Restauration

Wohnbaugruppe Augsburg saniert „Siedlung des Volkes“

Die Wohnanlage „Siedlung des Volkes“ in Augsburg hat einen neuen Vorplatz bekommen. Die Wohnbaugruppe Augsburg hat hierfür rund 520.000 Euro investiert. Was sich durch die Sanierung verändert hat.

Im Rahmen einer Sanierung hat die Wohnbaugruppe Augsburg den Vorplatz der Wohnanlage „Siedlung des Volkes“ erneuert. Neu gepflasterte Wege, neue Bänke und Bäume sowie Laternen sind nun auf dem Platz zu finden. Dieser verläuft parallel zur Haunstetter Straße und wird von fünf Vierfamilienhäusern u-förmig umringt. Er begrüße Anwohner und Gäste der Siedlung, biete eine Möglichkeit zum Verweilen und werte die Anlage vor Ort auf. Dafür hat die Wohnbaugruppe Augsburg rund 520.000 Euro investiert.

Umfassende Sanierung des Vorplatzes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Der Start der Baumaßnahmen erfolgte im Oktober 2019 und im Mai dieses Jahres wurden die Landschaftsbauarbeiten abgeschlossen. Neu gepflasterte Wege, sechs Bänke, acht Bäume und vier Laternen schmücken nun den Platz. Außerdem wurden neuer Rasen gesät und Hecken angepflanzt. Es gibt zudem Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sowie zwei neue Müllhäuser mit Dachbegrünung. Die Stelle mit der Skulptur einer Storchenfamilie solle weiterhin den Mittelpunkt des Vorplatzes bilden. Diese werde bis voraussichtlich Ende September saniert und schließt die Baumaßnahmen ab. Zudem hat die Wohnbaugruppe die Zuwege vor dem Gebäude mit den Hausnummern 20-24 – parallel zur Haunstetter Straße verlaufend – erneuert. Auch der Spielplatz auf der Rückseite des Häuserriegels wurde umgestaltet.

Hintergründe zur Siedlung des Volkes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Siedlung des Volkes ging kurz nach ihrer Fertigstellung 1935 an die Wohnbaugruppe Augsburg über. Sie umfasst 45 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Aktuell befinden sich noch 16 Häuser im Bestand der Wohnbaugruppe Augsburg. Die Restlichen wurden aus Gründen der Portfoliobereinigung nach und nach veräußert, da der Schwerpunkt der Wohnbaugruppe auf der Vermietung von Wohnungen liegt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Restauration

Wohnbaugruppe Augsburg saniert „Siedlung des Volkes“

Die Wohnanlage „Siedlung des Volkes“ in Augsburg hat einen neuen Vorplatz bekommen. Die Wohnbaugruppe Augsburg hat hierfür rund 520.000 Euro investiert. Was sich durch die Sanierung verändert hat.

Im Rahmen einer Sanierung hat die Wohnbaugruppe Augsburg den Vorplatz der Wohnanlage „Siedlung des Volkes“ erneuert. Neu gepflasterte Wege, neue Bänke und Bäume sowie Laternen sind nun auf dem Platz zu finden. Dieser verläuft parallel zur Haunstetter Straße und wird von fünf Vierfamilienhäusern u-förmig umringt. Er begrüße Anwohner und Gäste der Siedlung, biete eine Möglichkeit zum Verweilen und werte die Anlage vor Ort auf. Dafür hat die Wohnbaugruppe Augsburg rund 520.000 Euro investiert.

Umfassende Sanierung des Vorplatzes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Der Start der Baumaßnahmen erfolgte im Oktober 2019 und im Mai dieses Jahres wurden die Landschaftsbauarbeiten abgeschlossen. Neu gepflasterte Wege, sechs Bänke, acht Bäume und vier Laternen schmücken nun den Platz. Außerdem wurden neuer Rasen gesät und Hecken angepflanzt. Es gibt zudem Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sowie zwei neue Müllhäuser mit Dachbegrünung. Die Stelle mit der Skulptur einer Storchenfamilie solle weiterhin den Mittelpunkt des Vorplatzes bilden. Diese werde bis voraussichtlich Ende September saniert und schließt die Baumaßnahmen ab. Zudem hat die Wohnbaugruppe die Zuwege vor dem Gebäude mit den Hausnummern 20-24 – parallel zur Haunstetter Straße verlaufend – erneuert. Auch der Spielplatz auf der Rückseite des Häuserriegels wurde umgestaltet.

Hintergründe zur Siedlung des Volkes

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Siedlung des Volkes ging kurz nach ihrer Fertigstellung 1935 an die Wohnbaugruppe Augsburg über. Sie umfasst 45 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Aktuell befinden sich noch 16 Häuser im Bestand der Wohnbaugruppe Augsburg. Die Restlichen wurden aus Gründen der Portfoliobereinigung nach und nach veräußert, da der Schwerpunkt der Wohnbaugruppe auf der Vermietung von Wohnungen liegt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben