Wachstumskurs

Weltbild Gruppe aus Augsburg erwirbt Kempener Verlagshaus

Symbolbild. Weltbild-Filiale. Foto: Weltbild
Die Weltbild Gruppe, mit der Zentrale in Augsburg, erwirbt noch dieses Jahr den Geschäftsbetrieb des Verlagshauses teNeues aus Kempen. Was sich das Unternehmen von dem Zukauf erwartet.

Die Weltbild Gruppe stärkt mit einem Zukauf im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie das Verlags-Segment: Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 erwirbt der Augsburger Buch- und Medienhändler den Geschäftsbetrieb des Verlagshauses teNeues in Kempen. Die Weltbild Gruppe übernimmt das Bildband- und Corporate Publishing-Geschäft inklusive der Rechte und Lizenzen, die Redaktion mit einem Großteil der verbliebenen Mitarbeiter, den Vertrieb sowie die internationalen teNeues-Standorte.

Zukauf im Rahmen der Wachstumsstrategie

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Weltbild-Gruppe setzt ihren Wachstumskurs weiter fort. Mit teNeues erwerben wir einen gut eingeführten Verlag mit einem breiten Vertriebsnetzwerk und einem erstklassigen Programm“, sagt Christian Sailer, CEO der Weltbild Gruppe. „Mit dem Kauf stärken wir den Publishing Bereich innerhalb der Weltbild Gruppe. teNeues wird als eigenständige Marke innerhalb der Gruppe fortgeführt. Weitere Zukäufe im Verlagsbereich sind geplant.“

Neuer Trend durch Corona

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Trendforscher sehen aktuell – nicht zuletzt als Folge der weltweiten Pandemie – einen neuen Cocooning-Trend. Die Bedeutung des Privaten soll dementsprechend weiter deutlich zunehmen und viele Menschen wollen sich ihr Zuhause so angenehm wie möglich gestalten. Christian Sailer: „Nicht nur Baumärkte und Gartencenter profitieren, auch das ‚Reisen im Kopf‘ ist ein Teil der neuen Normalität. Die Welt von zu Hause aus erkunden, ist ein wachsender Nachfragetrend, den Bildbände hervorragend bedienen.“

Die Weltbild Gruppe, die sich stark im Onlinehandel positioniert hat, wird das Programm von teNeues über die Multichannel-Vertriebskanäle der Gruppe, insbesondere einen eigenen Markenshop innerhalb des Weltbild-Onlineshops, vermarkten und das Verlagsgeschäft in der gewohnten Qualität fortsetzen. Für den allgemeinen Buchhandel ist das teNeues Programm weiterhin über das Barsortiment zu beziehen.

„Wir freuen uns, mit der Weltbild Gruppe einen starken Partner gefunden zu haben, mit dem wir ein nachhaltiges Wachstum von teNeues im Verlagsgeschäft fortsetzen können“, sagt Uwe Kießling, teNeues-Geschäftsführer.

Über die Weltbild Gruppe

Die Weltbild Gruppe mit ihren Marken Weltbild, Jokers, bücher.de, Gärtner Pötschke, Orbisana und Kinderwelt tausendkind ist einer der größten Multikanal-Händler im Bereich von Media- und Non-Media-Produkten in der DACH-Region. Die Marke Weltbild fungiert dabei als Multikanal-Anbieter – über Katalog, Online, stationäre Geschäfte und Social Media – und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Für seine Kunden kreiert Weltbild Themenwelten, welche Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media-Sortiment verbinden. Der Online-Shop von Weltbild wurde von Deutschlandtest und Focus mit dem Siegel “Top Onlineshop 2020” für die Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.

Über teNeues

teNeues ist ein international tätiger Verlag für Corporate Publishing-Bücher sowie hochwertige Bildbände für den Handel. Programmschwerpunkte von teNeues, das 1931 in Krefeld gegründet und später als Familienunternehmen im Kempen geführt wurde, sind: Fotografie, Interior Design, Automobil, Mode, Kunst, Design, Architektur und Natur. Im Corporate Publishing-Geschäft verlegt teNeues Bücher mit und über namhafte Unternehmen und Marken, darunter BMW, Mercedes-Benz, Porsche, Ferrari, Cartier, Rimowa, Rolex, Walter Knoll, Fritz Hansen und viele mehr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wachstumskurs

Weltbild Gruppe aus Augsburg erwirbt Kempener Verlagshaus

Symbolbild. Weltbild-Filiale. Foto: Weltbild
Die Weltbild Gruppe, mit der Zentrale in Augsburg, erwirbt noch dieses Jahr den Geschäftsbetrieb des Verlagshauses teNeues aus Kempen. Was sich das Unternehmen von dem Zukauf erwartet.

Die Weltbild Gruppe stärkt mit einem Zukauf im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie das Verlags-Segment: Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 erwirbt der Augsburger Buch- und Medienhändler den Geschäftsbetrieb des Verlagshauses teNeues in Kempen. Die Weltbild Gruppe übernimmt das Bildband- und Corporate Publishing-Geschäft inklusive der Rechte und Lizenzen, die Redaktion mit einem Großteil der verbliebenen Mitarbeiter, den Vertrieb sowie die internationalen teNeues-Standorte.

Zukauf im Rahmen der Wachstumsstrategie

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Die Weltbild-Gruppe setzt ihren Wachstumskurs weiter fort. Mit teNeues erwerben wir einen gut eingeführten Verlag mit einem breiten Vertriebsnetzwerk und einem erstklassigen Programm“, sagt Christian Sailer, CEO der Weltbild Gruppe. „Mit dem Kauf stärken wir den Publishing Bereich innerhalb der Weltbild Gruppe. teNeues wird als eigenständige Marke innerhalb der Gruppe fortgeführt. Weitere Zukäufe im Verlagsbereich sind geplant.“

Neuer Trend durch Corona

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Trendforscher sehen aktuell – nicht zuletzt als Folge der weltweiten Pandemie – einen neuen Cocooning-Trend. Die Bedeutung des Privaten soll dementsprechend weiter deutlich zunehmen und viele Menschen wollen sich ihr Zuhause so angenehm wie möglich gestalten. Christian Sailer: „Nicht nur Baumärkte und Gartencenter profitieren, auch das ‚Reisen im Kopf‘ ist ein Teil der neuen Normalität. Die Welt von zu Hause aus erkunden, ist ein wachsender Nachfragetrend, den Bildbände hervorragend bedienen.“

Die Weltbild Gruppe, die sich stark im Onlinehandel positioniert hat, wird das Programm von teNeues über die Multichannel-Vertriebskanäle der Gruppe, insbesondere einen eigenen Markenshop innerhalb des Weltbild-Onlineshops, vermarkten und das Verlagsgeschäft in der gewohnten Qualität fortsetzen. Für den allgemeinen Buchhandel ist das teNeues Programm weiterhin über das Barsortiment zu beziehen.

„Wir freuen uns, mit der Weltbild Gruppe einen starken Partner gefunden zu haben, mit dem wir ein nachhaltiges Wachstum von teNeues im Verlagsgeschäft fortsetzen können“, sagt Uwe Kießling, teNeues-Geschäftsführer.

Über die Weltbild Gruppe

Die Weltbild Gruppe mit ihren Marken Weltbild, Jokers, bücher.de, Gärtner Pötschke, Orbisana und Kinderwelt tausendkind ist einer der größten Multikanal-Händler im Bereich von Media- und Non-Media-Produkten in der DACH-Region. Die Marke Weltbild fungiert dabei als Multikanal-Anbieter – über Katalog, Online, stationäre Geschäfte und Social Media – und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Für seine Kunden kreiert Weltbild Themenwelten, welche Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media-Sortiment verbinden. Der Online-Shop von Weltbild wurde von Deutschlandtest und Focus mit dem Siegel “Top Onlineshop 2020” für die Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.

Über teNeues

teNeues ist ein international tätiger Verlag für Corporate Publishing-Bücher sowie hochwertige Bildbände für den Handel. Programmschwerpunkte von teNeues, das 1931 in Krefeld gegründet und später als Familienunternehmen im Kempen geführt wurde, sind: Fotografie, Interior Design, Automobil, Mode, Kunst, Design, Architektur und Natur. Im Corporate Publishing-Geschäft verlegt teNeues Bücher mit und über namhafte Unternehmen und Marken, darunter BMW, Mercedes-Benz, Porsche, Ferrari, Cartier, Rimowa, Rolex, Walter Knoll, Fritz Hansen und viele mehr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben