Schutz vor Corona

Wo in Augsburg an Weihnachten getestet wird

Die Stadt Augsburg ruft über die Feiertage auf, sich vor dem Besuch von Festen testen zu lassen. Dafür wird das Testangebot über Weihnachten hinweg aufrechterhalten. Wo und wann sich Bürger testen lassen können.

Während der Weihnachtsfeiertage sollen Schnelltests verstärkt zum Einsatz kommen. Diese Empfehlung geht aus dem Expertenrat der Bundesregierung zu Covid-19 hervor. Die grassierende Omikron-Variante breitet sich rasch aus und scheint sogar bestehenden Impfschutz aushebeln zu können. Deshalb reagiert die Stadt Augsburg mit einem Testangebot an den Feiertagen.

 

Verantwortung gegenüber Mitmenschen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Bitte lassen Sie sich testen, wenn Sie sich im Rahmen von Weihnachtsund Silvesterfeierlichkeiten privat treffen! Wer sich impfen lässt, die Impfung auffrischt, größere Zusammenkünfte meidet und sich bei Treffen im kleinen Kreis vorher testet, schützt sich und seine Liebsten bestmöglich vor einer Infektion“, appeliert Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber.

 

Geimpfte an der Lage beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Testappell richtet sich an alle Augsburger. Gemeint sind nicht nur die Ungeimpften. Auch geimpft kann im Falle einer Infektion das Virus übertragen werden. Gegen die Omikron-Variante bleibe der Schutz vor einer schweren Erkrankung wohl erhalten. Dennoch sind symptomatische Verläufe auch für immune Personen möglich. Die Booster-Impfung schafft Abhilfe durch eine Auffrischung der Antikörper.

 

Dr. Thomas Wibmer: „Test ist nur eine Momentaufnahme“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wer keinen Testnachweis benötigt, kann auf einen privat beschafften Selbsttest zurückgreifen und diesen zuhause durchführen. „In Studien wurde gezeigt, dass die Probenentnahme durch Privatpersonen und daraus resultierende Antigen-Testergebnisse vergleichbar mit der Entnahme durch medizinisches Personal sein können, wenn die beiliegende Anleitung befolgt wird“, erklärt Dr. Thomas Wibmer, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes. Seriöse Selbsttests verfügen auf der Außenseite der Verpackung über einen gut leserlichen Aufdruck über die Sonderzulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte oder die CE-Kennzeichnung zusammen mit einer vierstelligen Kennnummer der benannten Stelle. „Ein Test ist allerdings immer nur eine Momentaufnahme. Er sollte daher immer tagesaktuell sein“, so Dr. Wibmer.

 

Testmöglichkeiten über die Feiertage:

  • Testzentrum Maximilianstraße 59, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Sonderöffnungszeiten am 24., 25. und 31.12.: 8–16 Uhr, geschlossen am 26.12. und 1.1.
  • Testzentrum Messe Augsburg, kostenlose Schnelltests mit Termin. Sonderöffnungszeiten am 24., 25., 26. und 31.12.: 8–16 Uhr, geschlossen am 1.1.2022
  • Hauptfeuerwache (Nebeneingang), Johannes-Haag-Straße 27, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
  • Gerätehaus Freiwillige Feuerwehr Inningen, Oktavianstraße 29 A, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
  • Gerätehaus Freiwillige Feuerwehr Augsburg-Bergheim, Pfarrer-Neumeir-Straße 30, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Schutz vor Corona

Wo in Augsburg an Weihnachten getestet wird

Die Stadt Augsburg ruft über die Feiertage auf, sich vor dem Besuch von Festen testen zu lassen. Dafür wird das Testangebot über Weihnachten hinweg aufrechterhalten. Wo und wann sich Bürger testen lassen können.

Während der Weihnachtsfeiertage sollen Schnelltests verstärkt zum Einsatz kommen. Diese Empfehlung geht aus dem Expertenrat der Bundesregierung zu Covid-19 hervor. Die grassierende Omikron-Variante breitet sich rasch aus und scheint sogar bestehenden Impfschutz aushebeln zu können. Deshalb reagiert die Stadt Augsburg mit einem Testangebot an den Feiertagen.

 

Verantwortung gegenüber Mitmenschen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Bitte lassen Sie sich testen, wenn Sie sich im Rahmen von Weihnachtsund Silvesterfeierlichkeiten privat treffen! Wer sich impfen lässt, die Impfung auffrischt, größere Zusammenkünfte meidet und sich bei Treffen im kleinen Kreis vorher testet, schützt sich und seine Liebsten bestmöglich vor einer Infektion“, appeliert Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber.

 

Geimpfte an der Lage beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Testappell richtet sich an alle Augsburger. Gemeint sind nicht nur die Ungeimpften. Auch geimpft kann im Falle einer Infektion das Virus übertragen werden. Gegen die Omikron-Variante bleibe der Schutz vor einer schweren Erkrankung wohl erhalten. Dennoch sind symptomatische Verläufe auch für immune Personen möglich. Die Booster-Impfung schafft Abhilfe durch eine Auffrischung der Antikörper.

 

Dr. Thomas Wibmer: „Test ist nur eine Momentaufnahme“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wer keinen Testnachweis benötigt, kann auf einen privat beschafften Selbsttest zurückgreifen und diesen zuhause durchführen. „In Studien wurde gezeigt, dass die Probenentnahme durch Privatpersonen und daraus resultierende Antigen-Testergebnisse vergleichbar mit der Entnahme durch medizinisches Personal sein können, wenn die beiliegende Anleitung befolgt wird“, erklärt Dr. Thomas Wibmer, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes. Seriöse Selbsttests verfügen auf der Außenseite der Verpackung über einen gut leserlichen Aufdruck über die Sonderzulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte oder die CE-Kennzeichnung zusammen mit einer vierstelligen Kennnummer der benannten Stelle. „Ein Test ist allerdings immer nur eine Momentaufnahme. Er sollte daher immer tagesaktuell sein“, so Dr. Wibmer.

 

Testmöglichkeiten über die Feiertage:

  • Testzentrum Maximilianstraße 59, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Sonderöffnungszeiten am 24., 25. und 31.12.: 8–16 Uhr, geschlossen am 26.12. und 1.1.
  • Testzentrum Messe Augsburg, kostenlose Schnelltests mit Termin. Sonderöffnungszeiten am 24., 25., 26. und 31.12.: 8–16 Uhr, geschlossen am 1.1.2022
  • Hauptfeuerwache (Nebeneingang), Johannes-Haag-Straße 27, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
  • Gerätehaus Freiwillige Feuerwehr Inningen, Oktavianstraße 29 A, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
  • Gerätehaus Freiwillige Feuerwehr Augsburg-Bergheim, Pfarrer-Neumeir-Straße 30, kostenlose Schnelltests ohne Termin. Öffnungszeiten: 24., 25., 26.12., 8:30–12:30 Uhr
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben