B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Vermarktung a lá Schwarzbräu: Kunst im Kreisel
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schwarzbräu GmbH

Vermarktung a lá Schwarzbräu: Kunst im Kreisel

Die "Goldene Bieridee 2014" steht am Zusmarshauser Ortseingang. Foto: Schwarzbräu GmbH
Die "Goldene Bieridee 2014" steht am Zusmarshauser Ortseingang. Foto: Schwarzbräu GmbH

Was wäre Bayern nur ohne sein Bier? In kaum einem anderen Land ist die Bier-Kultur ausgeprägter als hierzulande. Jetzt hat die Brauerei Schwarzbräu aus Zusmarshausen sich mit einer stählernen Genussszene den Titel der „Goldenen Bieridee 2014“ verdient gemacht.

Inmitten des Kreisverkehrs am Ortseingang von Zusmarshausen stehen neun riesige Stahlfiguren. Jeweils fast fünf Meter groß und drei Tonnen schwer fällt die „Goldene Bieridee 2014“ jedem Vorbeikommenden auf: Ein Gerstenbauer, ein biertrinkender Trachtler und sein Mädl, eine Fußballerin, ein Bauarbeiter sowie ein Gitarrist samt Tänzerin und ein zuprostendes Ehepaar teilen sich den Platz auf dem Verkehrskreisel. Das stählerne Kunstwerk hat der Karikaturist Dieter Hanitzsch für die Brauerei Schwarzbräu entworfen. „Die Genießer-Runde für die Verkehrsinsel zu skizzieren, war eine echte Herausforderung. Dieses ungewöhnliche Projekt hat mir gezeigt, dass meine Karikaturen nicht nur auf dem Papier Botschaften hinterlassen können, die den Menschen Spaß machen“, erzählt Hanitzsch.

Schwarzbräu erhält Auszeichnung „Goldene Bieridee 2014“

Die kunstvolle und aufmerksamkeitsstarke Vermarktung des bayerischen Volksgetränks wurde nun vom Bayerischen Brauerbund e.V. und dem bayerischen Hotel- und Gaststättenverband e.V. gewürdigt. Beide Verbände zeichnetet die Zusmarshauser Brauerei Schwarzbräu mit der „Goldenen Bier-Idee 2014“ aus. Leopold Schwarz, Inhaber von Schwarzbräu, äußerte zu der stählernen Werbemaßnahme: „Unser Kunstprojekt steht unter dem Motto Lebensfreude. Es soll aus sympathische Art und Weise das Anwesen unseres bayerischen Kulturgurts Bier wahren und den verantwortungsvoll genießenden Moment des Bierkonsums künstlerisch-witzig prägen. Unser Kreisverkehr soll eine Verbindung zwischen dem Brauwesen und der Kunst schaffen. Für die Umsetzung dieser Idee kam für uns nur Hanitzsch in Frage“, erklärt Leopold Schwarz bei der Preisverleihung Anfang Juni.

Wettbewerb um „Goldene Bieridee 2014“ wirkt imagefördernd

Mit dem Wettbewerb um die „Goldene Bieridee 2014“ fördern der Brauerbund und der Hotel- und Gaststättenverband seit 1999 erfolgreiches Bier-Marketing. Die Auszeichnung würdigt Personen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient gemacht haben wie die Brauerei Schwarzbräu aus Zusmarshausen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema