B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Weltbild Gruppe weiter erfolgreich auf Digitalisierungskurs: Jokers.de mit neuem Webauftritt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Weltbild GmbH & Co. KG

Weltbild Gruppe weiter erfolgreich auf Digitalisierungskurs: Jokers.de mit neuem Webauftritt

Symbolbild. Foto: Vimvertigo / iStock / thinkstock
Symbolbild. Foto: Vimvertigo / iStock / thinkstock

Der Multikanalanbieter Jokers.de der Weltbild Gruppe hat einen neuen Anstrich bekommen. Die Webseite wurde nun sowohl technisch wie auch optisch überholt. Damit soll Jokers.de übersichtlicher und nutzerfreundlicher werden. Auch stationär wartet Jokers mit Neuerungen auf. In Dortmund und Hannover eröffnen zwei Filialen.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Mit Jokers.de hat die Weltbildgruppe einen der marktführenden Multikanalanbieter für Modernes Antiquariat unter ihrem Dach. Preisreduzierte Bücher bis zu 90 Prozent, exklusive Raritäten und Sonderausgaben – damit lockt Jokers.de seine Kunden. Um den Online-Shop übersichtlicher und nutzerfreundlicher zu gestalten, überholte Weltbild die Seite nun. Sowohl technisch wie auch optisch präsentiert sich Jokers.de ab sofort in neuem Gewand.

Neuer Online-Auftritt von Jokers.de soll Kunden auch per Smartphone ein optimales Shoppen ermöglichen

Laut einer aktuellen comscore-Studie erfolgen mittlerweile bereits 50 Prozent aller Suchanfragen mobil über Smartphone und Tablet. Um das Suchen und Einkaufen über alle Endgeräte angenehm und einfach zu gestalten, wurde das Angebot von Jokers jetzt auf responsive Webdesign umgestellt. Kunden können unter den Reitern „Bücher“, „Hörbücher“, „Filme“, „Musik“, Spiele“, „Kalender“ und „Sale“ stöbern. Die einzelnen Artikel werden dabei mit „Das könnte Ihnen auch gefallen“-Empfehlungen verbunden. Unter „Heute neu“ präsentiert Jokers.de täglich aktuelle Entdeckungen günstiger Titel. „Letzte Exemplare“ zeigt Bücherschnäppchen auf,von denen nur noch wenige Ausgaben vorhanden sind.

Weltbild Geschäftsführer Böhm ist von Jokers.de überzeugt

„Unser neuer Onlineshop Jokers.de ist ein wichtiger Meilenstein im Rahmen der Neuausrichtung und Digitalisierung der Weltbild Gruppe“, unterstrich Sikko Böhm, der als Geschäftsführer der Gruppe auch die Marke Jokers verantwortet. „Jokers ist ein Spezialanbieter in Internet, der mit seinem klar zugeschnittenen Angebot günstiger Bücher, Musik und DVDs die kauffreudige Zielgruppe ambitionierter Vielleser erreicht. Wir bieten bewusst nicht die ganze Welt des Buches an, sondern konzentrieren uns auf preiswerte Bücherschätze, die wir aufgrund unserer tiefen Marktkenntnis und unserer Auswahlkompetenz unseren Kunden empfehlen.“

Weltbild Multikanalanbieter jetzt auch in Dortmund und Hannover vertreten

Auch im Filialnetz des Multichannel-Anbieters hat sich etwas getan. Im Dezember eröffneten zwei neue Filialen in Dortmund und Hannover. Jokers ist damit in 20 deutschen Städten für seine Kunden auch stationär erreichbar.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema