Neue Partnerschaft

Weltbild startet Kooperation mit Philipp Lahm und Marke Sixtus

Der Augsburger Weltbild-Verlag vertreibt künftig exklusiv die Produkte der Marke Sixtus, die Philipp Lahm gehört. Damit will der Ex-Profifußballer seine Pflegemarke retten.

Weltbild und Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm, Ex-Fußballspieler, starten eine Kooperation für den gemeinsamen Verkauf von Pflegeprodukten der oberbayerischen Traditionsmarke Sixtus.

Neues Geschäftsmodell

Ab sofort sind elf Produkte des Pflegeprodukte-Herstellers Sixtus in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv bei Weltbild erhältlich. Im Sommer soll ein desinfizierendes Hygienespray sowie ein desinfizierendes Handgel folgen. Zum Verkaufsstart stellt sich Sixtus mit Pflegeprodukten der Linien „Pflege“, „Aktiv“ und „Sensitiv“ sowie einem komplett überarbeiteten Produktdesign neu auf.

Lahm will mit Weltbild zusammen Sixtus fit machen

Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm sagt: „Sixtus ist ein Traditionsunternehmen, das wir jetzt fit für die Gegenwart gemacht haben. Unsere Produkte stehen für die positive Kraft der Alpenkräuter. Das ist ein absolut zeitgemäßes Konzept.“

Christian Sailer, Weltbild CEO, ist vom Erfolg der Kooperation überzeugt: „Wir sehen großes Marktpotenzial für das Thema Körperpflege, Gesundheit und sich Wohlfühlen. Deswegen nehmen wir die Sixtus-Produkte in unser Angebot auf. Als exklusiver Vertriebspartner sehen wir uns zusätzlich auch als Ratgeber für unsere Kunden. Ein gesunder Lebensstil ist zentral für Philipp Lahm. Damit ist er Vorbild für viele. Daher freuen wir uns besonders, dass Philipp Lahm regelmäßig Anregungen für ein gesundes und bewusstes Leben beisteuert.“ Neben dem Vertrieb an Endkunden will Weltbild einen B2B-Vertrieb auf- und ausbauen.

Weltbild soll Sixtus bekannter machen

Dazu gehört auch eine Neben umfangreiche Auftaktkampagne. Weltbild-Kunden sollen zudem regelmäßig Impulse vom Fußball-Weltmeister und Sixtus für eine bewusste Lebensführung erhalten. „Mit Weltbild haben wir den idealen Partner mit starker Vertriebskraft im deutschsprachigen Raum gefunden, um diese Themen vielen Menschen zugänglich zu machen“, ergänzt Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm. „Gesundheit geht uns alle an, heute mehr denn je.“

„Gerade jetzt ist die regionale Herkunft von Pflegeprodukten ein großes und wichtiges Thema, genauso wie Bewegung, Entspannung, Pflege und auch Hygiene“, so Christian Sailer. Sixtus stehe genau für diese Schwerpunkte. Philipp Lahm ergänzt: „Die Sixtus-Pflegeprodukte und die Bedürfnisse der großen Weltbild-Zielgruppe der Familien und Best Ager ergänzen sich optimal.“  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neue Partnerschaft

Weltbild startet Kooperation mit Philipp Lahm und Marke Sixtus

Der Augsburger Weltbild-Verlag vertreibt künftig exklusiv die Produkte der Marke Sixtus, die Philipp Lahm gehört. Damit will der Ex-Profifußballer seine Pflegemarke retten.

Weltbild und Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm, Ex-Fußballspieler, starten eine Kooperation für den gemeinsamen Verkauf von Pflegeprodukten der oberbayerischen Traditionsmarke Sixtus.

Neues Geschäftsmodell

Ab sofort sind elf Produkte des Pflegeprodukte-Herstellers Sixtus in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv bei Weltbild erhältlich. Im Sommer soll ein desinfizierendes Hygienespray sowie ein desinfizierendes Handgel folgen. Zum Verkaufsstart stellt sich Sixtus mit Pflegeprodukten der Linien „Pflege“, „Aktiv“ und „Sensitiv“ sowie einem komplett überarbeiteten Produktdesign neu auf.

Lahm will mit Weltbild zusammen Sixtus fit machen

Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm sagt: „Sixtus ist ein Traditionsunternehmen, das wir jetzt fit für die Gegenwart gemacht haben. Unsere Produkte stehen für die positive Kraft der Alpenkräuter. Das ist ein absolut zeitgemäßes Konzept.“

Christian Sailer, Weltbild CEO, ist vom Erfolg der Kooperation überzeugt: „Wir sehen großes Marktpotenzial für das Thema Körperpflege, Gesundheit und sich Wohlfühlen. Deswegen nehmen wir die Sixtus-Produkte in unser Angebot auf. Als exklusiver Vertriebspartner sehen wir uns zusätzlich auch als Ratgeber für unsere Kunden. Ein gesunder Lebensstil ist zentral für Philipp Lahm. Damit ist er Vorbild für viele. Daher freuen wir uns besonders, dass Philipp Lahm regelmäßig Anregungen für ein gesundes und bewusstes Leben beisteuert.“ Neben dem Vertrieb an Endkunden will Weltbild einen B2B-Vertrieb auf- und ausbauen.

Weltbild soll Sixtus bekannter machen

Dazu gehört auch eine Neben umfangreiche Auftaktkampagne. Weltbild-Kunden sollen zudem regelmäßig Impulse vom Fußball-Weltmeister und Sixtus für eine bewusste Lebensführung erhalten. „Mit Weltbild haben wir den idealen Partner mit starker Vertriebskraft im deutschsprachigen Raum gefunden, um diese Themen vielen Menschen zugänglich zu machen“, ergänzt Sixtus Mehrheitsgesellschafter Philipp Lahm. „Gesundheit geht uns alle an, heute mehr denn je.“

„Gerade jetzt ist die regionale Herkunft von Pflegeprodukten ein großes und wichtiges Thema, genauso wie Bewegung, Entspannung, Pflege und auch Hygiene“, so Christian Sailer. Sixtus stehe genau für diese Schwerpunkte. Philipp Lahm ergänzt: „Die Sixtus-Pflegeprodukte und die Bedürfnisse der großen Weltbild-Zielgruppe der Familien und Best Ager ergänzen sich optimal.“  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben