BUKO 2018

Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland in Augsburg zu Gast

Am 13. September startet die Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren in Augsburg. Vier Tage ist die Stadt Gastgeber für 1000 junge Unternehmer und Führungskräfte aus ganz Deutschland.

Die offizielle Eröffnung findet am 14. September um 10 Uhr durch Oberbürgermeister Kurt Gribl im Goldenen Saal des Rathauses statt. Die Konferenz steht unter dem Motto „Aux In – Industrie, Innovation und Integration“.

„Wirtschaftlicher Erfolg geht mit Toleranz einher“

„Augsburg hat als internationale Handelsstadt schon immer vorgemacht, dass wirtschaftlicher Erfolg mit Weltoffenheit und Toleranz einhergeht, kommentiert Kristine Lütke, Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland. „In Zeiten, in denen Nationalismus und Abschottung wieder zunehmen, wollen wir als Junge Wirtschaft an diese Tradition erinnern.“

Abwechslungsreiches Programm

„Unsere Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Business Events, Trainings und Firmenbesichtigungen“, stellt Konferenzdirektor Christoph Domberger in Aussicht. Dabei arbeitet das Konferenzteam auch mit vielen Unternehmen aus der Region zusammen. Abendveranstaltungen wie der bayerisch-schwäbische Abend auf dem Plärrergelände und der festliche Galaabend im Kongress am Park runden das Konferenzprogramm ab.

Zentraler Veranstaltungsort ist die IHK Schwaben

Zentraler Veranstaltungsort ist das Konferenzzentrum der IHK Schwaben. „Zum 175. Jubiläum der IHK Schwaben war es uns ein besonderes Anliegen, die Junge Wirtschaft nach Augsburg zu holen, daher unterstützten wir gerne die Bundeskonferenz und stellen natürlich auch die Räume der IHK zur Verfügung“, erläutert IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton.

Über die Wirtschaftsjunioren Augsburg

Die Wirtschaftsjunioren Augsburg sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften aus allen Bereichen der Wirtschaft – aus Stadt und Land Augsburg sowie dem Kreis Aichach-Friedberg. Sie betätigen sich ehrenamtlich in den Bereichen Stadtmarketing, Existenzgründung, Internationales, Technologie-Umwelt-Innovation sowie Schule-Wirtschaft. Mit gut 200 Mitgliedern sind sie einer der mitgliederstärksten Kreise Bayerns und seit Jahren einer der aktivsten Kreise Deutschlands.

Über die Wirtschaftsjunioren Deutschland

Die WJD sind das größte deutsche Netzwerk junger Unternehmer und Führungskräfte. Der Spitzenverband der jungen deutschen Wirtschaft mit bundesweit über 10.000 Mitgliedern ist enger Kooperationspartner des DIHK und der lokalen IHKs. Die WJD bestehen aus 215 Kreisen auf lokaler Ebene, zusammengefasst auf Regional- und Bundesebene. Die ehrenamtliche Projektarbeit findet auf allen Ebenen statt: lokal, regional, national und international.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben