhr auf der Außenanlage zu sehen.

Über den Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V.

Der Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V. wurde am 13. November 1995 gegründet. Mittlerweile sind es über 800 Mitglieder, die sich als wichtigstes Satzungsziel vorgenommen haben den Augsburger Zoo ideell und finanziell zu fördern. Bislang wurden vom Freundeskreis während seines 20-jährigen Bestehens insgesamt etwa 3,5 Millionen Euro für den Zoo gesammelt und in 9 große Projekte investiert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Saison 2018

Zoo Augsburg begrüßt 600.000ten Besucher im Jahr 2018

Der Zoo Augsburg knackt zum dritten Mal in Folge die 600.000 – Besuchermarke.

Zoodirektorin Frau Dr. Jantschke begrüßte am Dienstagnachmittag den viereinhalb-jährigen Sammy und seine Mutter, die das gute Oktober-Wetter für einen herbstlichen Spaziergang ausnutzten und prompt als 600.000ste Besucher den Zoo betraten.

Familie Graham habe sich tierisch gefreut, als Frau Dr. Jantschke jeden dann noch mit einer Jahreskarte und einem Zoopaket überraschte. Das Paket bestand aus einer Zoo-Tasse, einem Zoo-Poster, einem Zooführer, dem Kinderzooführer, einem Plüsch-Elefanten und dem gerade erschienen Zookalender für 2019.

Unternehmen ermöglichen des Kalenders

Der Augsburger Zookalender wurde vom Freundeskreis des Augsburger Zoo produziert und ist ab sofort an der Zookasse und in der Zoogaststätte erhältlich. Da die Produktion des Kalenders dank der beteiligten Firmen kostenlos möglich war, kann jeder durch den Verkauf erzielte Euro direkt für das neue Elefantenhaus verwendet werden, das derzeit im Zoo entsteht. Der Neubau ist laut Zoo dringend notwendig, da das alte Elefantenhaus nicht mehr den aktuellen Standards entspricht. Denn das alte Zuhause der Elefanten ist zu klein. Eine artgerechte und moderne Tierhaltung ist dort nicht möglich. Das soll sich mit der neuen Anlage für sechs Millionen Euro ändern.

Nachwuchs im Augsburger Zoo

Wer das gute Herbstwetter für einen Zoobesuch nutzen möchte, kann einiges entdecken: So kann seit September im Zoo ein Kugelgürteltier beobachtet werden. Auch Nachwuchs kann bestaunt werden, denn Anfang September ein Wasserbüffelkalb auf die Welt und seit Ende September tollen gleich zwei kleine Alpakahengste über die Anlage. Und auch die Giraffen sind bei dem guten Wetter zwischen 10 und 15 Uhr auf der Außenanlage zu sehen.

Über den Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V.

Der Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V. wurde am 13. November 1995 gegründet. Mittlerweile sind es über 800 Mitglieder, die sich als wichtigstes Satzungsziel vorgenommen haben den Augsburger Zoo ideell und finanziell zu fördern. Bislang wurden vom Freundeskreis während seines 20-jährigen Bestehens insgesamt etwa 3,5 Millionen Euro für den Zoo gesammelt und in 9 große Projekte investiert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben