B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Das ist der neue Leiter Marketing der PCI Gruppe in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personeller Wechsel

Das ist der neue Leiter Marketing der PCI Gruppe in Augsburg

 Alexander Magg ist neuer Leiter Marketing bei der PCI Gruppe. Foto: PCI

Zum 1. November ist bei der PCI Gruppe mit Sitz in Augsburg ein neuer Leiter Marketing gestartet. Alexander Magg verstärkt in dieser Funktion künftig das Managementteam von PCI und berichtet als Bereichsleiter direkt an den Vorsitzenden der PCI Geschäftsführung.

Alexander Magg kommt von der Uzin Utz AG, bei der er über elf Jahre in verschiedenen leitenden Marketingfunktionen tätig war. Magg verantwortet bei der PCI Gruppe die Bereiche Marketing-Management, Produkt-Management, Marketing-Kommunikation, Marketing-Services und die PCI Akademie. Magg folgt auf Carl Otto Bengtsson, der die PCI aus privaten Gründen verlassen hat.

Neuer Leiter Marketing entwickelt Premiummarken weiter

„Wir freuen uns, mit Alexander Magg einen hochkarätigen Fachmann, der in der Branche bestens bekannt und sehr gut vernetzt ist, für die PCI Gruppe gewonnen zu haben“ betont Marc C. Köppe, Vorsitzender der PCI Geschäftsführung. Im Schwerpunkt wird Magg die Marken PCI, Thomsit und Ceresit als führende Premiummarken im Markt für bauchemische Produkte weiterentwickeln und nachhaltig positionieren. Dazu zählt auch der weitere Ausbau von digitalen Service- und Kommunikationsangeboten an die sich ändernden Bedürfnisse der Kunden.

Wechsel in der Geschäftsführung bei PCI

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bereits zum 1. Januar 2017 stand bei der PCI Augsburg GmbH außerdem ein Wechsel in der Führungsebene an. Zum Jahresanfang übernahm Udo Weimer den Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux. Damit löst er Geschäftsführer Manfred Grundmann ab. Grundmann trat zum Jahreswechsel planmäßig in den Ruhestand und übergab seinem Nachfolger sein Amt. Außerdem wurde Frank Rösiger bereits vor einem Jahr zum 1. November 2016 zum Geschäftsführer Technik berufen. Er verantwortet seither die Bereiche Produktentwicklung, Supply Chain und Produktion.

Zukauf der Geschäfts von Thomsit und Ceresit

PCI entschied sich für diesen Schritt aufgrund des Zukaufs der Geschäfte von Thomsit und Ceresit. Diese Transaktion schloss das Unternehmen zum 1. Januar 2017 erfolgreich ab. Damit einher gehen erweiterte Anforderungen, die so auf mehrere Schultern verteilt werden. Der Bauchemie-Spezialist PCI trägt damit den wachsenden Herausforderungen Rechnung.

Artikel zum gleichen Thema