B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Weiter steigende Arbeitslosenzahlen in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Arbeitsmarkt im Mai

Weiter steigende Arbeitslosenzahlen in Augsburg

 Archivbild. Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg.
Archivbild. Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg. Foto: Agentur für Arbeit Augsburg

Die Agentur für Arbeit Augsburg hat die Arbeitsmarkt-Zahlen für Mai veröffentlicht. Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg erklärt, was sie persönlich dennoch zuversichtlich stimmt.

In der Stadt Augsburg liegt die Zahl der Arbeitslosen bei 11.046. Das sind 813 oder 7,9 Prozent mehr als einen Monat zuvor und entspricht einer Quote von 6,5 Prozent. Im Mai 2019 betrug die Arbeitslosenquote 4,8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es 3.019 oder 37,6 Prozent mehr Arbeitslose. Für den SGB-III-Bereich (Sozialgesetzbuch) ist das ein Plus von 2.224 Personen oder 63,6 Prozent und für den SGB-II-Bereich ein Plus von 795 Personen oder 17,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Mai nahm die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr bei allen Personengruppen zu. Die Bandbreite reichte von plus 8,3 Prozent bei den Menschen mit Behinderung bis plus 71,4 Prozent bei den Jugendlichen.

Landkreis Augsburg registriert 4.551 Arbeitslose

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Landkreis Augsburg gibt es im Mai 322 Arbeitslose oder 7,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vormonat: 4.551 sind derzeit registriert. Im Vergleich zum Vorjahr sind es 1.335 oder 41,5 Prozent Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote steigt auf 3,2 Prozent und liegt damit knapp über der Schwelle zur Vollbeschäftigung. Im Mai 2019 betrug die Arbeitslosenquote 2,3 Prozent. Für die beiden Rechtskreise bedeutet dies für den SGB-III-Bereich ein Plus von 1.007 Personen oder 47,9 Prozent und für den SGB-II-Bereich ein Plus von 328 Personen oder 29,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch im Landkreis nahm die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr bei allen Personengruppen zu. Die Bandbreite reicht hier von plus 15,9 Prozent bei den Langzeitarbeitslosen bis plus 98,8 Prozent bei den Jugendlichen.

„Ich rechne mit weiter steigenden Arbeitslosenzahlen“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Für die kommenden Monate rechne ich nochmals mit weiter steigenden Arbeitslosenzahlen, wenn auch nicht mehr in diesem Ausmaß wie zuletzt“, erklärt Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg. „Der Schutzschirm Kurzarbeit hat bislang eine höhere Zahl von Entlassungen vermieden. Wir werten dies als Bekenntnis zum Standort und zu den Mitarbeitern. Zuversichtlich stimmt mich auch, dass die Unternehmen mit viel Kreativität und Engagement versuchen, die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen. Die Firmen schauen nach vorne, krempeln die Ärmel hoch und lassen sich nicht unterkriegen“, führt Koller-Knedlik aus.

 

Artikel zum gleichen Thema