Weihnachtliche Spendenaktion

Wohnbaugruppe Augsburg spendet fast 50.000 Euro

Mit einer Gesamtsumme von 49.503,64 Euro unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg verschiedene soziale Einrichtungen. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Eva Weber übergab Wohnbaugruppen-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe den symbolischen Spendenscheck. Welche Organisationen sich über die Unterstützung freuen können und was diese damit vorhaben.

Über das Jahr hinweg unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg unterschiedliche soziale Zwecke. Zu Weihnachten spendet das Wohnbauunternehmen der Stadt Augsburg an 15 Vereine und Einrichtungen insgesamt 49.503,64 Euro.

 

 Wohnbaugruppe erhält Erbe von langjähriger Mieterin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die jährlichen Spenden sind eine Herzensangelegenheit der Wohnbaugruppe Augsburg. In diesem Jahr kommt zum eigenen Engagement noch eine besondere Unterstützung hinzu: „Wir wurden als Erben einer unserer langjährigen Mieterinnen bestimmt. Dieses Vertrauen beweist, dass wir als Vermieter von sozial ausgewogenem Wohnraum eine wichtige Bedeutung für die Stadtgesellschaft tragen und erfüllen. Den Betrag von 12.003,64 Euro möchten wir im vollen Umfang spenden und der Region zukommen lassen“, erklärt Wohnbaugruppen-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe.

 

 17.003,64 Euro Euro an die Kartei der Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Erbe sowie weitere 5.000 Euro spendet das Unternehmen an die Initiative „Firma mit Herz“ von Hitradio RT1 für die Stiftung Kartei der Not. „Menschlichkeit und Zusammenhalt sind wichtige Güter, die man sich nicht kaufen kann. Aber man kann sie zeigen. Die Wohnbaugruppe Augsburg tut dies mit ihren Weihnachtsspenden und hilft dabei den Menschen aus der Region, die es gerade in der derzeitigen Situation nicht leicht haben“, betont Oberbürgermeisterin Eva Weber.

 

 Spenden an Kinder – und Jugendhilfeeinrichtungen

Auch zwei „Herzensprojekte“ der Wohnbaugruppe Augsburg werden wieder unterstützt. Seit nunmehr sieben Jahren erhalten die St. Gregor-Jugendhilfe und das Evangelische Kinder- und Jugendhilfezentrum (EvKi) eine Spende. So gehen auch heuer jeweils 5.000,00 Euro an die Einrichtungen. Die Freude bei der Einrichtungsleitung des EvKi, Sigrun Maxzin-Weigel, ist groß: „Dass wir verlässlich von der Wohnbaugruppe bedacht werden, freut uns sehr. Wir sind dankbar für so viel Großzügigkeit.“ Im vergangenen Jahr konnte das EvKi dank des Betrages einen Hochseilgarten erneuern und erweitern. Mit der diesjährigen Spende wird für dieses Projekt neue Kletterausrüstung angeschafft.

 

 Das hat die St. Gregor Jugendhilfe mit dem Geld vor

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch die St. Gregor-Jugendhilfe hat schon Pläne für die Weihnachtsspende: „Durch die Zuwendungen der Wohnbaugruppe Augsburg konnten wir schon zahlreiche Projekte realisieren und viele Kinder und Jugendliche glücklich machen“, erklärt Otto Bachmeier, Geschäftsführer der St. Gregor-Jugendhilfe. Die Einrichtung wird mit der Spendensumme ein Klettergerüst im Garten einer Wohngruppe im Augsburger Stadtgebiet verwirklichen.

 

 Diese Organisationen können sich ebenfalls über Spenden freuen

Weitere 3.000 Euro spendet die Wohnbaugruppe Augsburg jeweils an SKM Augsburg, SKF Augsburg und an die Tafel Augsburg. Außerdem erhalten die Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung, der Bunte Kreis, der Förderverein mukis, die Hospizgruppe Albatros, das St. Vinzenz Hospiz, der Verein Lichtblicke – Elterninitiative krebskranker Kinder, der Förderverein Kinderchancen Augsburg e.V sowie das Tierparadies Gut Morhard und das SOS-Kinderdorf-Augsburg ebenfalls je 1.500,00 Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Weihnachtliche Spendenaktion

Wohnbaugruppe Augsburg spendet fast 50.000 Euro

Mit einer Gesamtsumme von 49.503,64 Euro unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg verschiedene soziale Einrichtungen. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Eva Weber übergab Wohnbaugruppen-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe den symbolischen Spendenscheck. Welche Organisationen sich über die Unterstützung freuen können und was diese damit vorhaben.

Über das Jahr hinweg unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg unterschiedliche soziale Zwecke. Zu Weihnachten spendet das Wohnbauunternehmen der Stadt Augsburg an 15 Vereine und Einrichtungen insgesamt 49.503,64 Euro.

 

 Wohnbaugruppe erhält Erbe von langjähriger Mieterin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die jährlichen Spenden sind eine Herzensangelegenheit der Wohnbaugruppe Augsburg. In diesem Jahr kommt zum eigenen Engagement noch eine besondere Unterstützung hinzu: „Wir wurden als Erben einer unserer langjährigen Mieterinnen bestimmt. Dieses Vertrauen beweist, dass wir als Vermieter von sozial ausgewogenem Wohnraum eine wichtige Bedeutung für die Stadtgesellschaft tragen und erfüllen. Den Betrag von 12.003,64 Euro möchten wir im vollen Umfang spenden und der Region zukommen lassen“, erklärt Wohnbaugruppen-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe.

 

 17.003,64 Euro Euro an die Kartei der Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Erbe sowie weitere 5.000 Euro spendet das Unternehmen an die Initiative „Firma mit Herz“ von Hitradio RT1 für die Stiftung Kartei der Not. „Menschlichkeit und Zusammenhalt sind wichtige Güter, die man sich nicht kaufen kann. Aber man kann sie zeigen. Die Wohnbaugruppe Augsburg tut dies mit ihren Weihnachtsspenden und hilft dabei den Menschen aus der Region, die es gerade in der derzeitigen Situation nicht leicht haben“, betont Oberbürgermeisterin Eva Weber.

 

 Spenden an Kinder – und Jugendhilfeeinrichtungen

Auch zwei „Herzensprojekte“ der Wohnbaugruppe Augsburg werden wieder unterstützt. Seit nunmehr sieben Jahren erhalten die St. Gregor-Jugendhilfe und das Evangelische Kinder- und Jugendhilfezentrum (EvKi) eine Spende. So gehen auch heuer jeweils 5.000,00 Euro an die Einrichtungen. Die Freude bei der Einrichtungsleitung des EvKi, Sigrun Maxzin-Weigel, ist groß: „Dass wir verlässlich von der Wohnbaugruppe bedacht werden, freut uns sehr. Wir sind dankbar für so viel Großzügigkeit.“ Im vergangenen Jahr konnte das EvKi dank des Betrages einen Hochseilgarten erneuern und erweitern. Mit der diesjährigen Spende wird für dieses Projekt neue Kletterausrüstung angeschafft.

 

 Das hat die St. Gregor Jugendhilfe mit dem Geld vor

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch die St. Gregor-Jugendhilfe hat schon Pläne für die Weihnachtsspende: „Durch die Zuwendungen der Wohnbaugruppe Augsburg konnten wir schon zahlreiche Projekte realisieren und viele Kinder und Jugendliche glücklich machen“, erklärt Otto Bachmeier, Geschäftsführer der St. Gregor-Jugendhilfe. Die Einrichtung wird mit der Spendensumme ein Klettergerüst im Garten einer Wohngruppe im Augsburger Stadtgebiet verwirklichen.

 

 Diese Organisationen können sich ebenfalls über Spenden freuen

Weitere 3.000 Euro spendet die Wohnbaugruppe Augsburg jeweils an SKM Augsburg, SKF Augsburg und an die Tafel Augsburg. Außerdem erhalten die Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung, der Bunte Kreis, der Förderverein mukis, die Hospizgruppe Albatros, das St. Vinzenz Hospiz, der Verein Lichtblicke – Elterninitiative krebskranker Kinder, der Förderverein Kinderchancen Augsburg e.V sowie das Tierparadies Gut Morhard und das SOS-Kinderdorf-Augsburg ebenfalls je 1.500,00 Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben