B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Wirtschaftsministerium
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wirtschaftsministerium

Wirtschaftsministerium

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil gibt erste Einblicke in die Pläne zur Energie-Versorgung Bayerns. Unter anderem soll eine eigene Energieagentur namens "Energie innovativ" gegründet werden.

Sechzig Prozent des Stromes in Bayern werden momentan durch Kernenergie erzeugt, teilte Wirtschaftsminister Martin Zeil mit. Die Energie-Versorgung solle so schnell wie möglich „umweltgerecht, aber auch gesellschafts- und sozialverträglich“ umgebaut werden. Dies bedeute für Zeil vor allem den verstärkten Einsatz anderer Energie-Träger, insbesondere erneuerbarer Energien.

„Stabile und bezahlbare Energieversorgung“

Auch Erdgas soll bei der Energieversorgung in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Zeil hofft so, „auch künftig eine stabile und bezahlbare Energie-Versorgung“ gewährleisten zu können. Die erfolgreiche bayrische CO2-Bilanz will Zeil somit aufrechterhalten. Weiteres Potenzial sieht Zeil im Bereich der Energie-Einsparung.

Neue Energieagentur: „Energie innovativ“

Zu diesem Zweck ist für 2012 die Einrichtung einer eigenen bayrischen Energieagentur geplant. Unter dem Titel „Energie innovativ“ können sich Bürger, Kommunen und Unternehmen in allen Energie-Fragen beraten lassen. „Jeder Einzelne kann einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leisten“, betont Zeil. Die Agentur ist Teil des neuen Energie-Konzepts, das momentan unter der Federführung des Wirtschaftsministers Zeil entwickelt wird. Ende Mai will Zeil die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorstellen.

„Energie innovativ“ als Schlüssel zur Energiewende

Als ersten Einblick in die Arbeit von „Energie innovativ“ stellt Zeil drei Punkte vor. Zunächst geht es um eine effizientere und sparsame Energie-Verwendung und den verstärkten Einsatz regenerativer Energien. Zweitens soll in Zusammenarbeit mit den Technologie-Unternehmen neue, innovative Wege zur Energie-Umwandlung und Verteilung gefunden werden. Und drittens ist eine Aufklärungs- und Förderkampagne für die Bevölkerung geplant. Unter dem Motto „Ich mache mit!“ will „Energie innovativ“ so jeden Einzelnen zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien bewegen.

Zeil: „Überzeugt, dass ‚Energie innovativ‘ ein voller Erfolg wird“

Wirtschaftsminister Martin Zeil gibt sich wenige Wochen vor der Präsentation der „Energie innovativ“-Pläne überzeugt: „Das Konzept ist stimmig“, so Zeil, „ich bin überzeugt, dass unsere neue Agentur ein voller Erfolg wird“. Dreißig Experten arbeiten momentan an den Angeboten für Bürger, Kommunen und Unternehmen. So soll maßgeschneidert über neue Wege der Energie-Versorgung informiert und Möglichkeiten der Unterstützung durch den Freistaat aufgezeigt werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema