Personalie

Vorstand der schwäbischen bayme vbm Regionen stellt sich neu auf

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm in Schwaben bekommen sieben neue Vorstandsmitglieder.

Hirohito Imakoji, Geschäftsführer der Liebherr Elektronik GmbH, wurde im Amt des Vorstandsvorsitzenden der bayme vbm Region Allgäu bestätigt. Auch Dr. Markus Partik, Geschäftsführer der SGL Carbon GmbH, kann in Kürze als Vorstandsvorsitzender der bayme vbm Region Augsburg begrüßt werden. Jürgen Weiß, der Geschäftsführende Gesellschafter der Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, wird als Vorstandsvorsitzender der bayme vbm für die Region NordWest Schwaben verantwortlich sein.

Das sind die neuen Vorstände für das Allgäu

In den Vorstand der vbm Region Allgäu folgen Reinhard Musch, Geschäftsführer der Deckel Maho Pfronten GmbH sowie Dennis Kemmann, CEO der BHS-Sonthofen GmbH. Damit besetzen sie die Posten, die in der vorangegangenen Periode von Steffen Burghoff und Dr. Christof Kemmann eingenommen wurden. Neu im Vorstand der bayme Region Allgäu ist außerdem Nikolaus Pfister, Geschäftsführer der Swoboda Wiggensbach KG, er folgt auf Clemens Bauernfeind.

 Auch die Vorstände für Augsburg stehen fest

Neue Mitglieder im vbm Vorstand der Region Augsburg sind Karoline Kalb, WashTec Cleaning Technology GmbH und Ralph Börner, der Leiter HR Engines und Marine Systems/Power Plants der MAN Energy Solutions SE. Auch Jürgen Brielmaier, Geschäftsführer J.N. Eberle Federnfabrik GmbH, reiht sich, als Nachfolger von Alexander Voit, in den Vorstand der bayme Region Augsburg ein. Zuvor hatte sich Herr Brielmaier in den letzten zehn Jahren erfolgreich im vbm Vorstand der Region Augsburg engagiert. In den Vorstand der vbm Region Nord-West Schwaben zieht Friedrich Hesemann, Vorstand Finanzen der Goldhofer AG, für Hubert Schaller ein. 

Das sind die Aufgaben der bayme vbm

bayme vbm sind die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Bayern. Sie vertreten die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Interessen von über 2.800 Mitgliedsbetrieben und gestalten dabei ökonomische sowie gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen mit. Mit ihren Services unterstützen bayme vbm ihre Mitgliedsunternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und weiter auszubauen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Vorstand der schwäbischen bayme vbm Regionen stellt sich neu auf

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm in Schwaben bekommen sieben neue Vorstandsmitglieder.

Hirohito Imakoji, Geschäftsführer der Liebherr Elektronik GmbH, wurde im Amt des Vorstandsvorsitzenden der bayme vbm Region Allgäu bestätigt. Auch Dr. Markus Partik, Geschäftsführer der SGL Carbon GmbH, kann in Kürze als Vorstandsvorsitzender der bayme vbm Region Augsburg begrüßt werden. Jürgen Weiß, der Geschäftsführende Gesellschafter der Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, wird als Vorstandsvorsitzender der bayme vbm für die Region NordWest Schwaben verantwortlich sein.

Das sind die neuen Vorstände für das Allgäu

In den Vorstand der vbm Region Allgäu folgen Reinhard Musch, Geschäftsführer der Deckel Maho Pfronten GmbH sowie Dennis Kemmann, CEO der BHS-Sonthofen GmbH. Damit besetzen sie die Posten, die in der vorangegangenen Periode von Steffen Burghoff und Dr. Christof Kemmann eingenommen wurden. Neu im Vorstand der bayme Region Allgäu ist außerdem Nikolaus Pfister, Geschäftsführer der Swoboda Wiggensbach KG, er folgt auf Clemens Bauernfeind.

 Auch die Vorstände für Augsburg stehen fest

Neue Mitglieder im vbm Vorstand der Region Augsburg sind Karoline Kalb, WashTec Cleaning Technology GmbH und Ralph Börner, der Leiter HR Engines und Marine Systems/Power Plants der MAN Energy Solutions SE. Auch Jürgen Brielmaier, Geschäftsführer J.N. Eberle Federnfabrik GmbH, reiht sich, als Nachfolger von Alexander Voit, in den Vorstand der bayme Region Augsburg ein. Zuvor hatte sich Herr Brielmaier in den letzten zehn Jahren erfolgreich im vbm Vorstand der Region Augsburg engagiert. In den Vorstand der vbm Region Nord-West Schwaben zieht Friedrich Hesemann, Vorstand Finanzen der Goldhofer AG, für Hubert Schaller ein. 

Das sind die Aufgaben der bayme vbm

bayme vbm sind die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Bayern. Sie vertreten die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Interessen von über 2.800 Mitgliedsbetrieben und gestalten dabei ökonomische sowie gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen mit. Mit ihren Services unterstützen bayme vbm ihre Mitgliedsunternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und weiter auszubauen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben